Sie sind hier:
 

Apple: Tim Cook holt Yves Saint Laurent-Manager
Für "spezielle Projekte" verantwortlich

von Alexander Zollondz Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Medienberichten zufolge hat Apple den Yves Saint Laurent-Manager Paul Deneve ins Unternehmen geholt. Der 53-Jährige arbeitete schon einmal für das Unternehmen aus Cupertino und soll sich jetzt "speziellen Projekten" widmen.

Mode-Manager wechselt zum Lifestyle-Computergiganten: Apple hat Medienberichten zufolge Paul Deneve ins Unternehmen geholt. Er arbeitete als Manager bei Yves Saint Laurent. Der 53-Jährige soll sich "speziellen Projekten" widmen.

Nein, als Manager für die Apple Stores soll Paul Deneve nicht fungieren. Fest steht: Der Yves Saint Laurent-Manager soll sich um "spezielle Projekte" kümmern. (Quelle: Apple)

Paul Deneve ist kein Unbekannter im Hause Apple. Der 53-jährige Manager des französischen Modehauses Yves Saint Laurent arbeitete bereits von 1990 bis 1997 in Europa als Sales und Marketing Manager für Apple. Jetzt holt Cupertino ihn zurück ins Unternehmen. Das berichtete die US-amerikanische Nachrichtenagentur Bloomberg und das stets gut informierte Technikmagazin AllThingsD.

Welche Rolle der Manager bei Apple einnehmen wird, ist allerdings unklar. AllThingsD zufolge soll er an "speziellen Projekten“ arbeiten und direkt an Apple-CEO Tim Cook berichten, teilt das Magazin unter Berufung auf eine Apple-Sprecherin mit.

AllThingsD spekuliert, die Einstellung des 53-Jährigen könne etwas mit Apples möglicher Entwicklung von Wearable Computing-Produkten zu tun haben. Gerüchten zufolge arbeitet Apple an einer Smart Watch, der iWatch. Zuletzt hatte sich Cupertino die Markenrechte für die Bezeichnung iWatch in Japan gesichert.

Die noch offene Position des Chefs der Apple Stores soll Deneve nicht übernehmen, heißt es in dem Bericht. John Browett hatte zuletzt in dieser Position gearbeitet, wurde aber nach neun Monaten von Apple gefeuert.

Wenn Sie sich für weitere Neuigkeiten zur iWatch interessieren, lesen Sie hier mehr auf netzwelt. Hier finden Sie weitere aktuelle Nachrichten zu Apple.

Server mit Mac OS X

Zurück XXL Bild 1 von 6 Weiter Bild 1 von 6
Die Version des Apple-Betriebssystems für Server bietet Webhosting, gemeinsames Adressbuch und Kalender und sogar Videokonferenzen.

Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
Anzeige
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
netzwelt Newsletter Alle aktuellen Themen in einer E-Mail
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
article
38432
Apple: Tim Cook holt Yves Saint Laurent-Manager
Apple: Tim Cook holt Yves Saint Laurent-Manager
Medienberichten zufolge hat Apple den Yves Saint Laurent-Manager Paul Deneve engagiert. Er soll bei Apple an "speziellen Projekten" arbeiten.
http://www.netzwelt.de/news/96446-apple-tim-cook-holt-yves-saint-laurent-manager.html
2013-07-03 16:01:02
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2013/-manager-apple-store-paul-deneve-fungieren-fest-steht-yves-saint-laurent-manager-spezielle-projekte-kuemmern-bild-apple-20191.jpg
News
Apple: Tim Cook holt Yves Saint Laurent-Manager