Sie sind hier:
  • Gaming
  • Kinect 2 für Xbox One und PC: Erkennt Sprache und Stimmung
 

Kinect 2 für Xbox One und PC: Erkennt Sprache und Stimmung
Höhere Auflösung für Skype-Telefonate

von Michael Knott Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Nicht nur die Xbox One ist marktreif, auch die Bewegungssteuerung Kinect erhält ein Hardware-Update. Zunächst wird es die Bewegungssteuerung ausschließlich für die Xbox One geben. 2014 folgt dann die Version für Windows-PCs.

Im Rahmen der Xbox One-Präsentation stellte Microsoft auch die neue Version der Bewegungssteuerung Kinect vor. Diese hört künftig aufs Wort und steuert so etwa auch das Fernsehprogramm. Die innovative Bewegungs- und Sprachsteuerung wird es zunächst exklusiv für die Xbox One geben. 2014 folgt dann die Version für Windows-Computer.

Zusammen mit der Konsole Xbox One stellte Microsoft auch die zweite Version der Bewegungssteuerung Kinect vor. (Quelle: Microsoft)

Als Microsoft die erste Version von Kinect im Herbst 2010 erstmalig der Öffentlichkeit vorstellte, war der große Erfolg kaum absehbar. Schnell entwickelten sich zahlreiche Spin-Offs und das bewegungslose Steuern von Spielen wurde salonfähig. Nun steht mit der neuen Kinect bereits die zweite Generation in den Startlöchern.

Auffälligste Neuerung an der Bewegungssteuerung ist zunächst die verbesserte Auflösung. Mussten Besitzer der ersten Kinect-Generation noch mit VGA-Qualität vorlieb nehmen, bietet Kinect 2 nun Full HD-Auflösung. Die Bildwiederholungsrate liegt bei 30 Einzelbildern in der Sekunde. Die verbesserte Auflösung kommt nicht nur Spielern zugute, sondern ermöglicht endlich auch die Skype-Telefonie mit besseren Bildern.

Auch die Erfassung räumlicher Informationen der Kamera will der Hersteller deutlich verbessert haben. Microsoft verspricht, dass Kinect nun sogar den Herzschlag der Nutzer sowie dessen allgemeine Stimmung anhand von Bildinformationen auswerten kann.

Sprachbefehl startet Xbox One

Während der Xbox-Präsentation bedienten Microsoft-Mitarbeiter die neue Konsole größtenteils über Sprachbefehle, die Kinect entgegennahm. So reicht es künftig wohl aus, im Wohnzimmer einen entsprechenden Befehl wie "Xbox on" laut zu sagen, um das Entertainment-System aus Redmond zu starten. Der Wechsel zum Live-Fernsehprogramm oder der Start von Apps wie dem Internet Explorer per Sprachbefehl ist ebenfalls vorgesehen.

Microsoft Xbox One

Bild 1 von 4
Schwarz, schlicht, mächtig: So sieht Microsofts neue Konsole Xbox One aus. (Bild: Microsoft)

Angaben zum Preis von Kinect 2 machte Microsoft bislang noch nicht. Während der Präsentation wurde jedoch bereits deutlich, dass jeder neuen Xbox One auch die Neuauflage von Kinect beiliegen wird.

Auch eine Stand-Alone-Version für Windows-Computer inklusive neuem SDK für Entwickler wird es geben. Technisch sind die Kinect-Sensoren bei beiden Varianten identisch. In einem Eintrag im Kinect-Blog gibt Microsoft bekannt, das Interessierte jedoch noch bis zum nächsten Jahr auf die Veröffentlichung warten müssen. Erneut gönnt der Hersteller damit zunächst seiner Spielekonsole die Bewegungs- und Sprachsteuerung, bevor er sie für die klassischen PCs anbietet.

Kommentare zu diesem Artikel

Nicht nur die Xbox One ist marktreif, auch die Bewegungssteuerung Kinect erhält ein Hardware-Update. Zunächst wird es die Bewegungssteuerung ausschließlich für die Xbox One geben. 2014 folgt dann die Version für Windows-PCs.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
  • I want no aerobic schrieb Uhr
    AW: Kinect 2 für Xbox und PC: Erkennt Sprache und Stimmung

    Auf der 360 war Kinect noch in Ordnung. Ich will Kinect nicht grundsätzlich verteufeln, ein gewisser Teil der XBOX 360 Kunden war ja bereit, dafür sogar Geld auszugeben. Sie bekamen ihren Sensor und konnten aus eine Reihe von games wählen, die mit einem klaren Warnhinweis versehen waren. Auf der XBOX ONE ist es nun anders, jeder der diese Konsole kauft muss den KINECT mit bezahlen und ihn auch zwangsweise anschliessen. Der Kinect ist immer an, auch im Standby. Das hauptproblem aber ist: Kinect ist nun kein zusätzliches Gadget mehr sondern Kernkomponente der Konsole. Man muss ihn auch mit bezahlen, wenn man gar keine Bewegungssteuerung wünscht. Denn es gibt viele Spieler, die einen klassischen Controller eindeutig bevorzugen, für mich ist das eine klare Frage des Komforts, ich drücke lieber Knöpfe als irgendwelche Gesten zu verwenden, einfach weil es viel komfortabler ist. Alle Gegner von Bewegungssteuerungen können auf der XBOX ONE nun nciht mehr sicher sein, ob ein Spiel ganz normal mit dem Controller bedient wird oder ob man dann andauernd herumfuchteln muss. Ein beispiel, wie solcher Mist auch in normale core games einziehen kann, ist Killzone auf der PS3, da muss man zum plazieren von minen komische Drehbewegungen mit dem 6-Axis-Controller ausführen. Dabei hätte man dafür auch einfach einen Knopf belegen können. Ich möchte nicht wissen, wie viele solcher blöden gesten bald in allerlei bisher kinect freien spielen auftauchen. Ich habe da keinen Bock darauf.

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
37965
Kinect 2 für Xbox One und PC: Erkennt Sprache und Stimmung
Kinect 2 für Xbox One und PC: Erkennt Sprache und Stimmung
Zusammen mit der neuen Konsole Xbox One hat Microsoft auch die verbesserte Version von Kinect vorgestellt. Ein Überblick über die Funktionen.
http://www.netzwelt.de/news/95940-kinect-2-xbox-one-pc-erkennt-sprache-stimmung.html
2013-05-24 10:47:08
News
Kinect 2 für Xbox One und PC: Erkennt Sprache und Stimmung