Sie sind hier:
  • Mobile
  • Handy
  • Galaxy S4: Samsung verkauft 20 Millionen Smartphones in 2 Monaten
 

Galaxy S4: Samsung verkauft 20 Millionen Smartphones in 2 Monaten Hersteller trotzdem unzufrieden?

SHARES

Das Galaxy S4 verkauft sich wesentlich schneller als sein Vorgänger. Binnen zwei Monaten wurden bereits 20 Millionen Exemplare abgesetzt. Das Galaxy S3 erreichte diesen Meilenstein erst nach drei Monaten. Dennoch bleibt der Erfolg offenbar hinter den Erwartungen zurück.

Die Verkaufszahlen des Galaxy S4 haben offenbar einen neuen Meilenstein erreicht. Wie der Fanblog SammyHub unter Berufung auf südkoreanische Medien berichtet, hat Samsung von seinem Spitzenmodell binnen zwei Monaten 20 Millionen Exemplare abgesetzt und übertrifft damit den Vorgänger um Längen. Dennoch verkauft sich das S4 schlechter als erwartet.

Das Galaxy S4 hat sich Medienberichten zufolge bereits 20 Millionen Mal verkauft.

20 Millionen Exemplare binnen zwei Monaten hat Samsung vom Galaxy S4 abgesetzt. Ein neuer Rekord für den südkoreanischen Handyhersteller. Der Vorgänger Galaxy S3 benötigte für diese Zahl über drei Monate. Der Urvater der Serie Galaxy S verkaufte sich binnen drei Jahren gerade einmal 24 Millionen Mal.

Verkaufszahlen bleiben hinter den Erwartungen zurück

Trotz der neuen Rekordzahlen, verkauft sich das Galaxy S4 aber offenbar schlechter als erwartet. Wie die südkoreanische Webseite ETNews.com berichtet, plant Samsung die Produktion des Galaxy S4, um zehn bis 15 Prozent im laufenden Monat zu senken. Auch könnte die Herstellung des Vorgängers Galaxy S3 früher als bislang geplant auslaufen, um einen Kanabalisierungseffekt zu vermeiden. Schließlich fallen die Unterschiede zwischen S3 und S4 nicht sonderlich groß aus.

Samsung Galaxy S4

Zurück XXL Bild 1 von 11 Weiter Bild 1 von 11
Als Betriebssystem kommt auf dem Galaxy S4 Android 4.2 zum Einsatz. (Bild: netzwelt)

Ein weiteres Anzeichen für die Unzufriedenheit mit den Verkaufszahlen des S4, ist auch der Ausbau des Produktportfolios an S4-Varianten. Das Galaxy S4 ist gerade erst zwei Monate auf den Markt, da kündigt Samsung schon diverse neue Versionen an. Das Galaxy S4 Active etwa ist wasserfest und staubdicht, das S4 Zoom bietet eine 16-Megapixel-Kamera mit optischen Zoom, das S4 Mini richtet sich an Nutzer, denen das Galaxy S4 zu groß ist. In Südkorea wird das S4 zudem bald mit dem neuen Snapdragon 800-Prozessor und LTE-Advanced-Unterstützung in den Handel kommen.

Einen ausführlichen Testbericht zum Samsung Galaxy S4 finden Sie hier auf netzwelt.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Galaxy S4: Samsung verkauft 20 Millionen Smartphones in 2 Monaten" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autor
Jan Kluczniok
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Links zum Thema
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by