Mit eingebautem FM-Radio

WOOFit im Test: Kräftiger Bluetooth-Lautsprecher im Mini-Format

Kompakte Bluetooth-Lautsprecher sind praktisch. Der WOOFit vom skandinavischen Hersteller SACKit ist kleiner als eine halbe Cola-Dose, bietet aber mit Speicherkarten-Slot, FM-Radio und Handy-Freisprecheinrichtung mehr als manch eine Stereoanlage. Ob er auch beim Klang überzeugen kann, verrät der Testbericht.

?
?

Mit angeschlossener Antenne, verwandelt sich WOOFit in ein FM-Radio. (Bild: netzwelt)
Mit angeschlossener Antenne verwandelt sich WOOFit in ein FM-Radio. (Bild: netzwelt)

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Verarbeitung
  2. 2Bedienung und Anschlüsse
  3. 3Klang
  4. 4Fazit

Wir sparen uns an dieser Stelle einmal die Einleitung in Form von "Der Frühling steht vor der Tür. Zeit für das Grillen im Park mit Musikuntermalung". Denn Sie wissen mit Sicherheit auch so, wofür kleine Bluetooth-Lautsprecher gut sind. Immer mehr Nutzer sind auf der Suche nach den portablen Speakern, die mit dem Versprechen locken, dem oft unerträglichen Smartphone-Sound Paroli zu bieten.

Werbung

Verarbeitung

Der kleine, aber mit einem Gewicht von 247 Gramm überraschend schwere WOOFit stammt von der Firma SACKit, die eigentlich für die Herstellung von Sitzsäcken bekannt ist. Online kostet er knapp 60 Euro. Auch wenn Bluetooth-Lautsprecher nicht zum Kerngeschäft gehören, liefern die Macher prompt gute Arbeit ab. Das sieht man dem WOOFit auf den ersten Blick an. 

Die Oberseite gewährt einen Blick auf den 40 Millimeter großen Treiber. Die empfindliche Membran wird zwar durch eine Strebe geschützt. Dennoch sollte man beim Umgang entsprechende Vorsicht walten lassen. Denn Verschmutzungen, Krümel oder Dreck landen weiterhin schnell auf der Membran. Ein Gitter wäre hier die optisch zwar nicht so ansprechende, aber sicherere Lösung gewesen.

Bluetooth-Lautsprecher WOOFit

  • Bild 1 von 5
  • Bild 2 von 5
  • Bild 3 von 5
  • Bild 4 von 5
  • Bild 5 von 5

Die Unterseite besteht aus einem rutschfesten Material, das dabei hilft, dem Lautsprecher einen guten Stand auf ebener Fläche zu verschaffen. Der Gummiüberzug sammelt aber leider auch fleißig Dreck und Krümel: Einmal auf den Sand am Baggersee abgesetzt und die Unterseite gleicht der eines Mohnbrötchens. 

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Entscheider Android-Handys Der große Update-Fahrplan

Auf dem Markt gibt es zahlreiche Android-Smartphones. Nicht alle nutzen aber eine aktuelle Version des freien Betriebssystems. Für welche...