Klempner retten New York

Mario Brothers: 30-jähriges Dienstjubiläum des Arcade Jump'n'Run

Mario Bros. feiert Geburtstag. Die wohl berühmtesten Brüder der Videospielgeschichte, befreien seit 30 Jahren die Kanalisation New Yorks von Schädlingen. Lange bevor der Master Chief (Halo) oder Nathan Drake (Uncharted) das Licht der Gaming-Welt erblickten, bestritten die Klempner Mario und Luigi waghalsige Abenteuer und spielten sich in die Herzen zahlreicher Videospieler.

?
?

Mario Brothers: 30 Jahre lang Jump'n'Run - Herzlichen Glückwunsch (Bild: netzwelt)
Mario Brothers: 30 Jahre lang Jump'n'Run - Herzlichen Glückwunsch (Bild: netzwelt)
Werbung

Mario Bros. ist der Nachfolger des Spiels Donkey Kong und wurde am 14. Juli 1983 veröffentlicht. Unter der Leitung von Shigeru Miyamoto entwickelte und publizierte Nintendo den Arkade-Klassiker. Mario der vom Vorgänger lediglich als "Jumpman" bekannt war, bekommt in Mario Bros. nicht nur einem Namen, sondern auch einen Bruder namens Luigi an die Seite gestellt.

Mario und Luigi

Das noch für Spielautomaten konzipierte Spiel erlaubt es, zwei Spielern gegeneinander anzutreten und die New Yorker Kanalisation im Wettbewerb zu reinigen. Nur im Mehrspieler-Modus können Mario und Luigi gespielt werden. Im Einzelspieler-Modus muss der Spieler mit Mario vorlieb nehmen. Mario Bros. ist der Vorgänger zu Super Mario Brothers, eines der meist verkauften Videospiele bis heute. Auch ins Fernsehen und sogar ins Kino schafften es die beiden italienischen Klempner aus dem Nintendo-Universum.

Anzeige

Einfluss

Das Spielprinzip ist bis Dato Vorlage für viele weitere Veröffentlichungen in- und außerhalb des Mario-Brothers-Universum. Die beiden Nintendo-Klempner prägten das Jump'n'Run-Genre, wie kaum ein zweites Spiel. Im Fahrwasser enstanden unter anderem Titel, wie The Great Giana Sisters, das Sie auch hier auf netzwelt spielen können.

Netzwelt widmet den berühmten Videospiel-Ikonen zum 30. jährigen Geburtstag ein Titelbild auf Google+. Sie können den Klassiker auch hier auf netzwelt spielen.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema



Forum