Bestätigung des Empfängers benötigt

Skype-Anleitung: So übertragen Sie Fotos, Videos und Musik

Skype lässt sich nicht nur zum intensiven Kommunikationsaustausch nutzen, sondern ebenso zum Transferieren von Dateien. Je nach Internetgeschwindigkeit und Reaktionszeit des Empfängers geschieht dies unterschiedlich schnell. Auf alle Fälle ist es ein einfaches Prozedere, das netzwelt Ihnen Schritt für Schritt erklärt. 

?
?

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Zwei Möglichkeiten zum Datei-Upload
  2. 2Autorisierung des Dateitransfers
  3. 3Dateiübermittlung erfolgreich beendet!

Generell ist es möglich, jede Art von Datei in jeder beliebigen Größe mit Skype (Hier geht's zum Skype-Download) zu versenden. Das Ganze funktioniert im Gegensatz zu anderen Skype-Features zudem noch völlig kostenlos.

Drag & Drop: Eine Möglichkeit des Datei-Uploads in Skype. (Bild: Screenshot Skype)
Drag & Drop: Eine Möglichkeit des Datei-Uploads in Skype. (Bild: Screenshot Skype)
Werbung

Zwei Möglichkeiten zum Datei-Upload

Zunächst einmal starten Sie Skype und wählen den Kontakt aus, dem Sie beispielsweise Ihre aktuellen Selbstporträts zeigen möchten. Haben Sie Ihren gewünschten Kontakt gefunden, ziehen Sie Ihre Datei entweder per Drag & Drop in das Chatfenster oder klicken auf das +-Zeichen neben dem grünen "Anrufen"-Button. Anschließend starten Sie den Transfer durch einen Klick auf den Eintrag "Datei senden" im sich öffnenden Dropdown-Menü. Danach müssen Sie nur noch die von Ihnen favorisierte Datei von Ihrer Festplatte auswählen und schon leitet Skype den Upload-Prozess ein. 

Anzeige
Die Datei von der Festplatte laden: Alternative Möglichkeit zum Drag & Drop (Bild: Screenshot Skype)
Die Datei von der Festplatte laden: Alternative Möglichkeit zum Drag & Drop (Bild: Screenshot Skype)

Autorisierung des Dateitransfers

Sie sollten sich natürlich vergewissern, dass Ihr Kontakt auch tatsächlich online ist und gerade am Bildschirm sitzt. Der Dateitransfer ist in Skype nämlich so konzipiert, dass Ihr Gegenüber das gesendete Objekt zunächst annehmen muss.

Sitzt Ihr Gegenüber nicht am Bildschirm, können Sie lange auf seine Dateiannahme warten. (Bild: Screenshot Skype)
Sitzt Ihr Gegenüber nicht am Bildschirm, können Sie lange auf seine Dateiannahme warten. (Bild: Screenshot Skype)

Auf der anderen Seite des Kommunikationskanals erscheint nach dem von Ihnen initiierten Dateitransfer schließlich ein Dialogfenster, das Ihrem Kontakt die Option bietet, die Übertragung einer Datei zu erlauben. Natürlich kann dieser den Datentransfer auch untersagen. 

Entscheidungsdialog: Bild annehmen oder nicht  (Bild: Screenshot Skype)
Entscheidungsdialog auf der Gegenseite: Datei annehmen oder verwerfen (Bild: Screenshot Skype)

Stimmt Ihr Kontakt der Dateiübermittlung zu, so erkennen Sie dies anhand eines Statusbalkens und der verbleibenden Zeit bis zum finalen Upload beziehungsweise Download auf der Gegenseite.

In diesem Fall wurde der Übertragung einer Datei zugestimmt. (Bild: Screenshot Skype)
In diesem Fall wurde der Übertragung einer Datei zugestimmt. (Bild: Screenshot Skype)

Dateiübermittlung erfolgreich beendet!

Falls die Dateiübertragung fehlerfrei abgeschlossen wurde, macht Skype sowohl den Sender als auch den Empfänger mit entsprechenden Hinweisen ("Datei gesendet" versus "Datei empfangen") darauf aufmerksam. 

Die erfolgreiche Dateiübertragung aus Sicht des Senders. (Bild: Screenshot Skype)
Die erfolgreiche Dateiübertragung aus Sicht des Senders. (Bild: Screenshot Skype)

Wer weitere ungelöste Fragen rundum Skype hat, findet bei netzwelt natürlich noch viele andere nützliche Tutorials und informative Meldungen zu diesem Thema. Microsofts VoIP-Software können Sie zudem hier kostenlos herunterladen.

Die erfolgreiche Dateiübertragung aus Sicht des Empfängers. (Bild: Screenshot Skype)
Die erfolgreiche Dateiübertragung aus Sicht des Empfängers. (Bild: Screenshot Skype)

Mehr zum Thema »

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

CeBIT CeBIT Vorschau auf Produkt-Highlights der Messe

Die CeBIT beginnt erst im März. Schon jetzt zeigten einige Hersteller auf einem Preview-Event in Hamburg jedoch, was sie zu bieten haben. Netzwelt...