Sie sind hier:
 

Samsung Galaxy S4: Neue Funktionen im Überblick
Drama Shot, Group Play & Co.

von Jan Kluczniok Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Was versteckt sich hinter den Funktionen Drama Shot, Group Play und Co. des Samsung Galaxy S4? Netzwelt verrät es und stellt ihnen alle neuen Features des kommenden Premium-Smartphones vor.

Der Marktstart des Galaxy S4 steht bevor. Hersteller Samsung hat bei seinem neuen Premium-Smartphone nicht nur an der Hardware gearbeitet sondern auch eine Vielzahl an Software-Features in das neue Galaxy S integriert. Netzwelt gibt einen Überblick über alle neuen Funktionen des Galaxy S4.

Netzwelt stellt die neuen Funktionen des Samsung Galaxy S4 im Detail vor.

Das Galaxy S4 von Samsung ist in aller Munde, der Marktstart des Smartphones steht unmittelbar bevor. Wenn Sie noch unentschlossen sind, ob Sie sich das Samsung Galaxy S4 zulegen möchten, können Sie sich nachfolgend noch einmal über alle neuen Funktionen des Smartphones informieren.

Tipp: Sie haben kein Galaxy S4 und wollen sich auch keines kaufen? Finden die Features aber interessant? Die ein oder andere Funktion können Sie auch mittels App von Drittanbietern nachrüsten. Welche Programme sich dafür eignen, verrät netzwelt hier.

Adapt Display

Dank Samsungs Adapt Display sollen müde Augen auch bei längerer Smartphone-Nutzung der Vergangenheit angehören.

Dank seiner Sensoren soll das Galaxy S4 das Umgebungslicht analysieren und dann Helligkeit, Kontrast, etc. des Displays an die Bedingungen anpassen, sodass die Augen des Nutzers auch beim längeren Lesen auf dem Smartphone nicht ermüden.

Air Gesture

Dank Air Gesture lässt sich das Galaxy S4 mittels Gesten steuern.

Ein Gestensensor ermöglicht es das Galaxy S4 auch ohne Berührungen, allein durch Handbewegungen in der Luft zu steuern. Mit Air Gesture lässt sich beispielsweise ein Musiktitel überspringen oder ein Anruf entgegen nehmen.

AirView

Das Galaxy S4 bietet ein sehr sensibles Display, das auch AirView ohne Stift möglich macht.

Diese Funktion ist Besitzern des Galaxy Note II bereits bekannt. Nähert sich der Nutzer mit dem Stylus des Notes dem Bildschirm erscheint auf diesem in einem Pop-Up eine Vorschau auf den Inhalt einer Mail, eines Kalendereintrages oder eines Foto-Ordners. Das funktioniert auch auf dem Galaxy S4 - hier aber auch ganz ohne Bedienstylus nur mit dem Finger.

Drama Shot

Gut geeignet für Sport- und Actionaufnahmen: Der neue Aufnahmemodus Drama Shot des Galaxy S4.

Drama Shot ist ein neuer Aufnahmemodus der 13-Megapixel-Kamera. Mit ihm nimmt das Galaxy S4 nach einmaligem Auslösen 100 Fotos auf, die dann in einer Aufnahme zusammengefasst werden. Dies ermöglicht das Einfangen von Bewegungsabläufen auf künstlerische Art und Weise.

Dual Camera

Das Galaxy S4 nimmt Fotos mit Front- und Rückkamera gleichzeitig auf. (Quelle: Samsung)

Über die Funktion Dual Camera nimmt das Galaxy S4 zeitgleich ein Foto mit der Front- und der Rückkamera des Geräts auf. Beide Bilder lassen sich in Anschluss auf verschiedene Weisen miteinander kombinieren.

Dual Video Call

Im Video Chat fängt das Galaxy S4 mit der Dual Video Call-Funktion Bilder mit der Front- und der Rückseitenkamera gleichzeitig ein.

Ähnlich wie Dual Camera funktioniert auch die Funktion Dual Video Call: In einem Videochat kann der Nutzer darüber die rückseitige Kamera des Smartphones aktivieren und so seinem Gesprächspartner etwa die Umgebung zeigen.

Group Play

Group Play macht aus dem Galaxy S4 eine 5.1-Musikanlage.

Ihre Freunde haben auch ein Galaxy S4? Dann können Sie die Funktion Group Play nutzen. Damit lassen sich bis zu acht Galaxy S4 zusammenschalten. Über den Geräteverbund kann dann beispielsweise Musik abgespielt werden.

Knox

Dank Samsung Knox sind berufliche und private Daten auf dem Galaxy S4 voneinander getrennt.

Knox ist eine Lösung, mit der Arbeitnehmer ihr privates Galaxy S4 auch als Firmenhandy nutzen können. Dank Knox werden private und berufliche Daten voneinander getrennt. Zum Arbeiten steht eine spezielle Umgebung bereit, in der nur für die Business-relevante Apps zur Verfügung stehen.

Das Galaxy S4 ist das erste Gerät, das Knox unterstützt. Samsung wird die Lösung aber im Laufe der nächsten Monate für eine Reihe ausgewählter Galaxy-Geräte verfügbar machen.

Weitere Informationen zu Samsung Knox finden Sie hier auf netzwelt.

Smart Scroll & Smart Pause

Smart Scroll und Smart Pause - zwei neue Galaxy S4-Funktionen, die auf der Erkennung der Augenbewegungen des Nutzers basieren.

Dank Smart Scroll muss der Nutzer nicht mehr das Display berühren um durch Webseiten oder Mails zu scrollen. Ist die Funktion aktiv und blickt der Nutzer auf den Bildschirm, reicht eine leichte Neigung des Smartphones um nach oben oder unten zu scrollen.

Auf der Erkennung der Augenbewegungen des Nutzers basiert auch die Funktion Smart Pause: Schaut der Nutzer ein Video auf dem Galaxy S4 und wird abgelenkt, greift sie ein und verhindert, dass er wichtige Szenen verpasst. Das Smartphone erkennt nämlich, wenn der Nutzer seinen Blick vom Display abwendet und pausiert den laufenden Film. Sobald der Nutzer wieder auf das Display blickt, wird der Film automatisch fortgesetzt.

Die Funktionen Smart Scroll und Smart Pause sind Weiterentwicklungen der Smart Stay-Technik aus dem Galaxy S3.

Sound & Shot

Mit Sound & Shot zeichnet das S4 Bild und Ton gleichzeitig auf.

Ähnlich wie HTC mit seiner Videofunktion Zoe, will Samsung dank Sound & Shot Momentaufnahmen lebendig machen. In diesem Aufnahemmodus zeichnet die Kamera nicht nur ein Foto, sondern auch einen sechs Sekunden langen Soundschnipsel auf. Dadurch sollen sich Nutzer später besser in die Stimmung des Moments zurückversetzen können.

S Health

Mit der S Health-App soll der Nutzer gesund bleiben.

Die App S Health gab es bereits fürs Galaxy S3. Sie fungiert als Schrittzähler und soll dem Nutzer helfen, einen gesünderen Lebensstil zu verfolgen beziehungsweise wichtige Parameter wie Gewicht, Kalorienverbrauch, etc. im Blick zu behalten. Sie macht sich dazu diveres Zubehör und verschiedene Sensoren des Galaxy S4 zu Nutze.

S Translator

Samsungs S Translator übersetzt Sprach- und Texteingaben in neun Sprachen.

Der S Translator übersetzt, eine Internetverbindung vorausgesetzt, Sprach- und Texteingaben in bis zu neun Sprachen. Die Übersetzung kann sich der Nutzer wiederum vorlesen lassen.

Story Album

Über Story Album lassen sich nicht nur virtuelle Fotobücher erstellen, sondern auch gedruckte Exemplare der selbigen bestellen.

Die App Story Album erstellt aus den Fotos des Nutzers virtuelle Fotobücher, die sich auf Wunsch auch als gedrucktes Fotobuch bestellen lassen.

Kommentare zu diesem Artikel

Was versteckt sich hinter den Funktionen Drama Shot, Group Play und Co. des Samsung Galaxy S4? Netzwelt verrät es und stellt ihnen alle neuen Features des kommenden Premium-Smartphones vor.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
  • Thomas O. schrieb Uhr
    AW: Samsung Galaxy S4: Neue Funktionen im Überblick

    Für die Berührungslose Anrufannahme bzw. das stumm schalten eines Anrufes gibts auch ne APP im Google play Store "Air Touch Service" heißt die glaube ich und ist kostenlos ich weiß nicht warum wegen sowas so viel Wirbel gemacht wird.
  • L.Gerlach schrieb Uhr
    AW: Samsung Galaxy S4: Neue Funktionen im Überblick

    ... weil das Marktinteresse gering ... Das sehe ich auch anders - die SGS-Reihe ist praktisch ein Vorreiter im Android-Bereich und im Smartphone-Geschäft wahrscheinlich sowas wie der Hauptkonkurrent, in dem preislichen Segment in dem auch Apple mit den iPhones unterwegs ist: www.netzwelt.de/news/94291-samsung-galaxy-s3-verkaufszahlen-uebertrumpfen-erstmalig-iphone-4s.html
  • BlackNite schrieb Uhr
    AW: Samsung Galaxy S4: Neue Funktionen im Überblick

    Dank seiner Sensoren soll das Galaxy S4 das Umgebungslicht analysieren und dann Helligkeit, Kontrast, etc. des Displays an die Bedingungen anpassen, sodass die Augen des Nutzers auch beim längeren Lesen auf dem Smartphone nicht ermüden.

    Gabs das nicht auch schon beim S3? Wenn ich "automatische Display Helligkeit" eingestellt habe gabs doch die gleiche Funktionalität oder?

    Ein Gestensensor ermöglicht es das Galaxy S4 auch ohne Berührungen, allein durch Handbewegungen in der Luft zu steuern. Mit Air Gesture lässt sich beispielsweise ein Musiktitel überspringen oder ein Anruf entgegen nehmen. Braucht imho kein Mensch.

    Air View find ich wiederum ganz nett, Drama Shot ist auch ein nettes Spielzeug

    Aber rbaucht man dafür ein teures S4? Ich habe eines gewonnen und erhalte es wohl als einer der ersten beim Marktstart, soll ich es nun behalten oder lieber beim S3 bleiben und mir das Geld mit nem eBay Verkauf reinholen? Ich bin unschlüssig ;)
  • Arthur Spooner schrieb Uhr
    AW: Samsung Galaxy S4: Neue Funktionen im Überblick

    weil das Marktinteresse gering ist. Stimmt, genau so gering wie das Interesse am neuen iPhone :)
  • Atze_U schrieb Uhr
    AW: Samsung Galaxy S4: Neue Funktionen im Überblick

    Der Sinn dieses Beitrages besteht wohl einzig und allein in der Zielsetzung, das Gerät für Samsung zu bewerben, weil das Marktinteresse gering ist. Samsung ist schon bewußt, daß im deutschen Markt die Wenigsten sich ein Stullenbrett an's Ohr halten möchten. Der asiatische Spieltrieb ist uns nicht eigen. Eine Ausnahme sind die tollen Typen, die sich bei Amazon mit Papas Geld alle Neuerscheinungen schicken lassen und dann Vergleichsrezensionen schreiben, deren Ergebnis lautet: "Ich bleibe lieber doch bei meinem alten Handy"
  • tat1980 schrieb Uhr
    AW: Samsung Galaxy S4: Neue Funktionen im Überblick

    Das ist doch noch nicht perfekt. Lernbar wie bei HTC one müsste die Fernbedienung sein. Snapdragon800 oder Octa Côre wie in Korea, Wasser und staubsicht wie das xperia z und perfekt aufs system und anwendungen abgestimmt wie iphone, ein Akku der auch mal mehr als nur 1 Tag durchhält, die neue Akku Technik in dem man ein Akku in ein paar Minuten aufladen kann, wireless charging als standard und fm radio wieder rein. Warum nehmen die wieder Dinge raus? Beim IR was einst Standard war, hat man doch auch erkannt, das es gut ist, es wieder einzubauen.

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
37728
Samsung Galaxy S4: Neue Funktionen im Überblick
Samsung Galaxy S4: Neue Funktionen im Überblick
Netzwelt gibt einen Überblick über alle neuen Funktionen des Galaxy S4.
http://www.netzwelt.de/news/95680-samsung-galaxy-s4-neue-funktionen-ueberblick.html
2013-04-19 17:11:35
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2013/netzwelt-stellt-neuen-funktionen-samsung-galaxy-s4-detail--bild-netzwelt-18849.jpg
News
Samsung Galaxy S4: Neue Funktionen im Überblick