Augmented Reality-Verbot beim Autofahren

Glass: Erstes Gesetz gegen Googles Datenbrille in Planung

Google Glass ist noch nicht einmal auf dem Markt, schon könnte die Augmented Reality-Brille Teil eines Gesetzes werden. Wie das Tech-Magazin Cnet berichtet, will der US-Bundesstaat West Virginia das Tragen der Brille beim Autofahren verbieten.

?
?

Designerin Diane von Furstenberg trug Google Glass auf der Fashion Week in New York. (Bild: Screenshot YouTube/Google)
Designerin Diane von Furstenberg trug Google Glass auf der Fashion Week in New York. (Bild: Screenshot YouTube/Google)
Werbung

Während die Entwicklung von Google Glass weiter voranschreitet, kommt es seit Kurzem immer wieder zu kuriosen Verboten der Augmented Reality-Brille, noch bevor diese überhaupt erhältlich ist. So verkündete erst kürzlich ein Barbesitzer, dass Glass in seinem Geschäft nicht erlaubt ist. Nun steht das erste Gesetz in den Startlöchern, dass sich mit der Datenbrille beschäftigt.

Augmented Reality-Verbot beim Autofahren

Der Republikaner Gary G. Howell wies das Tech-Magazin Cnet in einer E-Mail auf ein neues Gesetzesvorhaben hin, das Google Glass im US-Bundesstaat West Virgina beim Autofahren verbieten soll. Entsprechend wurde nun ein Entwurf formuliert, der das Tragen eines "head-mounted display" verbietet. 

Dennoch ist Howell der Brille persönlich durchaus zugeneigt. In seiner Erklärung betont er jedoch, dass man viel Zeit in ein generelles Gesetz gegen Smartphone-Nutzung am Steuer investiert hätte und dieses auf Google Glass ausweiten wolle, noch bevor das Tragen der Brille tatsächlich zum Problem wird. 

Alles Wissenswerte über Preis, Hardware und Funktionen von Google Glass finden Sie hier auf netzwelt

Mehr zum Thema »


Alle netzwelt-Specials

Business Ausprobiert 55-Zoll-Touchscreen Infocus mondopad

Das mondopad von Infocus ist ein Riesen-Tablet und Videokonferenz-Lösung in Einem. Netzwelt konnte das Gerät, das derzeit knapp 6.000 Euro...

Handy im Alltag Frühe Experimente Apple beschäftigt die iClock

Kommt bald eine Apple-Uhr? Das Wall Street Journal und die New York Times berichten von entsprechenden Gesprächen mit Zulieferer Foxconn. Auch ein...