Schöne Erinnerungen ohne Stress

Reisefotografie: So finden Sie die richtige Kamera für Ihren Sommerurlaub

Sommerzeit ist Reisezeit, und dabei darf die richtige Kamera nicht fehlen. Ob Smartphone, Kompakt-, System- oder DLSR-Kamera: Bilder von schönen Urlaubserlebnissen kann man mit allen schießen - doch nicht jede Kamera eignet sich für jeden Urlaub. Um möglichen Frust über verpasste Fotogelegenheiten oder die falsche Ausrüstung zu vermeiden, hat netzwelt eine kleine Checkliste zusammengestellt.

?
?

Die Urlaubszeit wird für die meisten Kameras zur Arbeitszeit. Nur die richtige Wahl der Kamera läst das Urlaubsvergnügen vor und hinter der Kamera gelingen. (Bild: netzwelt)
Die Urlaubszeit wird für die meisten Kameras zur Arbeitszeit. Nur die richtige Wahl der Kamera lässt das Urlaubsvergnügen vor und hinter der Kamera zu. (Bild: netzwelt)

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Smartphones
  2. 2Kompaktkameras
  3. 3Bridgekameras
  4. 4Systemkameras
  5. 5Digitale Spiegelreflexkameras
Werbung

Die passende Kamera richtet sich meist nach den geplanten Aktivitäten im Urlaub und den anzutreffenden Motiven. Während bei einem Wanderurlaub "jedes Gramm zählt" kann bei einer Städtetour auch eine schwerere Kamera mitgenommen werden.

Smartphones

Für einen Aktivurlaub empfiehlt sich eine leichte Kamera. Mitunter besitzen Smartphones heute bereits gute Kameras, wie zum Beispiel das Nokia 1020, iPhone 5s sowie das HTC One M8, Samsung Galaxy S5 oder Sony Xperia Z2. Mit einer entsprechenden wasserfesten Schutzhülle oder einer Nanobeschichtung kann man das Smartphone auch vor schlechtem Wetter schützen. Bei der Fotografie mit dem Smartphone gibt es einige Kniffe, mit denen Sie bessere Bilder machen. Zum Beispiel sollten Sie immer nah genug am Motiv sein. Auf den digitalen Zoom des Smartphones sollten Sie verzichten, da dieser die Bildqualität stark verschlechtert. Eine Ausnahme bildet hier das Nokia 1020, das einen verlustfreien digitalen Dreifachzoom bietet.

Anzeige

Das Galaxy S4 Zoom ist ein besonderes Smartphone. Es besitzt ein optisches Zoomobjektiv, welches das Gehäuse des Smartphones dicker macht als bei anderen Handys. Dafür kann man mit dem S4 Zoom verlustfrei zoomen. Darüber hinaus hat netzwelt noch einige Tipps und Tricks zusammengefasst, die Ihnen dabei helfen, bessere Bilder mit Ihrem Smartphone zu machen.

Leicht und immer dabei: Smartphones bieten mittlerweile ebenfalls schon gute Kameras. (Bild: netzwelt)
Leicht und immer dabei: Smartphones bieten mittlerweile ebenfalls schon gute Kameras. (Bild: netzwelt)