Sie sind hier:
 

Google Maps: Mobile App jetzt mit Stauwarnungen von Autofahrern
Waze-Verkehrsinformationen eingebaut

von Alexander Zollondz Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Mobile Google Maps-Nutzer können jetzt von den Waze-Verkehrsmeldungen profitieren. Staus und andere Verkehrsbehinderungen werden angezeigt. Die App des kürzlich von Google gekauften Startups wurden im Gegenzug ebenfalls aufgefrischt.

Besser informiert über Staus und Verkehrsbehinderungen: Google bindet jetzt auch die Waze-Community in seiner mobilen Maps-App für iOS und Android ein. Das Miniprogramm des vor kurzem von Google gekauftem Startup erhielt im Gegenzug ebenfalls ein Update.

Waze-Verkehrsinformationen werden jetzt in den iOS- und Android-Apps von Google Maps angezeigt. (Quelle: Google)

Nach dem Kauf des Navigationsdienstes Waze durch Google werden die beiden Dienste besser miteinander verzahnt. Neu in der mobilen Google Maps-App für iOS und Android sind jetzt Waze-Verkehrsmeldungen. Von der Waze-Community übermittelte Angaben zu Unfällen, Baustellen, Straßensperrungen, Staus und anderen Verkehrsbehinderungen werden in Echtzeit jetzt auch in der App angezeigt. Ein Update des Miniprogramms ist nicht nötig. Die Einbindung der Waze-Verkehrsmeldungen in Google Maps erfolgt aktuell in Deutschland, den USA sowie Großbritanien, Argentinien, Brasilien, Chile, Kolumbien, Ecuador, Frankreich, Mexiko, Panama, Peru und der Schweiz.

Im Gegenzug erhält auch die Waze-App ein Update. Die Auffrischung für iOS und Android beinhaltet jetzt die Google-Suche. Der Waze Map Editor greift zudem auf Google Street View und Satellitenbilder zurück. So soll es leichter sein, Kartenfehler der Community auszubessern.

Google hatte den israelischen Navigationsdienst Waze im Juni übernommen. Waze basiert auf einem Sozialen Netzwerk. Der Kaufpreis für Waze soll bei mehr als einer Milliarde gelegen haben. Auch Facebook hatte Interesse an dem Dienst gezeigt.

Kommentare zu diesem Artikel

Mobile Google Maps-Nutzer können jetzt von den Waze-Verkehrsmeldungen profitieren. Staus und andere Verkehrsbehinderungen werden angezeigt. Die App des kürzlich von Google gekauften Startups wurden im Gegenzug ebenfalls aufgefrischt.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
38962
Google Maps: Mobile App jetzt mit Stauwarnungen von Autofahrern
Google Maps: Mobile App jetzt mit Stauwarnungen von Autofahrern
Google Maps für iOS und Android zeigt jetzt auch Verkehrsinformationen aus Waze an. Nutzer werden damit besser vor Staus und anderen Verkehrsbehinderungen gewarnt. Im Gegenzug erhielt die Waze-App ebenfalls ein Update.
http://www.netzwelt.de/news/99421-google-maps-mobile-app-stauwarnungen-autofahrern.html
2013-08-21 14:34:16
News
Google Maps: Mobile App jetzt mit Stauwarnungen von Autofahrern