Sie sind hier:
  • Gaming
  • Nintendo: Wii U Firmware-Update, Miiverse für PC & Smartphones und E3
 

Nintendo: Wii U Firmware-Update, Miiverse für PC & Smartphones und E3 Keine große Ankündigung auf der E3 zu erwarten

SHARES

Nintendo Wii U-Nutzer aufgepasst: Der Roll-out des Firmware-Update 3.0 für die Nintendo-Konsole beginnt. Ab sofort steht das Soziale Netzwerk Miiverse zudem auch auf dem PC und Smartphones zur Verfügung. Im Hinblick auf die E3 gibt es jedoch schlechte Nachrichten.

Bereits im Januar kündigte Nintendo ein weiteres Firmware-Update für die Wii U an. Wie versprochen ist die Aktualisierung nun verfügbar. Außerdem lässt sich das Miiverse ab sofort auch auf dem PC und Smartphones einsehen. Schlechte Nachrichten gibt es für Fans jedoch im Hinblick auf die E3.

Das Firmware-Update für die Wii U verkürzt die Ladezeiten.

In den letzten Tagen gab es gleich mehrere Neuigkeiten zu Nintendo - positive und negative. Erfreulich ist für alle Nutzer der Nintendo Wii U die Ankunft des bereits im Januar angekündigten System-Updates. Die neue Firmware soll vor allem die Ladezeiten beim Wechseln zwischen verschiedenen Bereichen verkürzen und die Konsole auf die Virtual Console vorbereiten. Nutzbar ist diese jedoch, genau wie die App Panorama View, erst ab dem 27. April.

Neuerungen

Weitere Neuerungen in der Version 3.0 sind ein Standby-Modus, der es ermöglicht, Inhalte herunterzuladen, während die Konsole ausgeschaltet ist und ein Background-Installer für den eShop. Nach dem Download eines Spiels installieren sich diese nun automatisch im Hintergrund.

Drückt der Nutzer nach dem Firmware-Upate den B-Knopf, während die Konsole lädt und das Wii U-Logo zu sehen ist, gelangt er zudem automatisch in das Wii-Menü. Eine Liste aller Änderungen finden Sie hier. Der Roll-out der Aktualisierung startete zunächst in den USA, nun hat aber auch Nintendo Deutschland die Auslieferung des Updates bestätigt. Wie Sie Ihre Konsole aktualisieren, erfahren Sie hier.

Miiverse auf dem Smartphone

Schon jetzt ist es möglich, dass Miiverse von einem Desktop-Rechner oder dem Smartphone aus einzusehen. Dafür müssen Nutzer einfach nur die neue Webseite des Nintendo-Netzwerks aufrufen. Allerdings weist der Hersteller daraufhin, dass nicht alle Funktionen in der Web-Variante der Community zur Verfügung stehen. Anfang Mai findet eine Vernissage in Nürnberg statt, bei der Kunstwerke aus dem kreativen Netzwerk ausgestellt werden.

Iwata zur E3

Schlechte Nachrichten gibt es im Hinblick auf die E3. Nintendo-Chef Satoru Iwata kündigte an, in Los Angeles keine große Präsentation zu planen. Stattdessen gäbe es einige kleinere Veranstaltungen für Vertriebs- und Geschäftspartner. Entsprechend werde man auch keine neue Hardware vorstellen.

Parallel zu der Spielemesse wird es jedoch einige neue Episoden von Nintendo Direct geben, bei der neue Spiele für die Nintendo-Plattformen angekündigt werden. Fans können auf Neuigkeiten zum ersten Zelda für die Wii U.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Nintendo: Wii U Firmware-Update, Miiverse für PC & Smartphones und E3" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autorin
Annika Demgen
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Links zum Thema
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by