Radio, Live-Ticker, Live-Stream & Co.

Champions League-Finale: Borussia Dortmund - FC Bayern im Live-Stream

Zum ersten Mal treffen zwei deutsche Mannschaften im Finale der Champions League aufeinander. Aber wo empfängt man das Spiel zwischen Bayern München und Borussia Dortmund? Radio-Live-Stream, Live-Ticker, Internet-Live-Stream, Fernsehen, Public Viewing - netzwelt zeigt, wo und wie Sie das Spiel verfolgen können.

?
?

Der WDR sendet das Finale im Radio-Livestream. (Bild: Screenshot wdr2.de)
Der WDR sendet das Finale im Radio-Live-Stream. (Bild: Screenshot wdr2.de)

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Radio Livestream
  2. 2Liveticker
  3. 3Livestream
  4. 4Fernsehen
  5. 5Public Viewing

Das gab es noch nie - zwei deutsche Mannschaften im Finale der Königsklasse! Am Sonnabend treffen Borussia Dortmund und der FC Bayern München im Finale der Champions League aufeinander. Und dann auch noch im Heimatland des Fußballs: Das Spiel wird am Samstag um 20.45 Uhr im Wembley Stadion in London angepfiffen. Ein Pflichttermin für Fußballfans weltweit.

Werbung

Doch wo verfolgt man das Spiel? Netzwelt gibt einen Überblick über alle Empfangsmöglichkeiten - Radio-Live-Stream, Live-Ticker, Live-Stream übers Internet, Fernsehen, Public Viewing.

Anzeige

Radio Livestream

Für alle, die unterwegs und am Sonnabend nicht vor dem Fernseher sitzen können, bietet sich der Radioempfang an. Bekannt ist das Online-Radio 90elf. 90elf fehlen zwar die Rechte für die Audioübertragung der Bundesliga-Spielzeiten 2013/2014 bis 2016/2017, aber das Champions League-Finale überträgt der Radiosender. Es dürfte eines der letzten Spiele sein, das 90elf sendet. Für den Empfang müssen Sie einfach die Webseite aufrufen und den integrierten Web-Player starten. Alternativ ist ein Empfang per iOS-, Android- und Windows Phone-App möglich. Auch im Digitalradio DAB+ sendet 90elf das Champions League-Finale.

Das Spiel wird aber nicht nur von 90elf im Radio übertragen. Interessant ist der Empfang sicherlich auch über den öffentlich-rechtlichen Sender WDR 2. Ab 19 Uhr sendet der WDR 2 über das Internet, DAB, DAB+, DVB-S, DVB-C und über die Mittelwellensender Bonn (774 KHz) und Langenberg (720 KHz) . Über das Internet ist das Spiel beim WDR 2 im Livestream, per Internetradio oder über den WDR-Radioplayer zu empfangen. Im Internet wird die WDR 2 Radioreportage übrigens auch als Social Radio-Event im Livestream bei der ARD (sportschau.de) übertragen: Mit der Sportschau-Redaktion und anderen Hörern kann man das Spiel diskutieren.

Links zum Thema