Sie sind hier:
  • Gaming
  • Xbox One: Die Hardware des Xbox 360-Nachfolgers im Überblick
 

Xbox One: Die Hardware des Xbox 360-Nachfolgers im Überblick Prozessor mit acht Kernen, HDMI-Passthrough, 500-GB-HDD

SHARES

Welche Hardware steckt in der neuen Xbox One? Unter anderem ein Achtkernprozessor von AMD, 500 Gigabyte Festplattenplatz sowie ein Blu-ray-Laufwerk. Weitere Spezifikationen fasst netzwelt für Sie zusammen.

Microsoft hat seine neue Spielekonsole, die Xbox One, in Redmond offiziell enthüllt. Im Gegensatz zu Sony nahm Microsoft kaum ein Blatt vor den Mund und legte viele Details offen. Netzwelt fasst die Innereien des Xbox 360-Nachfolgers für Sie zusammen.

Xbox One

Bereits auf den ersten Blick hat die dritte Konsolengeneration von Microsoft nichts mehr mit den Vorgängern gemeinsam. Die Xbox One ist als Multimediazentrale im Wohnzimmer konzipiert. Das sieht man ihr auch an. Daher ist es kaum verwunderlich, dass das Gehäuse-Design eher an einen HTPC als an eine Konsole erinnert. Dementsprechend leistungsfähig sind auch die einzelnen Hardware-Komponenten.

Rechenleistung und Speicher

Herzstück der Xbox One ist ein AMD-Chip (64 BIt, x86-Architektur) mit stolzen acht Kernen. Der Chip ist im 28-Nanometer-Verfahren hergestellt und soll laut Microsoft etwa 100 Watt verbrauchen. Zum Vergleich: Die Xbox Slim verbraucht etwa 90 Watt. Sonys ebenfalls bald erscheinende PS4 soll unter 150 Watt verbrauchen.

Hinzu kommt ein acht Gigabyte großer Arbeitsspeicher. Im Gegensatz zu Sony setzt Microsoft allerdings nicht auf durchsatzstärkere GDDR5-Bausteine sondern auf "klassische" DDR3-Module. Als Massenspeicher dient eine HDD mit einer Kapazität von 500 Gigabyte. An optischen Medien nimmt die Xbox One über ein prominent platziertes Laufwerk Blu-ray-Discs, DVD und CD entgegen. Wie das US-Magazin Wired erfahren hat, soll das Laufwerk ohnehin nicht oft zum Einsatz kommen. Spiele sollen nach der Installation direkt auf der Festplatte der Konsole landen.

Diesen Artikel weiterempfehlen

SHARES
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
Infos zum Artikel
Autor
Michael Knott
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte.
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick