Sie sind hier:
  • Software
  • Skype: So gelingen Gruppenvideos und Videokonferenzen
 

Skype: So gelingen Gruppenvideos und Videokonferenzen
Voraussetzung: Premium-Account

von Rainer Schneider Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Planen Sie Ihre erste Gruppen-Videokonferenz über Skype? Netzwelt zeigt Ihnen in dieser Anleitung, wie Sie problemlos mit mehreren Leuten über den VoIP-Dienst sprechen und ihre Gesprächspartner gleichzeitig sehen können. So gelingt Ihnen das Gruppenvideo in wenigen Minuten.

Bei Skype eine Videokonversation mit einer Person zu starten ist ein Kinderspiel. Doch wie gelingt eine Videokonferenz mit mehreren Nutzern gleichzeitig? Netzwelt verrät, wie Ihnen das Gruppenvideo im Handumdrehen gelingt und welche Funktionen Ihnen der Chat während des Anrufs bietet.

Hürde: Premium-Account

Eines vorweg: Ihre Gruppen-Videokonversationen können Sie mit Skype ähnlich einfach führen wie Ihre Einzelgespräche. Allerdings benötigen Sie oder einer Ihrer Gesprächspartner ein kostenpflichtiges Premium-Abo.

Dieses können Sie ganz bequem über Ihr Skype-Konto buchen: Hierfür gehen Sie im Hauptfenster auf den Menüeintrag "Skype" und wählen dort den Unterpunkt "Konto...". Nach einer kurzen Ladezeit öffnet sich ein separates Kontofenster und begrüßt Sie mit einem freundlichen "Willkommen" sowie Ihrem Namen. Unter dem Punkt "Premium-Funktionen" werden Sie sogleich auf die Vorteile der Gruppen-Videoanrufe aufmerksam gemacht und können für derzeit 6,99 Euro im Monat Skype Premium durch Klick auf den entsprechend bezeichneten Button abonnieren.

In der kostenlosen Skype-Variante sind Gruppengespräche prinzipiell zwar auch möglich, allerdings wird Ihre Webcam und die Ihrer Gesprächspartner dann arbeitslos sein: Denn die Videofunktion lässt sich nur über den Premium-Account aktivieren.

Ihr Kontoverwaltungsfenster: Hierüber können Sie "Skype Premium" abonnieren. (Quelle: Screenshot Skype)

Gewünschtes Personal für die Konferenz zusammenstellen

Haben Sie Ihr Skype Premium-Konto in der Tasche, können Sie im nächsten Schritt ganz einfach eine Gruppen-Videokonferenz mit bis zu zehn Personen gleichzeitig starten: Klicken Sie hierzu auf den zweiten Menüeintrag "Kontakte" und im sich aufklappenden Dropdown-Menü auf "Neue Gruppenkonversation...".

Eine neue Videokonferenz ist mit einem einzigen Klick gestartet. (Quelle: Screenshot Skype)

Im Anschluss fügen Sie Ihre gewünschten Gesprächspartner der Gruppen-Videokonferenz hinzu, indem Sie sie nacheinander per Drag & Drop an die entsprechend gekennzeichnete Stelle ziehen.

Skype verrät an dieser Stelle, was zu tun ist. (Quelle: Screenshot Skype)

Zur Tat schreiten: Gruppe benennen, speichern und anrufen

Haben Sie die favorisierten Kandidaten für Ihre Gruppen-Videokonferenz ausgewählt, können Sie dieser wahlweise noch einen Namen geben. Das geht ganz einfach über das Eingabefeld neben dem weißen Stern in der linken oberen Ecke des Gruppenkonversationsfensters. Dort wo vorher "Leere Gruppe" stand, prangt nun in fett gedruckten Lettern der jeweilige Name der Gruppe. Wenn Sie auf den oben erwähnten Stern klicken, färbt sich dieser schwarz und macht Ihnen damit deutlich, dass Sie Ihre Gruppenkonstellation als Favorit gespeichert haben und Sie die Videokonferenz jederzeit darüber aufrufen können, ohne Sie immer wieder neu zusammenstellen zu müssen.

Sind Sie gesprächsbereit, so klicken Sie danach einfach auf den leuchtend hellgrünen Button, auf dem sich ein Telefonhörer-Icon sowie die Bezeichnung "Gruppe anrufen" befinden. Und schon sprechen Sie mit Kollegen oder Freunden über Ihr nächstes berufliches Projekt oder Ihre wochenendliche Abendplanung.

Nach dem Hinzufügen aller gewünschten Kontakte können Sie dem Kind noch einen Namen geben und dann die Gruppe anrufen. (Quelle: Screenshot Skype)

Versehentlich jemanden vergessen? Kein Problem!

Während der Video-Session sind die einzelnen Kontakte dann sehr übersichtlich angeordnet, sodass Sie gleich sehen, ob Sie auch wirklich alle gewünschten Personen in Ihre Konferenz integriert haben. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, so können Sie fehlende Kontakte auch noch während des Gesprächs - wie gehabt - hinzufügen.

Ist der Personenkreis dann endlich vollständig, genießen Sie beim Gruppen-Videoanruf denselben Komfort, den Sie auch beim Einzelgespräch vorfinden. Das bedeutet, Sie können beispielsweise mit der Gruppe chatten oder Dateien hin- und hersenden. Letzteres ermöglicht Ihnen ein Eintrag im Dropdown-Menü, das nach Klick auf den +-Button im Videofenster erscheint.

Die einzelnen Kontakte sind während eines Gruppen-Videoanrufes sehr übersichtlich angeordnet. (Quelle: Skype-Support)

Fazit

Skype ist auch im Hinblick auf Gruppen-Videokonferenzen sehr benutzerfreundlich und daher intuitiv zu bedienen. Im Handumdrehen haben Sie eine solche Sitzung aufgebaut. Alles, was Sie hierfür benötigen, ist ein Skype Premium-Account, ein Internet-Anschluss mit geeigneter Bandbreite sowie eine Webcam und mindestens die Skype-Version 5. Die neueste Auflage der VoIP-Software können Sie übrigens hier herunterladen. Microsoft empfiehlt darüber hinaus nicht mehr als fünf Teilnehmer in eine Videokonferenz einzubinden.

Kommentare zu diesem Artikel

Planen Sie Ihre erste Gruppen-Videokonferenz über Skype? Netzwelt zeigt Ihnen in dieser Anleitung, wie Sie problemlos mit mehreren Leuten über den VoIP-Dienst sprechen und ihre Gesprächspartner gleichzeitig sehen können. So gelingt Ihnen das Gruppenvideo in wenigen Minuten.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
  • Peter Steier schrieb Uhr
    AW: Skype: So gelingen Gruppenvideos und Videokonferenzen

    Leider Null Information im Artikel: haben Sie es überhaupt ausprobiert? Hat es funktioniert? Braucht man Ohrhörer oder ein Headset? Wieviel MB/s? Solche Artikel verstopfen nur das Web...
  • Inna Vornovitcaia schrieb Uhr
    AW: Skype: So gelingen Gruppenvideos und Videokonferenzen

    Warum denn nicht gleich ein Tool nutzen, was für Meetings und Gruppen-Konferenzen gedacht ist? Team Space zum Beispiel macht die Sache viel einfacher. Auf der Seite der BApp Factory gibt es nähere Infos.
  • msoika84 schrieb Uhr
    AW: Skype: So gelingen Gruppenvideos und Videokonferenzen

    Oder noch einfacher, kostenlos mit mehr Funktionen Google+ Hangouts benutzen.

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
38210
Skype: So gelingen Gruppenvideos und Videokonferenzen
Skype: So gelingen Gruppenvideos und Videokonferenzen
Skype eignet sich nicht nur für Einzelgespräche, sondern auch Gruppenvideos und Videokonferenzen. Netzwelt zeigt, wie's geht!
http://www.netzwelt.de/news/96203-skype-so-gelingen-gruppenvideos-videokonferenzen.html
2013-06-21 11:48:00
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2013/kontoverwaltungsfenster-skype-premium-abonnieren-bild-screenshot-skype-19804.jpg
News
Skype: So gelingen Gruppenvideos und Videokonferenzen