Sony dementiert Zusammenhang

PS4: Niedriger Preis nicht durch Xbox One beeinflusst

Sony Computer Entertainment America-Chef Jack Tretton hat in einem Interview mit IGN dementiert, dass der niedrige Preis der PS4 in Zusammenhang mit Microsofts Xbox One-Preispolitik stünde. Die Entscheidung für die 399 Euro habe Monate vor der Ankündigung auf der E3 stattgefunden.

?
?

Jack Tretton äußerte sich in der IGN-Sendung Up At Noon zu den Spekulationen. (Bild: Screenshot YouTube/IGN)
Jack Tretton äußerte sich in der IGN-Sendung Up At Noon zu den Spekulationen. (Bild: Screenshot YouTube/IGN)
Werbung

Auf der E3 verkündete zunächst Microsoft den Preis für seine Xbox One: 499 Euro kostet die Konsole mit Kinect, Controller und Xbox Live Gold-Testmitgliedschaft. Dann zog Sony nach und veröffentlichte seinen Preis für die PS4, die mit 399 Euro genau 100 Euro günstiger in die Läden kommt als der Nachfolger der Xbox 360. Allerdings ohne PlayStation-Kamera.

Sony dementiert

IGN spekulierte daraufhin, ob Sony kurz vor der öffentlichen Ankündigung auf der E3 sein Vorhaben, die PS4 ebenfalls nur im Bundle mit der PlayStation-Kamera zu verkaufen, über Bord warf, um den günstigeren Preis bieten zu können. Jack Tretton, Chef von Sony Computer Entertainment America, wies diese Spekulationen jedoch entschieden zurück. "Ein Multi-Milliarden-Dollar-Unternehmen trifft solche Entscheidungen Monate im Voraus", sagte er in der IGN-Sendung "Up At Noon".

Stattdessen habe man sich in seiner Entscheidung an den Erfahrungen mit dem Marktstart der PlayStation 3 orientiert. Diese kam damals für einen vergleichsweise hohen Preis von 599 Euro heraus, was viele Käufer zunächst abschreckte. 

Alles Wissenswerte rund um die PS4 haben wir hier für Sie. Einen großen Vergleich der beiden Konsolen gibt es hier zu lesen.

Mehr zum Thema »


Alle netzwelt-Specials

DSL AVM Neue Fritz!Box 3390 mit schnellem Dualband-WLAN

Die Fritz!Box 3390 spannt zwei Funkbänder mit bis zu 450 Megabit pro Sekunde parallel auf. Sie eignet sich vor allem für Anwender, die Wert auf...

Asus Im Kurztest Asus PadFone Infinity

Asus bleibt seinem Konzept treu, verfeinert es sogar: Auf dem Mobile World Congress in Barcelona konnte netzwelt das Asus PadFone Infinity einem...