Sie sind hier:
  • Notebook
  • Acer Aspire R7 im Test: Convertible von einem anderen Stern
 

Acer R7 im Kurztest: Ultrabook-Convertible mit flexiblem Display Mit flexiblem Display und WLAN-Problemen

SHARES

Ein Convertible im Star Trek-Look, wie vom anderen Stern: Der Touchscreen des Acer Aspire R7 lässt sich in Positionen bringen, in denen andere Ultrabooks nur ein Krächzen von sich geben würden. Dennoch kann der ungewöhnliche Convertible auch im Alltag überzeugen, wie der Test zeigt.

Beim Convertible Aspire R7 bricht Acer mit gängigen Konventionen. Das Touchpad befindet sich beispielsweise oberhalb der Tastatur. Noch auffälliger ist aber das Display: Es lässt sich in Positionen bringen, bei denen andere Convertibles nur laut krächzen würden. Wie sich das derzeit wohl ungewöhnlichste Notebook im Alltag schlägt, verrät der ausführliche Test des "Star Trek"-Convertibles.

Walk Like An Egyptian: Das Acer Aspire R7 ist eines der derzeit ungewöhnlichsten Notebooks. (Quelle: Acer)

Das R7 bietet einen 15,6 Zoll großen Bildschirm mit Full HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel), der sich in verschiedene Positionen bringen lässt. Acer spricht von vier Betriebsmodi. Im sogenannten "Ezel Mode" verdeckt der große Bildschirm die eingebaute und nicht abnehmbare Tastatur, ist aber weiterhin leicht zum Nutzer geneigt. Im "Pad Mode" hingegen wird das R7 zu einer Art Tablet. Aber selbst in diesem Modus lässt sich der Bildschirm nicht vollständig auf die Tastatur klappen, sodass das Display stets etwas geneigt bleibt.

Im Notebook-Modus mutiert der Convertible zum fast unauffälligen Ultrabook. Lediglich die sehr ungewöhnliche Position des Trackpads - es befindet sich überhalb des Tastaturfeldes - gibt einen Hinweis auf die Verwandlungskünste des R7. Bei Präsentationen oder beim Filmabend kommt der "Display Modus" zum Zuge - die Anzeige wird um 180 Grad nach hinten gedreht, es entsteht eine Art digitaler Bilderrahmen. Asus verfolgt mit dem Tachi ein ganz ähnliches Konzept. Anleihen findet man auch beim Lenovo IdeaPad Flex 14.

Unboxing: Acer Aspire R7

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Acer R7 im Kurztest: Ultrabook-Convertible mit flexiblem Display" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

1 Kommentar

  • Johannes Schüler schrieb Uhr
    AW: Acer R7 im Kurztest: Ultrabook-Convertible mit flexiblem Display

    Sehr geehrte Damen und Herren, sie berichten im Test des Acer Aspire R7 über ein Update Ihres Tests bezüglich der Probleme mit der WLAN-Stabilität. Es sollte offensichtlich ein von Acer eingesandtes Alternativgerät aus einer anderen Charge getestet werden. Liegt das Ergebnis dieses 2. Tests schon vor? Von wann war eigentlich Ihr ursprünglicher R7 Test. Kann man hier online leider nicht erkennen. Herzlichen Dank für Ihr Feedback Johannes Schüler

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autor
Michael Knott
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Link zum Thema
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by