Sie sind hier:
 

BSD

Die Abkürzung BSD steht für Berkeley Software Distribution, eine Version des Betriebssystems Unix, die auf AT&Ts Unix Sixth Edition und Seventh Edition basiert. BSD entstand an der Universität von Kalifornien in Berkeley ab 1977 und ist in ihrer ursprünglichen Version kaum noch gebräuchlich. Der Begriff bezeichnet heute hauptsächlich eine ganze Reihe von Unix-Derivaten, die ihre Wurzel in der ursprünglichen BSD haben.

SHARES
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by