Sie sind hier:
 

Telekom Entertain: Alle IPTV-Funktionen im Überblick Timeshift, EPG, Programm Manager und mehr

SHARES

Das Internetfernsehen der Telekom kommt mit zahlreichen Komfort-Funktionen. Zeitversetztes Fernsehen etwa schenkt dem Zuschauer Unabhängigkeit, ein EPG eine nutzerfreundliche Oberfläche zum Steuern des laufenden Programmes. Netzwelt erklärt die Funktionen von Entertain und ihre Vorteile.

Die Telekom spendiert seinem Internetfernsehen Entertain viele Funktionen. Dazu zählt zeitversetztes Fernsehen, ein elektronischer Programmführer und ein Programm Manager. Auch mobiles Fernsehen via "Entertain to go" steht mittlerweile zur Verfügung. Netzwelt erklärt die Entertain-Funktionen und ihre Vorteile.

"Entertain to go": Internetfernsehen der Telekom auf PC, Notebook und iPad. (Quelle: Screenshot "Entertain to go")

Internetfernsehen bedeutet keine Revolution in der Fernsehtechnik. Einfach gesagt, werden TV-Signale übers IP-Netz statt über Kabel oder Antenne eingespeist. Und ähnlich wie andere Empfangswege bietet es einige Komfort-Merkmale. Netzwelt erklärt die wichtigsten Funktionen.

Voraussetzung für Entertain ist eine schnelle Internetleitung, ein IPTV-fähiger Router und ein Media Receiver der Telekom. Letzterer ermöglicht zeitversetztes Fernsehen, wie viele Geräte zum Empfang von Kabel- und Satellitenfernsehen auch. Zeitversetztes Fernsehen, auch Timeshift genannt, bringt dem Zuschauer mehr Unabhängigkeit - das laufende Programm kann einfach angehalten und später wieder gestartet werden. Dazu wird der Stream einer Sendung im Media Receiver bis zu 90 Minuten zwischengespeichert.

In der Praxis bedeutet das: Der Zuschauer muss den Tatort nicht schon um 20.15 Uhr schauen, sondern kann diesen spätestens auch erst um 21.45 Uhr starten. Ein entsprechender Druck auf die "Pause"-Taste der Entertain-Fernbedienung zu Beginn der Sendung genügt zur Zwischenspeicherung. Mit dem "Play"-Button startet man die Sendung. Möglich ist auch das Zurückspulen oder das Vorspulen innerhalb des zwischengespeicherten Streams. Mit der Auswahl eines anderen TV-Kanals unterbricht der Zuschauer die Timeshift-Funktion.

Seite 1/3

Link zum Thema

Diesen Artikel weiterempfehlen

SHARES
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
Infos zum Artikel
Autor
Alexander Zollondz
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte.
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick