Sie sind hier:
 

Sky Go: Bundesliga unterwegs jetzt auch per Mobilfunk
Neue Funktionen

von Alexander Zollondz Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Sky erweitert sein mobiles Fernsehangebot Sky Go: Ab sofort ist auch der Bundesliga-Abruf via Mobilfunk möglich. Außerdem erhalten Kabelkunden eine Möglichkeit zum Programmieren ihres Sky+ Festplattenreceivers.

Der Bezahlsender Sky hat sein mobiles Fernsehangebot Sky Go erweitert. Zu den neuen Funktionen zählt eine Abrufmöglichkeit von Bundesliga-Inhalten per Mobilfunk. Außerdem sind Kabelkunden in der Lage, ihren Sky+ Receiver aus der Ferne zu programmieren.

Mobiles Bezahlfernsehen Sky Go: Bundesliga-Empfang ist jetzt auch von unterwegs via Mobilfunk möglich. (Quelle: Screenshot skygo.sky.de)

Sky macht sein Mobilangebot Sky Go schmackhafter. Ab sofort ist neben Champions League-, Europa League- und DFB-Pokal-Partien auch der Abruf von Bundesliga-Spielen von unterwegs über das Mobilfunknetz auf iOS-Geräten möglich. Bisher war der Bundesliga-Stream nur per WLAN oder Kabel via Web oder iPad, iPhone, iPod touch und Xbox 360 zugänglich. Neben Spielen der 1. und 2. Bundesliga ist auch das Nachrichtenangebot Sky Sport News HD per Mobilfunk empfangbar.

Als weitere neue Funktion bietet Sky Go jetzt auch eine Programmierfunktion von Sendungen für Sky+ Festplattenreceiver im Kabel Deutschland-Netz und anderen ausgewählten privaten Kabelnetzen. Dazu reicht ein Knopfdruck via Web-Oberfläche oder per iOS-App von unterwegs.

Außerdem stellt Sky seinen Sky Sport News HD Datencenter mit Informationen und Hintergrundberichten zum Fußballgeschehen und anderen Sportveranstaltungen auf iOS-Geräten zur Verfügung.

Sky Go erhalten Kunden des Bezahlsenders etwa bei Buchung von Sky Welt und Wahl eines Premium-Pakets in HD. Via Web ist das Angebot auf skygo.sky.de abrufbar, für iOS-Geräte und die Xbox 360 steht eine kostenlose App zur Verfügung.

Wenn Sie mehr über Sky Go lesen möchten: Hier finden Sie einen Vergleich deutscher Videostreaming-Anbieter auf netzwelt.

Insane 2: Im Kurztest

Zurück XXL Bild 1 von 6 Weiter Bild 1 von 6
Rasen ohne Reue und Einschränkungen: "Insane 2" macht's möglich. (Bild: Codemasters) (Quelle: Codemasters)

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
  • MartyB schrieb Uhr
    AW: Sky Go: Bundesliga unterwegs jetzt auch per Mobilfunk

    Das ist eine tolle Neuigkeit! Jetzt macht Sky Go noch mehr Sinn, jetzt braucht beispielsweise in der Bahn nicht mehr das Wlan funktionieren... wenn es kein Wlan gibt oder es nicht funktioniert, kann ich immer noch auf das Mobilnetz zurückgreifen. Echt cool :-)
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
article
38388
Sky Go: Bundesliga unterwegs jetzt auch per Mobilfunk
Sky Go: Bundesliga unterwegs jetzt auch per Mobilfunk
Bundesliga beim Bezahlfernsehen Sky kann auf mobilen Geräten jetzt auch über das Mobilfunknetz empfangen werden. Neu bei Sky Go ist auch eine Fernprogrammierung des Sky+ Receivers bei Kabelnetzanbietern.
http://www.netzwelt.de/news/96400-sky-go-bundesliga-unterwegs-per-mobilfunk.html
2013-07-01 13:17:00
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2013/mobiles-bezahlfernsehen-sky-go-bundesliga-empfang-unterwegs-via-mobilfunk-moeglich-bild-screenshot-skygoskyde-20049.jpg
News
Sky Go: Bundesliga unterwegs jetzt auch per Mobilfunk