Sie sind hier:
 

HTC One: Android 4.2-Update in Deutschland verfügbar 400 Megabyte große Aktualisierung verfügbar

SHARES

Auch deutsche Nutzer des HTC One kommen bald in den Genuss des Android 4.2-Updates. Ab sofort wird die rund 400 Megabyte große Aktualisierung für ausgewählte Geräte ohne Netzbetreiber-Branding ausgerollt. Netzwelt hat das Update bereits installiert und verrät, was sich auf dem HTC One ändert.

Das Jelly Bean-Update für das HTC One steht in Deutschland für ausgewählte Geräte zum Download bereit. Netzwelt hat die rund 400 Megabyte große Aktualisierung für Sie bereits aus dem Netz gezogen, installiert und gibt einen Überblick über die Neuerungen am System und an der Nutzeroberfläche HTC Sense 5.

Das Android 4.2-Update für das HTC One ist über 400 Megabyte groß. (Quelle: Screenshot HTC One)

Das Update vom 15. Juli und 8. Juli 16:15 Uhr finden Sie am Ende des Artikels.

Das Update wird drahtlos eingespielt. Das HTC One muss also nicht mit dem PC verbunden werden. Es empfiehlt sich die 416,46 Megabyte große Datei über eine WLAN-Verbindung zu laden. Die Installation ging im netzwelt-Test problemlos vonstatten und dauerte nur wenige Minuten. Sicherheitshalber sollten Sie aber vor der Installation ein Backup ihrer wichtigsten Daten machen.

Derzeit steht das Update offenbar nur für Geräte ohne Netzbetreiber-Branding bereit. In Kürze dürfte es aber auch für Geräte des zum spanischen Telefónica-Konzern gehörenden Mobilfunkanbieters O2 verfügbar sein. Dieser hatte die Aktualisierung bereits via Facebook für die vergangene Woche angekündigt. Üblicherweise werden Sie per Pop-Up benachrichtigt, sobald das Update für ihr Gerät verfügbar ist. Ungeduldige Nutzer können die Verfügbarkeit auch manuell prüfen: Dazu wählen Sie Einstellungen > Info > Software-Updates > Jetzt prüfen.

HTC One

Zurück XXL Bild 1 von 6 Weiter Bild 1 von 6
Das Update ist binnen einer Viertelstunde installiert. (Bild: Screenshot HTC One) (Quelle: Screenshot HTC One)

Neuerungen im Überblick

Das Update bringt zum einen das Android-System auf den neuesten Stand: Statt mit Android 4.1 läuft das HTC One nun mit Android 4.2. Einen Überblick über die wichtigsten Neuerungen von Android 4.2 erhalten Sie hier. Darüberhinaus hat HTC aber auch an seiner Nutzeroberfläche Sense 5 geschraubt. So führt HTC die von vielen Nutzern schmerzlich vermissten Quick Settings wieder ein.

Über die Benachrichtigungsleiste hat der Nutzer nun schnellen Zugriff auf Einstellungen wie das verwendete Nutzerkonto, die Displayhelligket, WLAN-, Bluetooth und Mobile Daten oder das Soundprofil des Smartphones. Im BlinkFeed landen auf Wunsch nun auch Flickr-, Instagram- und LinkedIn-Meldungen. Der Sperrbildschirm kann stärker individualisiert werden.

Auch die Kamera-Funktion HTC Zoe hat der Hersteller überarbeitet. So gibt es sechs neue Effekte und die Zoe-Aufnahmen erhalten eine neue Dateistruktur, sodass Sie im "DCIM"-Ordner auf dem Smartphone nicht mehr unzählige Aufnahmen ansammeln müssen. Ein längerer Test muss zeigen, ob das Update auch Auswirkungen auf die Akkulaufzeit des Smartphones hat.

Update 15. Juli: Update nun für alle HTC One-Geräte

Heute wurde das Android 4.2.2-Update für das HTC One in Deutschland freigegeben. Für das FOTA-Update (Firmware Over The Air) muss das Smartphone nicht an den PC angeschlossen werden. HTC One-Besitzer sollten sicherstellen, dass das Smartphone mit dem WLAN verbunden ist, um das circa 400 Megabyte große Update nicht über das Mobilfunknetz zu laden.

Für den Fall, dass das automatische Update über das Mobilfunknetz in Android deaktivert ist, muss das Smartphone ebenfalls mit dem WLAN verbunden werden. Die eigentliche Installation dauert circa 20 Minuten. Danach stehen dem Nutzer alle neuen Funktionen zur Verfügung, die netzwelt für Sie im Video auf einen Blick zusammengefasst hat.

Update 8. Juli 16.15 Uhr: Update nur für ausgewählte Geräte

Wie HTC auf Anfrage mitteilt, wird das Jelly Bean Update vorerst noch nicht in Deutschland ausgerollt. Das netzwelt-Gerät gehört zu einer Anzahl von ausgewählten Geräten, die das Update vorab erreicht hat. Bis zum offiziellen Rollout soll es aber nicht mehr lange dauern.

Einen Überblick über verfügbare und geplante Android-Updates für Smartphones und Tablet-PCs aller Hersteller finden Sie stetig aktuell hier. Einen ausführlichen Testbericht zum HTC One hier.

Update verfügbar für:

Was sagst du?

Vielen Dank für deine Abstimmung!

oder
Infos zum Artikel
Autor
Jan Kluczniok
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Link zum Thema

Lesertest: Sony Bravia X90C mit Android TV

Sony KD-65X-9000C

In Kooperation mit Sony suchten wir unter unseren Lesern einen Tester, der den Sony BRAVIA X90C 4K Ultra HD TV unter die Lupe nehmen und danach behalten durfte. Lest nun den finalen Lesertest an dieser Stelle.

netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.