Sie sind hier:
  • Mobile
  • Handy
  • iOS-Privatsphäre: So löschen Sie den Suchverlauf im Safari-Browser
 

iOS-Privatsphäre: So löschen Sie den Suchverlauf im Safari-Browser
Mehr Datenschutz auf dem iPhone

von Franziska Baum Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Der Browserverlauf im iPhone enthält viele Informationen zu Ihrer Nutzung. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Daten löschen können und so Ihren persönlichen Datenschutz verbessern.

Sobald Sie auf Ihrem iPhone oder iPad eine Webseite aufsuchen oder Google nach einem Suchbegriff befragen, werden diese Informationen im Safari-Browser gespeichert. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Privatsphäre auf Ihrem iDevice schützen. So löschen Sie bereits gespeicherte Daten im Safari-Browser:

  • Gehen Sie auf Ihrem iOS-Gerät in die "Einstellungen". 
Einstellungen (Quelle: iOS // Apple)
  • Wählen Sie in den Einstellungen den Menüpunkt "Safari".
Safari öffnen (Quelle: iOS // Apple)
  • Klicken Sie anschließend unter den Datenschutzoptionen auf "Verlauf löschen".
Verlauf löschen (Quelle: iOS // Apple)

Mit dem Verlauf werden sowohl die gespeicherten Suchbegriffe als auch die Historie der besuchten Webseiten gelöscht.

So verhindern Sie die Datensammlung

Indem Sie auf Ihrem iDevice eine private Session öffnen, verhindern Sie das Suchbegriffe und URLs im Cache gespeichert werden. So öffnen Sie die private Surf-Session:

  • Klicken Sie auf dem Homescreen Ihres iPhones auf den Punkt "Einstellungen" (siehe Bild 1).
  • Wählen Sie in den iPhone-Einstellungen den Menüpunkt "Safari" aus.
  • Unter “Datenschutz” finden Sie in den Safari-Einstellungen die Option "Privates Surfen". Um Ihre Privatsphäre zu schützen, setzen Sie den Schalter hinter "Privates Surfen" auf "I". Anschließend können Sie auswählen, ob alle derzeit geöffneten Seiten geschlossen werden sollen.
Privates Surfen (Quelle: iOS // Apple)
Alle Seiten schließen? (Quelle: iOS // Apple)

Diese Anleitung wurde getestet mit dem iPhone 4 und der iOS-Version 6.1.2.

Kommentare zu diesem Artikel

Der Browserverlauf im iPhone enthält viele Informationen zu Ihrer Nutzung. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Daten löschen können und so Ihren persönlichen Datenschutz verbessern.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
  • Jani Nik schrieb Uhr
    AW: iOS-Privatsphäre: So löschen Sie den Suchverlauf im Safari-Browser

    Diese Seite hat mir weitergeholfen

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
38059
iOS-Privatsphäre: So löschen Sie den Suchverlauf im Safari-Browser
iOS-Privatsphäre: So löschen Sie den Suchverlauf im Safari-Browser
In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie den Suchverlauf im iPhone-Browser löschen können.
http://www.netzwelt.de/news/96042-ios-privatsphaere-so-loeschen-suchverlauf-safari-browser.html
2013-09-04 10:03:19
News
iOS-Privatsphäre: So löschen Sie den Suchverlauf im Safari-Browser