Sie sind hier:
 

Firefox OS: Künftig auch auf Premium-Smartphones
Mozilla Stiftung kündigt breites Portfolio an

von Jan Kluczniok Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Die Mozilla Stiftung will ihr Firefox OS nicht nur auf günstigen Einsteiger-Modellen sehen. Auch auf höherpreisigen Smartphones soll das Handy-Betriebssystem zum Einsatz kommen. Zunächst steht aber erst einmal der Deutschlandstart des Firefox OS an.

Mit dem Alcatel One Touch Fire ist das zweite Firefox OS-Smartphone in Europa erhältlich. Das Einsteiger-Smartphone kommt im Herbst auch auf den deutschen Markt. Die Mozilla Stiftung will ihr Betriebssystem aber nicht nur auf Budgets-Smartphones installieren. Künftig soll es auch Premium-Modelle mit Firefox-OS geben.

"Zukünftig werden wir auch Geräte zu anderen Preispunkten anbieten", sagte Andreas Gal, Vice President of Mobile Engineering bei der Mozilla-Stiftung im Gespräch mit netzwelt anlässlich des Marktstarts des Alcatel One Touch Fire in Polen.

Mit dem Alcatel One Touch Fire wird congstar ab Herbst ein Firefox-Handy in Deutschland anbieten.

Das Smartphone des chinesischen Herstellers TLC ist nach dem ZTE Open das zweite Handy mit Firefox OS auf dem europäischen Markt. Beide bewegen sich preislich noch auf dem Niveau von Feature Phones. Das ZTE Open wird beispielsweise als Prepaid-Handy in Spanien für nur 69 Euro verkauft. Ab Herbst will die Deutsche Telekom über ihre Tochter congstar das Alcatel One Touch Fire auch in Deutschland vertreiben. Ein Preis steht jedoch noch nicht fest.

Premium-Smartphones in ein bis zwei Jahren

Neben ZTE und TLC haben auch Huawei, LG und Sony angekündigt, künftig Smartphones mit Firefox OS anbieten zu wollen. Bei diesen Modellen wird es sich vermutlich aber noch nicht um Premium-Smartphones handeln. Sony erprobt aktuell beispielsweise das Firefox OS auf seinem Einsteiger-Handy Xperia E. Nach netzwelt-Informationen kann es noch ein bis zwei Jahre dauern, ehe entsprechende Modelle auf den Markt kommen.

Weitere Informationen zu den Firefox-Handys ZTE Open, Alcatel One Touch Fire und zum Firefox OS selbst finden Sie auf netzwelt.

Kommentare zu diesem Artikel

Die Mozilla Stiftung will ihr Firefox OS nicht nur auf günstigen Einsteiger-Modellen sehen. Auch auf höherpreisigen Smartphones soll das Handy-Betriebssystem zum Einsatz kommen. Zunächst steht aber erst einmal der Deutschlandstart des Firefox OS an.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
38531
Firefox OS: Künftig auch auf Premium-Smartphones
Firefox OS: Künftig auch auf Premium-Smartphones
Das neue Firefox OS soll nicht nur auf Einsteiger-Smartphones zum Einsatz kommen, sondern auch auf höherpreisigen Modellen.
http://www.netzwelt.de/news/96551-firefox-os-kuenftig-premium-smartphones.html
2013-07-12 15:25:55
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2013/alcatel-one-touch-fire-congstar-ab-herbst-firefox-handy-deutschland-anbieten-bild-netzwelt-20503.jpg
News
Firefox OS: Künftig auch auf Premium-Smartphones