Sie sind hier:
  • Software
  • Google Mail: Labels erstellen und bearbeiten
 

Google Mail: Labels erstellen und bearbeiten
Gmail organisieren

von Christiane Scherch Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Die fehlenden Ordner des Freemail-Services von Google werden durch Labels ersetzt. Damit organisieren Sie Ihr Postfach übersichtlich. Die Etiketten sorgen für die richtige Kennzeichnung von privaten und dienstlichen Konversationen. Außerdem markieren Sie auf diese Weise wichtige Nachrichten für die spätere Bearbeitung.

Labels sehen im Posteingang von Gmail nicht nur gut aus, sondern sind zudem noch äußerst praktisch. Denn mit den nützlichen Kennzeichnungen wird Ihr Postfach übersichtlich und bekommt eine Ordnerstruktur. So können Sie in Google Mail leicht private und geschäftliche E-Mails unterscheiden. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, wie Sie mit dem Freemail-Service von Google Labels erstellen, verwalten und löschen.

Was sind Labels?

In Gmail gibt es keine Ordnerstruktur, wie Sie das beispielsweise von Microsoft Outlook gewöhnt sind. Damit Sie bei umfangreichen Postfächern nicht den Überblick verlieren, organisieren Sie Ihre Nachrichten mit Labels. Diese übernehmen im Wesentlichen die Funktion der Ordner. So ordnen Sie in Gmail beispielsweise Ihre Konversationen in Kategorien, wie "Arbeit", "Urlaub" oder "Werbung". Praktisch ist, dass Sie jede E-Mail einer oder mehreren Kategorien zuordnen können.

Labels erstellen

Neue Labels für Ihre Nachrichten können Sie in Gmail nur über die Weboberfläche erstellen. Mit der Android-App oder Ihrem iOS-Gerät greifen Sie dann auf die bereits angelegten Kennzeichnungen zu.

  • Klicken Sie im Seitenmenü Ihres Google-Posteingangs auf "Mehr". Unter dem fettgedruckten Menüpunkt "Kategorien" finden Sie die Optionen "Labels verwalten" und "Neues Label erstellen". Zuerst möchten wir ein Label erstellen, klicken Sie dazu auf "Neues Label erstellen" in der Leiste.
Labelverwaltung in der GMail-Weboberfläche aufrufen. (Quelle: Screenshot)
  • Geben Sie dann den gewünschten Namen für das Label ein und klicken Sie anschließend auf "Erstellen". Die Checkbox für "Label einordnen unter" lohnt sich erst dann, wenn Sie bereits mehrere Labels erstellt haben.
Neues Label erstellen. (Quelle: Screenshot)
  • Alternativ legen Sie neue Labels direkt in Ihrem Posteingang an. Setzen Sie dafür einfach in die Checkbox vor einer E-Mail das Häckchen und klicken Sie oben im Menü auf das Labelsymbol. In dem sich öffnenden Aufklappmenü schreiben Sie den Labelnamen in die freie Zeile unter "Label hinzufügen". Danach klicken Sie auf "Neu erstellen".
Labels im Posteingang anlegen. (Quelle: Screenshot)

Labels verwalten und löschen

  • Klicken Sie im Seitenmenü auf "Labels verwalten". Sie gelangen zu der Übersicht, in der Sie sowohl eigene, als auch von Google vorgegebene System-Labels sehen. Scrollen Sie ganz nach unten, um zu Ihren erstellten Labels zu gelangen.
  • Hier haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Sie können Labels mit einem Klick auf "Entfernen" wieder löschen oder über die Schaltfläche "Bearbeiten" umbenennen und Überkategorien vergeben. Achtung: Wenn Sie hier ein Label löschen, verschwindet auch die Labelmarkierung in all Ihren Nachrichten. Ein neues Label können Sie auch hier über die Schaltfläche "Neues Label" auf der linken Seite erstellen.
  • Sie haben außerdem die Möglichkeit, über die entsprechenden Schaltflächen festzulegen, ob Ihre mit Labels versehenen Nachrichten im Posteingang oder der Label-Liste angezeigt werden sollen.
Labels verwalten. (Quelle: Screenshot)

  • Es gibt noch eine einfachere Möglichkeit, wie Sie schnell und einfach an Ihre Label-Einstellungen kommen. Haben Sie bereits ein paar Kategorien erstellt, so erscheinen diese im linken Seitenmenü. Fahren Sie jetzt mit der Maus über das Label, so können Sie mit einem Klick auf den kleinen Pfeil rechts die Einstellungen öffnen.

    Labels direkt im Posteingang bearbeiten.   (Quelle: Screenshot)
    • Wer möchte, kann sein Label auch noch mit einer Farbe versehen. Fahren Sie dazu mit dem Mauszeiger über den Pfeil bei "Label-Farbe" und wählen Sie die Farbe aus. So wird Ihr Posteingang noch übersichtlicher.
    Labels mit Farben markieren. (Quelle: Screenshot)

    E-Mails mit Labels kennzeichnen

    Angelegte Kategorien weisen Sie Ihren Mails im Posteingang manuell zu oder lassen die Labels vollautomatisch zuordnen. Wie Sie Ihre Konversationen automatisch mit Labels versehen, lesen Sie in diesem Artikel auf netzwelt.

    • Um ein Label manuell zuzuordnen markieren Sie in Ihrem Posteingang zunächst die zu kennzeichnende E-Mail, indem Sie das Häkchen davor aktivieren. Optional können Sie auch mehrere Mails auf einmal kennzeichnen.
    • Klicken Sie dann oberhalb der E-Mails auf das Etiketten-Icon und wählen Sie in dem aufklappenden Menü ein Label aus. Das funktioniert auch mit mehreren markierten Nachrichten, die dasselbe Label erhalten sollen.
    Labels direkt im Posteingang verwalten. (Quelle: Screenshot)
    • Möchten Sie eine Nachricht mit mehreren Labels versehen, weil Sie beispielsweise eine Werbemail später noch lesen möchten, so klicken Sie beide Kontrollkästchen vor den Labels an und anschließend auf "Übernehmen".
    E-Mails mit mehreren Labels versehen. (Quelle: Screenshot)
    • Ihre E-Mails kennzeichnen Sie optional auch per Drag & Drop. Ziehen Sie einfach ein Label aus dem Seitenmenü links mit gehaltener linker Maustaste nach rechts auf eine beliebige E-Mail. Diese wird sofort mit dem Label versehen.
    Labels zuweisen per Drag & Drop. (Quelle: Screenshot)
    • Auch beim Verfassen einer Nachricht können Sie bereits Labels vergeben. Klicken Sie dazu auf die Label-Schaltfläche oben und wählen Sie das gewünschte Label aus oder erstellen Sie ein Neues. Im neuen Editor gelangen Sie über das Menü unten rechts zu den Labels.
    Labels beim Verfassen von E-Mails vergeben. (Quelle: Screenshot)

    Untergeordnete Labels erstellen

    • Wie bei der Ordnerstruktur auf Ihrem PC, können Sie auch thematisch zusammenhängende Labels gruppieren. So legen Sie beispielsweise unter der Hauptkategorie "Werbung" weitere untergeordnete Labels mit den entsprechenden Themen an. Dadurch wird Ihr Postfach übersichtlicher. Klicken Sie dazu bei einem vorhandenen Label im linken Seitenmenü auf den kleinen Pfeil rechts und anschließend auf "Untergeordnetes Label hinzufügen".
    Untergeordnetes Label erstellen. (Quelle: Screenshot)
    • Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie Ihrem Unterlabel einen Namen geben können.
    Name für untergeordnetes Label festlegen. (Quelle: Screenshot)
    • Wollen Sie sich alle E-Mails mit einem bestimmten Label anzeigen lassen, so genügt ein Doppelklick auf die entsprechende Kategorie im Seitenmenü links. Alle mit dem angeklickten Label getagten Mails werden auf der rechten Seite des Bildschirms aufgelistet.

    Labels unter Android zuweisen

    In der Android-App von Gmail können Sie leider keine Labels erstellen oder bearbeiten. Allen vorhandenen Konversationen weisen Sie auf Ihrem Smartphone die Kategorien zu.

    • Öffnen Sie die Gmail-App und gehen Sie zu einer beliebigen E-Mail-Konversation.
    • Nachdem Sie eine Nachricht geöffnet haben, tippen Sie auf den Menü-Button oben rechts. Wählen Sie im Menü den Punkt "Labels ändern" aus. Jetzt können Sie festlegen, welches Ihrer vorhandenen Labels verwendet werden soll.
    Labels in Gmail-App zuweisen. (Quelle: Screenshot)
    • Um E-Mails eines bestimmten Labels in der Gmail-App aufzurufen, klicken Sie oben links auf das Gmail-Icon.
    Labels aufrufen. (Quelle: Screenshot)
    • Anschließend sehen Sie eine Liste aller vorhandenen Kategorien. Mit einem Tipp auf ein Label werden alle zugehörigen Nachrichten in der Gmail-App angezeigt.
    • Die Synchronisationseinstellungen für Ihre Ordner ändern Sie, indem Sie auf das Menü-Icon oben rechts klicken . Danach tippen Sie auf den Punkt "Label-Einstellungen" oder "Label verwalten". Jetzt können Sie festlegen, ob das Label auf Ihrem Smartphone überhaupt synchronisiert werden soll und wie Sie bei neuen Nachrichten in diesem Ordner benachrichtigt werden möchten.
    Benachrichtigungseinstellungen für Labels festlegen. (Quelle: Screenshot)

    Getestet mit:

     Windows 7 Home Premium

     Nexus 7 mit Android 4.3 Gmail für Android, Version 4.5.2-714156

  • Kommentare zu diesem Artikel

    Die fehlenden Ordner des Freemail-Services von Google werden durch Labels ersetzt. Damit organisieren Sie Ihr Postfach übersichtlich. Die Etiketten sorgen für die richtige Kennzeichnung von privaten und dienstlichen Konversationen. Außerdem markieren Sie auf diese Weise wichtige Nachrichten für die spätere Bearbeitung.

    Deine Meinung ist gefragt. Diskutiere im Forum zu diesem Artikel.

    Jetzt diskutieren!

    DSL- & LTE-Speedtest

    Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

    Jetzt Testen!

    Der große Android-Update-Fahrplan

    Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

    Jetzt ansehen!

    Ashampoo-Download-Logo
    article
    38838
    Google Mail: Labels erstellen und bearbeiten
    Google Mail: Labels erstellen und bearbeiten
    Mit Labels gestalten Sie Ihr Gmail-Postfach übersichtlich. Denn mit den Kategorien für Ihre Nachrichten schaffen Sie eine flexible Ordnerstruktur. Dadurch trennen Sie Werbung von wichtigen Nachrichten.
    http://www.netzwelt.de/news/98081-google-mail-labels-erstellen-bearbeiten.html
    2013-08-13 18:08:09
    http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2013/labelverwaltung-gmail-weboberflaeche-aufrufen-bild-screenshot-23861.png
    News
    Google Mail: Labels erstellen und bearbeiten