Sie sind hier:
 

BlackBerry Live 2013: Die Keynote zum Nachlesen
Live Berichterstattung

von Jan Kluczniok Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Nach der Markteinführung von BlackBerry 10 will der kanadische Handyhersteller auf seiner Entwicklerkonferenz BlackBerry Live nachlegen. Zu erwarten ist die offizielle Vorstellung des ersten Betriebssystem-Updates BlackBerry 10.1 und weiterer Modelle wie etwa dem R10, das bereits seit längerem durchs Netz geistert. Netzwelt berichtet für Sie live von der Eröffnungskeynote der BlackBerry Live aus Orlando.

Nach der Markteinführung von BlackBerry 10 will der kanadische Handyhersteller auf seiner Entwicklerkonferenz BlackBerry Live nachlegen. Zu erwarten ist die offizielle Vorstellung des ersten Betriebssystem-Updates BlackBerry 10.1 und weiterer Modelle wie etwa dem R10, das bereits seit längerem durchs Netz geistert. Netzwelt berichtet für Sie live von der Eröffnungskeynote der BlackBerry Live aus Orlando.

Eine der Neuheiten auf der BlackBerry Live-Keynote das BlackBerry Q5.
  1. Jan Kluczniok

    Die Neuerungen noch einmal zusammengefasst: BlackBerry 10.1 Update, BlackBerry Q5, BlackBerry Enterprise Services 10.1, BBM für iOS und Android. Vielen Dank fürs Mitlesen und bis demnächst. In Kürze finden Sie Hands-Ons und weitere Informationen zu den Neuheiten der BlackBerry Live auf netzwelt...

    17:01
  2. Jan Kluczniok

    Und das wars...Heins verabschiedet sich und verspricht ein "großes Jahr" für BlackBerry...

    17:00
  3. Jan Kluczniok

    Zunächst wird über BBM nur Chats und Gruppennachrichten möglich sein. Bis zum Jahresende soll aber der gesamte Funktionsumfang inklusive Sprach- und Videochats, Channels und Screen Sharing auch unter iOS und Android verfügbar sein.

    16:57
  4. Jan Kluczniok

    Noch in diesem Sommer soll der Messenger weltweit kostenlos für Apples iPhone (ab iOS 6.0) und Android-Handys (ab Android 4.0) erscheinen. Eine Kampfansage an Whats App.

    16:56
  5. Jan Kluczniok

    Doch zurück zu BBM. Heins will den Messenger noch stärker machen...

    16:54
  6. Jan Kluczniok

    Nun spielen sich kuriose Szenen im Saal ab. Unter einigen Sitzen sind Rennfahnen geklebt, wer auf einen solchen Stuhl sitzt darf ein Erinnerungsfoto mit Hamilton machen. Unser Sitznachbar aus Frankreich greift beherzt unter dem Stuhl reißt aber statt einer Fahne hier nur die Waschanleitung für den Stuhlbezug ab...

    16:53
  7. Jan Kluczniok

    Hamilton will auch einen eigenen Channel noch errichten...

    16:51
  8. Jan Kluczniok

    Mercedes AMG Petronas ist eines der ersten Unternehmens mit einem BBM-Channel...

    16:51
  9. Jan Kluczniok

    Hamilton outet sich als langjähriger BBM-Nutzer.

    16:49
  10. Jan Kluczniok

    Und um die Channels nun näher vorzustellen, holt Thorsten Heins nun doch noch Lewis Hamilton auf die Bühne...

    16:48
  11. Jan Kluczniok

    Sie sind vergleichbar mit Facebook-Fanseiten und sollen die Kommunikationen zwischen Marken und BBM-Nutzern erleichtern.

    16:46
  12. Jan Kluczniok

    Auch für den Instant Messenger gibt es weitere Neuerungen: Die sogenannten Channels....

    16:45
  13. Jan Kluczniok

    Und nun ist es wohl an Thorsten Heins die Keynote langsam zu beenden....oder doch nicht? Heins geht nun auf den BlackBerry Messenger ein...

    16:42
  14. Jan Kluczniok

    Statt einem weiteren Testomonial-Auftritt verabschieet sich Boulben aber nun mit einem Promo-Video über BlackBerry...

    16:42
  15. Jan Kluczniok

    Erst einmal spricht Boulben jedoch von speziellen Apps, die der Hersteller für den Rennstall entwickeln will...

    16:40
  16. Jan Kluczniok

    Boulben geht noch einmal auf die Kooperation mit dem Formel 1-Renstall Mercedes ein. Kommt nun doch noch Lewis Hamilton?

    16:40
  17. Jan Kluczniok

    Keys spricht über ihre Arbeit bei BlackBerry und sprüht dabei nur so vor Freude.Jetzt übergibt sie aber wieder den Stab an Boulben.

    16:39
  18. Jan Kluczniok

    Keys stellt das Scholars Programm vor, mit dem BlackBerry Frauen den Weg in die Branche erleichtern will.

    16:35
  19. Jan Kluczniok

    Es folgt eine Auflistungen von Statistiken zu Frauen in der Mobilfunkindustrie, in Führungspositionen...die Quoten-Debatte holt offenbar auch BlackBerry ein...

    16:34
  20. Jan Kluczniok

    Alica Keys betont, dass BlackBerry 10 stark von weiblichen Nutzern verwendet wird...

    16:33
  21. Jan Kluczniok

    Boulben stellt nun das Keep Moving-Programm vom neuen Creative Director Alica Keys vor. Und nun ist sie auch auf der Bühne...wenn nicht Hamilton dann wenigstens Alica Keys!

    16:32
  22. Jan Kluczniok

    Das Programm soll weiter ausgebaut werden.

    16:25
  23. Jan Kluczniok

    Ein Punkt des neuen Marketing-Konzepts ist das BlackBerry Elite-Programm. Ausgewählte BlackBerry-Nutzer erhalten hier frühen Zugang zu neuen Geräten um dem Unternehmen Feedback zu geben.

    16:24
  24. Jan Kluczniok

    Mit Produktneuheiten ist zu diesem Zeitpunkt der Keynote wohl nicht mehr zu rechnen...Trotzdem hört die Menge gebannt zu.

    16:23
  25. Jan Kluczniok

    Er führt in die neue Marketingstrategie des Unternehmens ein...

    16:20
  26. Jan Kluczniok

    Um den Stab gleich wieder an Frank Boulben zu übergeben. Dem neuen Marketing-Chef...

    16:18
  27. Jan Kluczniok

    Tear verabschiedet sich damit wieder von der Bühne und Thorsten Heins übernimmt wieder das Wort.

    16:16
  28. Jan Kluczniok

    Er soll einen sicheren Zugriff auf das Unternehmenssystem von unterwegs ermöglichen - sowohl von BlackBerry- als auch von iOS- und Android-Geräten.

    16:16
  29. Jan Kluczniok

    Diesen Sommer soll dann mit Secure Work Space ein neuer Service erscheinen.

    16:15
  30. Jan Kluczniok

    Kevin McConnel von IBM betritt die Bühne. IBM ist eines der ersten Unternehmen das mit dem neuen BES 10 arbeitet.

    16:12
  31. Jan Kluczniok

    Tear betonte noch einmal die Vorzüge der Verbindung von BlackBerry 10 und BlackBerry Enterprise Services. Dank BlackBerry Balance können Nutzer ihr Smartphone sowohl privat als auch geschäftlich verwenden. Beide Systeme sind dabei vollkommen voneinander getrennt.

    16:09
  32. Jan Kluczniok

    Mit der Plattform lassen sich nicht nur BlackBerry 10-Geräte, sondern auch ältere BlackBerry-Geräte sowie iOS- und Android-Devices verwalten. BlackBerry Enterprise Services-Nutzer können kostenlos auf die neue Version upgraden.

    16:06
  33. Jan Kluczniok

    Tear kündigt die BlackBerry Enterprise Services 10.1 an.

    16:05
  34. Jan Kluczniok

    Heins übergibt das Wort nun an Kristian Tear, den neuen Chief Operationg Officer des Herstellers, der Neuigkeiten aus dem Enterprise-Bereich verkünden soll...

    16:03
  35. Jan Kluczniok

    Heins geht nun in der Keynote auf das Enterprise-Geschäft ein. Bring your own Device und sichere Kommunikation sind die Stichworte.

    16:00
  36. Jan Kluczniok

    Das bleibt aber wohl nur ein Wunschtraum...

    15:59
  37. Jan Kluczniok

    Vielleicht darf man bei so viel Gerede über Autos auch hoffen, dass BlackBerry gleich noch ein BB10-Gerät mit Porsche-Design vorstellt...

    15:58
  38. Jan Kluczniok

    Mercedes-Benz setzt bereits seit längerem in seinem Auto auf BlackBerry und QNX. Alle Autos, die der Hersteller derzeit auf den Markt bringt, sind Connected Cars.

    15:56
  39. Jan Kluczniok

    Man munckelt übrigens, dass es auf der Keynote noch einen Auftritt von Formel 1-Pilot Lewis Hamilton geben wird. Bislang ist aber nur der Forschungschef von Mercedes Nordamerika auf der Bühne.

    15:55
  40. Jan Kluczniok

    Das macht aber nichts. Weiter geht es in der Keynote mit der Partnerschaft zwischen Mercdes-Benz und BlackBerry.

    15:53
  41. Jan Kluczniok

    Jetzt hat sich der Live-Ticker am Bild-Upload verschluckt.

    15:52
  42. Jan Kluczniok
    15:51
  43. Jan Kluczniok

    Kartenmaterial und Software-Updates können live via LTE oder WiFi ins Auto eingespielt werden.

    15:50
  44. Jan Kluczniok

    Videochats funktionieren allerdings nur wenn das Auto nicht rollt, fährt der Nutzer wird aus Sicherheitsgründen von einem Videochat auf einen Sprachanruf umgestellt.

    15:48
  45. Jan Kluczniok

    BlackBerry demonstriert auf der Bühne den ersten BBM-Videochat zwischen einem BB10-Smartphone und einem BB10-Auto.

    15:47
  46. Jan Kluczniok

    Damit wird es nun auch möglich BlackBerry Messenger im Auto zu nutzen - natürlich mit Video- und Sprachchats.

    15:46
  47. Jan Kluczniok

    Die Plattform QNX, auf die BlackBerry 10 aufbaut, wird schon länger in Embeded-Cars verwendet. Stattdessen soll nun BlackBerry 10 hier zum Einsatz kommen.

    15:45
  48. Jan Kluczniok

    Nun geht es um die Zukunft: BlackBerry will in die Automobilbranche eindringen.

    15:44
  49. Jan Kluczniok

    Heins resümiert, dass BlackBerry gut aufgestellt ist.

    15:42
  50. Jan Kluczniok

    Heins kündigt nun prominente neue Apps an: Mit dem Update auf BlackBerry 10.1 steht auch Skype für BlackBerry-Nutzer zur Verfügung.

    15:41
  51. Jan Kluczniok

    Auch das Ökosystem entwickle sich prächtig sagt Heins. Die neue BlackBerry World biete bereits binnen weniger Monate über 120.000 Applikationen...das ist fast so viel wie Microsofts Handy-OS Windows Phone 8, das bereits etwas länger am Markt ist.

    15:40
  52. Jan Kluczniok

    Nun nimmt Heins wieder das Tempo aus der Keynote. Er spricht über die Vorzüge von BlackBerry. Stichwort: Sicherheit.

    15:38
  53. Jan Kluczniok

    Auch BlackBerry folgt also den Trend zu bunten Smartphones...

    15:36
  54. Jan Kluczniok

    Und nun geht es Schlag auf Schlag: Heins stellt das BlackBerry Q5 vor. Ein günstiges BlackBerry 10-Gerät mit physikalischer QWERTZ-Tastatur. Das Modell soll im Sommer in den Handel kommen. Nutzer haben dabei die Wahl zwischen den Farben Schwarz, Rot, Weiß und Pink.

    15:35
  55. Jan Kluczniok

    Das BlackBerry Z10 wird das Update in den nächsten Tagen erhalten. Das Update bringt unter anderem Verbesserungen bei der Tastatur (Shortcuts), eine HDR-Funktion für die Kamera und Verbesserungen für den BlackBerry Hub.

    15:34
  56. Jan Kluczniok

    Das Q10 wird direkt mit BlackBerry 10.1 in den Handel kommen.

    15:32
  57. Jan Kluczniok

    Hatte man beim BB10-Launch das Q10 noch in den Hintergrund gestellt und stattdessen das Touchscreen-Geräte Z10 beworben, betont Heins nun das BlackBerry auch weiter auf Tastatur-Handys setzen wird. "Niemand macht Keyboards besser als BlackBerry", sagt Heins.

    15:31
  58. Jan Kluczniok

    Stattdessen spricht Heins aber immer noch über die bereits bekannten Geräte Z10 und Q10. Letzteres ist übrigens ab sofort nun auch in Deutschland erhältlich...

    15:30
  59. Jan Kluczniok

    Jetzt wird es aber mal Zeit für Neuigkeiten...

    15:27
  60. Jan Kluczniok

    Die BlackBerry Live-Konferenz ist bereits das zweite große Ereignis für den kanadischen Handyhersteller dieses Jahr. Heins erinnert noch einmal an den großen BB10-Launch Ende Januar.

    15:26
  61. Jan Kluczniok

    Ein sichtbar gelöster Heins blickt zurück auf das vergangene Jahr. Damals habe man bereits gesagt, dass wäre die letzte BlackBerry Live-Konferenz. "Diese Leute haben sich getäuscht", ruft Heins der Menge zu...

    15:24
  62. Jan Kluczniok

    Jetzt geht es los. BlackBerry-Chef Thorsten Heins betritt unter großen Applaus die Bühne...

    15:21
  63. Jan Kluczniok

    Auch dürfte das Systemupdate auf BlackBerry 10.1 was derzeit ausgerollt wird, noch einmal genauer vorgestellt werden.

    15:16
  64. Jan Kluczniok

    Was darf man von der Keynote heute erwarten? Sicherlich wird einige Worte zu kommenden Geräten verlieren...netzwelt rechnet mit der Vorstellung einer Mittelklassen-Variante des QWERTZ-Smartphones BlackBerry Q10. Dieses soll unter dem Namen R10 vermarktet werden.

    15:15
  65. Jan Kluczniok

    Das netzwelt-Team hat aber einen guten Platz ergattert...und hänkt sogar an einem Ethernet-Anschluss...

    15:11
  66. Jan Kluczniok

    In wenigen Minuten soll die Keynote der Entwicklerkonferenz beginnen...der Andrang ist aber so groß, dass man den Zeitplan bereits jetzt um 15 Minuten hinterher hinkt...

    15:10
  67. Jan Kluczniok

    Hallo und herzlich Willkommen von der BlackBerry Live-Konferenz aus Orlando.

    15:08
Kommentare zu diesem Artikel

Nach der Markteinführung von BlackBerry 10 will der kanadische Handyhersteller auf seiner Entwicklerkonferenz BlackBerry Live nachlegen. Zu erwarten ist die offizielle Vorstellung des ersten Betriebssystem-Updates BlackBerry 10.1 und weiterer Modelle wie etwa dem R10, das bereits seit längerem durchs Netz geistert. Netzwelt berichtet für Sie live von der Eröffnungskeynote der BlackBerry Live aus Orlando.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
37903
BlackBerry Live 2013: Die Keynote zum Nachlesen
BlackBerry Live 2013: Die Keynote zum Nachlesen
Lesen Sie die BlackBerry Keynote hier noch einmal im Live-Ticker auf netzwelt nach.
http://www.netzwelt.de/news/95873-blackberry-live-2013-keynote-nachlesen.html
2013-05-14 17:17:29
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2013/neuheiten-blackberry-live-keynote-blackberry-q5-bild-netzwelt-19084.jpg
News
BlackBerry Live 2013: Die Keynote zum Nachlesen