Sie sind hier:
 

HTC One: Hohe Nachfrage in den USA
Lieferschwierigkeiten

von Stephan Porada Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Das HTC One erfreut sich in den USA bereits großer Beleibtheit. Mehrere hunderttausend Vorbestellungen will der Hersteller erhalten haben. In einer Mail entschuldigt sich ein Mitarbeiter nun für die Lieferschwierigkeiten.

Das neue HTC One erfreut sich in den USA großer Beliebtheit - trotz Lieferschwierigkeiten. Laut eigenen Angaben will der taiwanische Hersteller in den Vereinigten Staaten mehrere hunderttausende Vorbestellungen erhalten haben. In einer Mail entschuldigt sich ein Mitarbeiter nun für die Verzögerungen.

Das HTC One erfreut sich großer Beliebtheit.

HTC-Fans in den Staaten müssen sich weiter gedulden: Das Vorzeigemodell aus Taiwan wird dort erst Ende April erscheinen. Doch schon jetzt zeigt sich der Konzern zufrieden mit der Lage in den USA. HTC habe "einige hunderttausend" Vorbestellungen bis zum heutigen Zeitpunkt erhalten, so ein Geschäftsführer des Konzerns.

In einer Mail an die Vorbesteller, die das Smartphone in den Staaten mittels einer Upgrade-Aktion erhalten werden, erklärt Jason Mackenzie, HTC-Präsident für den globalen Verkauf und das Marketing, dass der Konzern noch nie so starke Rückmeldungen für ein eigens designtes Smartphone bekommen habe.

Entschuldigung für die Verzögerung

Gleichzeitig entschuldigt sich Mackenzie in der Mail auch für die langen Wartezeiten, die für die Kunden anfallen. Als Grund führt er den Produktionsprozess des HTC One an, der pro Exemplar knapp vier Stunden dauere. Der taiwanische Konzern habe "den gesamten Prozess der Smartphone-Produktion neu erfunden," so Mackenzie. "Wir entschuldigen uns für diese Verspätung und sind uns sicher, dass es das neue HTC wert ist, darauf zu warten."

Auch in Deutschland sind schon einige Lieferschwierigkeiten bekannt geworden. Einen ausführlichen Test des neuen Spitzenmodells von HTC finden Sie hier.

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
  • onlinerainer schrieb Uhr
    AW: HTC One: Hohe Nachfrage in den USA

    Ich habe das HTC One nun auch schlussendlich als mein neues Smartphone auserkoren. Bis ich es besitze, dauert es aber noch ein Weilchen - den ersten Hype-Schub warte ich lieber noch ab ;). Ich bin gespannt ob alle hochgelobten Features auch wirklich so genial sind, wie man es von allen Seiten hört!
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Live-Streams
article
37586
HTC One: Hohe Nachfrage in den USA
HTC One: Hohe Nachfrage in den USA
Lieferschwierigkeiten des HTC One in den USA.
http://www.netzwelt.de/news/95524-htc-one-hohe-nachfrage-usa.html
2013-03-27 14:53:22
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2013/htc-one-erfreut-gross-beliebtheit-bild-netzwelt-18623.jpg
News
HTC One: Hohe Nachfrage in den USA