Sie sind hier:
  • Mobile
  • Handy
  • Apple iPhone 5S und 6: Gerüchte um LTE-Advanced-Unterstützung
 

Apple iPhone 5S und 6: Gerüchte um LTE-Advanced-Unterstützung
Verhandlung mit SK Telecom

von Jan Kluczniok Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Das Apple iPhone 5S beziehungsweise iPhone 6 könnte mit Unterstützung für LTE-Advanced ausgestattet sein - zumindest in Südkorea. Die Weiterentwicklung des Mobilfunkstandards erlaubt noch schnellere Downloads. Mit der Integration des Standards in das nächste iPhone würde Apple mit Konkurrent Samsung gleich ziehen.

Das nächste Apple iPhone könnte deutlich schnelleres mobiles Surfen ermöglichen - zumindest in Südkorea. Wie die Tageszeitung Korea Times in ihrer Online-Ausgabe berichtet, befinden sich Apple und der südkoreanische Netzbetreiber SK Telecom (SKT) in Verhandlungen über die Unterstützung von LTE-Advanced im iPhone 5S beziehungsweise iPhone 6.

Bringt der Nachfolger des iPhone 5 (Bild) Unterstützung für LTE-Advanced mit?

Die Korea Times beruft sich in ihrem Bericht auf einen SK Telecom-Manager, der anonym bleiben möchte. "SK Telecom ist dabei Apple davon zu überzeugen seine LTE-Advanced-Technik in das iPhone 5S zu integrieren", sagte der Manager gegenüber der englischsprachigen Tageszeitung. Man befände sich mitten in entsprechenden Verhandlungen.

Laut Korea Times herrscht in Südkorea eine hohe Nachfrage nach Smartphones, die mobiles Surfen mit Höchstgeschwindigkeit ermöglichen. SK Telecom plane daher in diesem Jahr insgesamt sieben LTE-Advanced-Geräte in sein Portfolio aufzunehmen. Die Integration der Technik stelle laut Korea Times technisch gesehen keine große Hürde für den iPhone-Hersteller dar. LTE-Advanced erlaubt den parallelen Download auf mehreren LTE-Kanälen, wodurch höhere Geschwindigkeiten erzielt werden können als beim aktuellen LTE-Standard.

Einflussreicher Partner

SK Telecom hatte Apple zusammen mit dem südkoreanischen Netzbetreiber KT bereits beim iPhone 5 dazu bewegt, neben dem 4G-Netz des US-Betreibers AT&T auch die südkoreanischen LTE-Netze zu unterstützen. Aktuell bietet Konkurrent Samsung sein Galaxy S4 in Südkorea bereits in einer neuen LTE-Advcanced-fähigen Version an. In Deutschland ist LTE mit dem aktuellen iPhone 5 nur eingeschränkt im Netz der Deutschen Telekom nutzbar.

Alle Informationen und Gerüchte rund um das Apple iPhone 5S finden Sie stetig aktuell hier auf netzwelt.

Kommentare zu diesem Artikel

Das Apple iPhone 5S beziehungsweise iPhone 6 könnte mit Unterstützung für LTE-Advanced ausgestattet sein - zumindest in Südkorea. Die Weiterentwicklung des Mobilfunkstandards erlaubt noch schnellere Downloads. Mit der Integration des Standards in das nächste iPhone würde Apple mit Konkurrent Samsung gleich ziehen.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
netzwelt Live

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
38399
Apple iPhone 5S und 6: Gerüchte um LTE-Advanced-Unterstützung
Apple iPhone 5S und 6: Gerüchte um LTE-Advanced-Unterstützung
Apple und ein südkoreanischer Netzbetreiber verhandeln über die Unterstützung von LTE-Advanced im iPhone 5S.
http://www.netzwelt.de/news/96412-apple-iphone-5s-6-geruechte-lte-advanced-unterstuetzung.html
2013-07-02 10:26:51
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2013/anders-iphone-5-bild-nachfolger-iphone-5s-dual-led-blitz-ausgestattet--bild-netzwelt-19194.jpg
News
Apple iPhone 5S und 6: Gerüchte um LTE-Advanced-Unterstützung