Hersteller bestätigt

HTC One S: Kein Update auf Android 4.2 Jelly Bean oder höher

Das HTC One S wird kein Update auf Android 4.2 oder darüber hinaus erhalten, dies bestätigte der taiwanische Handyhersteller gegenüber engadget.com. Auch eine Aktualisierung für die Nutzeroberfläche Sense wird es für das One S nicht mehr geben. Damit stellt der Hersteller die Modellpflege nach nur knapp anderthalb Jahren ein. Der Grund dafür ist vermutlich die Modellvariante HTC One S C2.

?
?

Das HTC One S wird kein Update auf Android 4.2 Jelly Bean erhalten. (Bild: netzwelt)
Das HTC One S wird kein Update auf Android 4.2 Jelly Bean erhalten. (Bild: netzwelt)
Werbung

Während Besitzer des aktuellen Spitzenmodells HTC One derzeit ein Update auf Android 4.2 erhalten, werden Nutzer des Vorjahresmodells HTC One S leer ausgehen. Das Modell wird laut Hersteller kein Update über Android 4.1 hinaus erhalten. Dies bestätigte HTC schriftlich gegenüber dem US-Technikblog Engadget. Einen Grund bleibt der taiwanische Handyhersteller jedoch schuldig.

HTC One S C2 nicht kompatibel

Ausschlaggebend für die Entscheidung könnte die Modellvariante HTC One S C2 gewesen sein. Das Modell brachte HTC im Juni 2012 auf den Markt. Die Variante entspricht dem HTC One S ist jedoch mit einem älteren Prozessor (Snapdragon S3 statt Snapdragon S4) ausgestattet. HTC war zu diesem Schritt gezwungen, da Zulieferer Qualcomm nicht ausreichend Chips liefern konnte, um die hohe Nachfrage zu befriedigen. Für den mittlerweile über zwei Jahre alten Snapdragon S3-Chipsatz gibt es jedoch keinen Treiber für Android 4.2, sodass HTC nur ein Teil der sich im Umlauf befindlichen One S auf Android 4.2 aktualisieren könnte, weshalb HTC wohl entschied die Modellpflege komplett einzustellen.

Ein Statement von HTC Deutschland, das netzwelt nun vorliegt, bestätigt diesen Verdacht. Darin heißt es: "HTC hat die eigene Vorgabe, für jedes einzelne Ihrer Geräte, eine stabile und hochwertige Software bereitzustellen, die unter allen vorstellbaren Szenarien einwandfrei arbeiten muss. Das aktuelle Software-System auf Basis von Android Jellybean 4.1 und Sense4+ arbeitet mit jeder Hardware Variante des HTC One S sowohl stabil, als auch performant und garantiert damit das beste Nutzererlebnis, wobei aktuelle Google Services wie Google Now oder Play Music uneingeschränkt unterstützt werden."

HTC One S

  • Bild 1 von 7
  • Bild 2 von 7
  • Bild 3 von 7
  • Bild 4 von 7
  • Bild 5 von 7
  • Bild 6 von 7
  • Bild 7 von 7

Das HTC One S wurde im Februar 2012 auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt und kam für 499 Euro Anfang April vergangenen Jahres in den deutschen Handel. Aktuell wird das Modell online noch für rund 300 Euro gehandelt. 

Einen ausführlichen Testbericht zum HTC One S finden Sie hier. Weitere Informationen zu geplanten und verfügbaren Android-Updates für Smartphones und Tablet-PCs aller Hersteller finden Sie hier.

Mehr zum Thema »

Testbericht: HTC One S

HTC One S
Bestes Angebot bei:
Amazon.de
für 355.72
HTC One S im Test

Zwar kein Flaggschiffmodell, aber dennoch herausragend: Das HTC One S bietet ein Keramik-Gehäuse mit einzigartiger Haptik. Unter der kratzfesten Hülle steckt zudem eine leistungsstarke Hardware. ~ Jan Kluczniok

Kompletten Testbericht lesen oder Video anschauen

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Online-Service Nach ARD-Reportage Mitarbeiter verteidigen Amazon

Die schlechten Arbeitsbedingungen bei Amazon beherrschen momentan die Schlagzeilen. Doch offenbar hat der Online-Versandhändler als Arbeitgeber...

Apple iPad Table Top Racing Im Kurztest

Es ist angerichtet: Playrise Digitals iOS-Mini-Boliden flitzen zwischen Käsestulle und Sushi-Rolle über den Esstisch.