Version 1.20 bringt viele Verbesserungen

NX300: Firmware-Update für Samsungs Systemkamera

Samsung hat innerhalb weniger Wochen erneut ein Firmware-Update für die Systemkamera NX300 herausgegeben. Damit verbessert Samsung nicht nur die Stabilität des Systems sondern erweitert die Kamera gleich um eine ganze Reihe neuer Features. Neuerungen der Version 1.20 sind unter anderem eine Pegelfunktion für die Audioaufnahme und ein neues Autofokus-Verhalten.

?
?

Die NX300 Systemkamera wird durch die neue Firmware 1.20 mit neuen Funktionen ausgestattet. (Bild: Samsung)
Die NX300 Systemkamera wird durch die neue Firmware 1.20 mit neuen Funktionen ausgestattet. (Bild: Samsung)
Werbung

Erst vor kurzem veröffentlichte der südkoreanische Hersteller das Firmware-Update 1.10 für die NX300. Nun steht mit der Version 1.20 erneut ein Upgrade für die NX300 zur Verfügung, das neue Funktionen für die Systemkamera freischaltet. Nachdem man das Update installiert hat, ist der Autofokus in der Lage, sich bewegende Objekte ohne eingreifen des Nutzers nach zu fokussieren.

Bei Videoaufnahmen kann nun die Audiolautstärke über ein neues Menü eingestellt werden. Mittels Fingergesten kann nun im Wiedergabemodus in Bilder hinein- und herausgezoomt werden. Ebenso ist es nun möglich, dass Display der Kamera im Aufnahmemodus abzustellen. Auch eine "freie" Sicht auf das Motiv wird durch die Option, die Menu- und FN-Taste sowie die Kurzbeschreibungen der Kameramodi auszublenden, ermöglicht. Zudem dreht sich die Anzeige nun in Hochformat-Aufnahmen automatisch mit.

Die NX300 ist mit einem CMOS-Sensor im APS-C-Format ausgestattet, der eine effektive Auflösung von 20,3 Megapixel bietet. Die Kamera zeichnet Videos mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 (Full HD). Die Lichtempfindlichkeit des Sensors kann von ISO 100 bis 25.600 eingestellt werden. Die kürzeste Belichtungszeit beträgt 1/6000 und neben zahlreichen Automatiken ist die Kamera auch mit einem WLAN-Modul ausgestattet, das für die kabellose Übertragung von Daten zum PC oder Smartphone sorgt. Darüber hinaus können Aufnahmen direkt aus der Kamera heraus mit sozialen Netzwerken geteilt werden. Einen Schritt weiter geht Samsung in Sachen Konnektivität, mit der Systemkamera Galaxy NX, die über 4G und LTE ausgestattet ist.

Aktuelle Neuigkeiten von Samsung finden Sie auf dieser Übersichtsseite und einen aktuellen Kurztest der Galaxy NX lesen Sie hier auf netzwelt.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema



Forum