Sie sind hier:
 

Schadsoftware

von Jan Kluczniok Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Schadsoftware ist ein Sammelbegriff für Computerprogramme, die unerwünschte Funktionen ausführen, welche dem Computer eventuell Schaden hinzufügen kann. Meist laufen solche Programme getarnt oder versteckt im Hintergrund und führen Funktionen wie das Löschen oder Manipulieren von Dateien oder die technische Kompromittierung der Sicherheitssoftware aus. Auch das vom Nutzer unbemerkte Sammeln von Daten zu Marketing-Zwecken gehört zu solchen Schadfunktionen. Die Deinstallation solch einer Software ist häufig nicht ausreichend um sie loszuwerden.

Gefälschte DHL-E-Mails - Diese Versionen sind aktuell im Umlauf

Zurück XXL Bild 1 von 15 Weiter Bild 1 von 15
Neuerdings kündigen die Betrüger in den zugesandten E-Mails mit gefälschtem DHL-Absender nicht nur eine Paketsendung an. Zusätzlich wird der Empfänger auf einen Nachnahmebetrag hingewiesen, welcher zu zahlen ist. Das verleidet erneut viele Nutzer zu einem schnellen Klick. Heruntergeladen wird unterschiedliche Schadsoftware. Beispielsweise wird Software installiert, die zusätzliche Anzeigen auf beliebigen Webseiten schaltet oder die Startseite des Browsers verändert. (Quelle: Screenshot/Lesereinsendung)

  1. April 30.
  2. April 16.
  3. März 24.
  4. März 06.
  5. März 04.
  6. Februar 26.
  7. Februar 18.
  8. Februar 17.
  9. November 14.
  10. Oktober 27.
  11. Oktober 07.
  12. Juli 10.
  13. April 22.
  14. Januar 31.
  15. Oktober 14.
  16. September 05.
  17. März 18.
  18. Mai 04.
  19. April 17.
  20. April 11.
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick