Vier Android-Handys in Arbeit

Archos Carbon 35: Gerüchte um 81-Euro-Android-Smartphone

Der französische Hersteller Archos bereitet seinen Einstieg in den Smartphone-Markt vor. Gerüchten zufolge wird die Produktserie vier Modelle auf Android-Basis umfassen, berichtet die Webseite Liliputing. Das Einsteiger-Smartphone Archos Carbon 35 soll bereits für einen Preis von rund 81 Euro erhältlich sein.

?
?

Mit diesen Modellen will Archos ins Smartphone-Geschäft einsteigen. (Bild: Minimachines.net via Liliputing.com)
Mit diesen Modellen will Archos ins Smartphone-Geschäft einsteigen. (Bild: Minimachines.net via Liliputing.com)
Anzeige
Werbung

Ein im Netz aufgetauchtes Datenblatt zeigt, dass Käufer ein Smartphone mit 3,5 Zoll großem Display für den Preis erhalten. Der Bildschirm bietet dabei eine Auflösung von 480 x 320 Pixeln. Angetrieben wird das Carbon 35 von einem 1-Gigahertz-Prozessor. Interner und Arbeitsspeicher bieten jeweils 512 Megabyte Platz.

Für Fotos und Videos können Nutzer auf der Rückseite auf eine 2-Megapixel-Kamera und auf der Frontseite auf eine 0,3-Megapixel-Kamera zurückgreifen. Der Akku bietet eine Kapazität von 1.500 Milliamperestunden und lässt sich auswechseln. Als Betriebssystem fungiert Android 4.0, das Carbon 35 unterstützt zudem den Dual-SIM-Betrieb. Noch im April soll das Gerät in den Handel kommen.

Weitere Modelle noch im April

Ebenfalls diesen Monat sollen laut Liliputing.com auch die Archos-Smartphones Titanium 4 und Titanium 52 erhältlich sein. Beide Modelle sind auch Dual-SIM-Handys und werden mit Android 4.0 betrieben.

Die beiden Titanium-Modelle bieten jeweils einen 1,2 Gigahertz starken Dual-Core-Prozessor, 512 Megabyte Arbeitsspeicher, vier Gigabyte Telefonspeicher, eine 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, eine 0,3-Megapixel-Frontkamera sowie einen 2.200 Milliamperestunden umfassenden Akku. Unterschiedlich ist nur die Displaygröße mit vier beziehungsweise 5,2 Zoll. Die Auflösung beträgt jeweils 800 x 480 Pixel. 

Flaggschiff kommt im Mai

Das Flaggschiff der Serie ist das Platinium 48, das Archos mit einem Quad-Core-Prozessor, einem 4,8 Zoll großen HD-Display, einer 8-Megapixel-Kamera sowie Android 4.1 Jelly Bean austattet. Es soll ab Mai erhältlich sein. Preise für die Modelle sind noch nicht bekannt.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Mac OS X Kommentar Was Microsoft Linux verdankt

Das Microsoft-Imperium scheint zu schrumpfen. An einer Monopolstellung hält das Unternehmen aber fest: Der Desktop-PC-Markt bleibt in der Hand von...

Home Entertainment Im Vergleich NAS als TV-Empfänger und Media Player

Mit Softwareerweiterungen werden Netzwerkspeicher zu TV-Zentrale und Media Player für das Wohnzimmer. Netzwelt gibt einen Überblick über...



Forum