Sie sind hier:
 

Bundesligasaison 2014/2015: Alle Spiele im Live-Stream verfolgen Empfangsmöglichkeiten im Überblick

SHARES

Die Bundesliga ist in eine neue Saison gestartet. Aber wo und wie kann man die Spiele empfangen? Wer nicht ins Stadion will, kann die Partien im Fernsehen gratis oder per Pay-TV, im Live-Stream, Radio oder Live-Ticker verfolgen. Netzwelt gibt einen Überblick über die Empfangsmöglichkeiten.

Free-TV

Bundesliga per TV, im Live-Stream, via Smartphone - welches sind die besten Angebote?

Im frei empfangbaren Fernsehen rollt der Fußball weiterhin. ARD und ZDF dürfen die Spiele der Ersten und Zweiten Bundesliga nicht live übertragen, aber dafür Zusammenfassungen. Das heißt: Die alteingesessene Sportschau sendet in englischen Wochen Zusammenfassungen der Partien der 1. Bundesliga von Dienstag und Mittwoch ab 22.30 Uhr. Am Samstag gibt es ab rund 18 Uhr Spielberichte über die Partien der Ersten und Zweiten Bundesliga, auch das Sportstudio im ZDF überträgt nach wie vor - wie gehabt zur späteren Sendezeit am Samstagabend. Das TV-Programm von ARD und ZDF gelangt gratis via Satellitenfernsehen, Kabel, DVB-T, IPTV oder Live-Stream übers Internet auf die heimischen Geräte. Am Sonntag zeigt der Sportclub im NDR Berichte der Partien der Ersten und Zweiten Bundesliga.

Eine Alternative im Gratis-TV zu den Bundesliga-Zusammenfassungen von ARD und ZDF bietet Sport1. Der Sender überträgt Spielberichte der Zweiten Bundesliga Dienstag und Mittwoch ab 22 Uhr. Die Wochenend-Partien der Ersten und Zweiten Bundesliga zeigt Sport1 in seinen Sendungen "Hattrick", "Bundesliga pur" und "Bundesliga - der Spieltag", die am Freitagabend ("Hattrick - die 2. Bundesliga FR"), Sonntagmorgen ("Hattrick pur", dann "Bundesliga pur") und am späten Sonntagabend ("Bundesliga - der Spieltag") über die Mattscheibe laufen. Live zeigt Sport1 nach wie vor das Montagsspiel der Zweiten Bundesliga: Anpfiff ist um 20:15 Uhr, die Vorberichterstattung begint um 19:30 Uhr. Der kostenlose Empfang von Sport1 ist per Satellitenfernsehen, Kabel, DVB-T und IPTV möglich.

In den englischen Wochen ist die ARD-Sportschau die einzige Anlaufstelle für Bundesliga-Fussball. Die Sendung beginnt Dienstags und Mittwochs jeweils um 22.30 Uhr.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Bundesligasaison 2014/2015: Alle Spiele im Live-Stream verfolgen" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

5 Kommentare

  • King W. schrieb Uhr
    AW: Bundesliga im Live-Stream: FC Bayern München gegen Gladbach

    Es gibt noch eine Möglichkeit, jedenfalls für diejenigen unter uns, die eine SAT-Anlage besitzen - und das völlig legal. * Auf 26° Ost tummeln sich ein paar Satelliten, die sich "Badr" nennen. Dort werden arabische Programme übertragen und noch hat die Verschlüsselungs-Seuche die arabischen Länder kaum erfaßt.

    So befinden sich z.B. auf Transponder 22, (12.130, V, 27.500) unter anderem die Sender Dubai Racing Dubai Sports Bundesliga Noor Dubai TV Dubai Sports 1 und Dubai Sports 4. OK, der Ton ist für uns Mitteleuropäer etwas gewöhnungsbedürftig, aber den kann man ja abstellen. Wenn man unbedingt einen Ton braucht (auf dem Fußballplatz hat man ja auch keinen) kann man anstatt des Originaltons z.B. mit dem guten, alten Dampfradio die WDR-Sendung Sport und Musik empfangen. Die Kommentatoren dort sind auch nicht schlechter als ihr TV-Pendant.

    Übrigens, damit keine Mißverständnisse aufkommen, Dubai Racing hat nicht besonders viel mit Motorsport am Hut, aber wer sich mal ein spannendes Kamelrennen ansehen will, ist dort genau richtig. Interessanter als ein profanes Pferderennen ist es allemal. :cool:

    Wer sich jetzt für den Empfang des Badr interessiert, möge sich im SAT-Forum melden, denn die meisten Astra-Anlagen lassen sich zum Badr-Empfang erweitern. Wir machen euch gern entsprechende Vorschläge.

    * Völlig legal deshalb, weil man sich auf Art.5 GG berufen kann. Dort steht wörtlich: Artikel 5 GG

    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

    Das wird SKY zwar nicht passen, aber ob sie einen Richter finden können, der gegen das Grundgesetz urteilt, ist doch mehr als zweifelhaft. Und das ist auch gut so. :P
  • Juppdich schrieb Uhr
    AW: Bundesliga im Live-Stream: FC Bayern München gegen Gladbach

    Laaaaaangweilich!
  • BooWseR schrieb Uhr
    AW: Bundesliga im Live-Stream: FC Bayern München gegen Gladbach

    Beim Klick auf die Schaltfläche aber schlägt so ziemlich alles Alarm, was ich an Sicherheitssoftware installiert habe, schon angefangen bei WOT. Das ist auch gut so. Du hast in der Regel alle Player die du brauchst, diese Angebote sind Werbeeinblendungen. Bei dem Download schließt du dann gut und gerne ein 2 Jahres Abo ab wofür du ca. 200 Euro zahlen sollst. Was du bekommst? Eine Software für die sie keine Lizenzen besitzen und die zudem noch kostenfrei ist. Je nach dem wie der Stream gesendet wird brauchst du nur den Flash Player (Kannst du Videos auf Youtube sehen hast du ihn.) und ganz ab und zu mal den Divx Player. Solche Software solltest du aber auch nur von der Herstellerseite laden, oder vielleicht noch Chip. Klick jedenfalls nichts an, egal was er meint was du brauchst.
  • deinemudda schrieb Uhr
    AW: Bundesliga im Live-Stream: FC Bayern München gegen Gladbach

    schlecht geht nicht!!!!
  • King W. schrieb Uhr
    AW: Bundesliga im Live-Stream: FC Bayern München gegen Gladbach

    Beim Wechseln auf die Seite bundesliga-streams.net passiert ja noch nichts Ernsthaftes - bis auf einen Hinweis, "HD-Streaming Plugin fehlt" - mit dem Angebot, das Plugin zu installieren. Beim Klick auf die Schaltfläche aber schlägt so ziemlich alles Alarm, was ich an Sicherheitssoftware installiert habe, schon angefangen bei WOT. Hat schon mal jemand ausprobiert, ob dieser HD-Player wirklich Schadsoftware beinhaltet, oder ob das wieder nur ein fieser Trick von Sky & Konsorten ist, und die Warnungen einfach nur gekauft? Das Spielchen ist zwar nicht neu und solch ein Virus oder was auch immer kann mich kaum erschüttern (habe eine Datensicherung), möchte andererseits aber auch keine Zeit für solch einen Quatsch vergeuden müssen. Weiß jemand was Näheres?

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by