Für unter 400 US-Dollar

Analyst: Apple arbeitet an Billig-iPhone ohne Retina-Display

Die Gerüchte um ein günstiges iPhone-Modell wollen nicht verstummen: Analyst Amit Daryanani von der Investment Bank RBC Capital Market will erfahren haben, dass das sogenannte Billig-iPhone nicht nur kein edles Metallgehäuse besitzen wird, sondern Käufer auch auf das Retina-Display verzichten müssen.

?
?

Bringt Apple 2013 neben dem iPhone 5S (Mitte) auch ein Billig-iPhone und ein XXL-iPhone auf den Markt? (Bild: netzwelt)
Bringt Apple 2013 neben dem iPhone 5S (Mitte) auch ein Billig-iPhone und ein XXL-iPhone auf den Markt? (Bild: netzwelt)
Anzeige

Das Billig-iPhone werde zwar wie das iPhone 5 ein 4-Zoll-Display aufweisen, jedoch kein hochauflösendes Retina-Display besitzen, schreibt der Apple-Fanblog Apple Insider unter Berufung auf eine Notiz von Daryanani an RBC-Kunden. Denkbar ist es, dass das Billig-iPhone wie das iPhone 4S eine Display-Auflösung von 960 x 640 Pixeln bietet.

Werbung

Durch das gegenüber dem iPhone 4S von 3,5 auf 4 Zoll vergrößerte Display würde das Billig-iPhone in diesem Fall jedoch eine geringere Pixeldichte als 326 Pixel per inch (ppi) besitzen und damit die Retina-Kriterien verfehlen. Mit einer Pixeldichte von 288 ppi wäre der Bildschirm aber nicht weit vom Retina-Standard entfernt.

Preis unter 400 US-Dollar?

Die Notiz von Amit Daryanani enthält auch Spekulationen über den Preis: Demnach soll das Billig-iPhone im Preissegment unter 400 US-Dollar (circa 306 Euro) angesiedelt sein. Das günstigste Apple-Handy in Deutschland ist derzeit das Apple iPhone 4 für 399 Euro. Daryananis Schätzungen zufolge könnte Apple bis zu 70 Millionen Exemplare des Billig-iPhones absetzen.

Daryanani rechnet damit, dass Apple in diesem Jahr nicht nur ein Billig-iPhone, sondern auch ein leicht überarbeitetes iPhone 5S präsentieren wird. Beide Geräte könnten zwischen Juni und Juli enthüllt werden und im dritten Quartal auf den Markt kommen.

Alle Gerüchte und Informationen rund um die nächste iPhone-Generation finden Sie stetig aktuell hier auf netzwelt.

Mehr zum Thema »

Testbericht: Apple iPhone 5S

Apple iPhone 5S
Bestes Angebot bei:
oneado.de
für 561.50
Apple iPhone 5S im Test

Das iPhone 5s ist endlich da. Der netzwelt-Test des Apple-Smartphones verrät unter anderem, was sich gegenüber dem iPhone 5 geändert hat, wie sicher der Fingerabdruckscanner Touch ID ist und wie zuverlässig er im Alltag arbeitet. ~ Jan Kluczniok

Kompletten Testbericht lesen oder Video anschauen

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Android Android Base Lutea 3 im Test

Das Base Lutea 3 ist ein kostengünstiges Smartphone mit Android 4.0. Nur 200 Euro will der Hersteller für das Gerät mit Dual-Core-Chip und NFC...

Apple iTunes 12 Tage Geschenke Gratis iTunes-Inhalte von Apple

Songs, Apps, Filme oder TV-Serien - bis zum 8. Januar verschenkt Apple jeden Tag ausgewählte iTunes-Inhalte. Den Anfang machen Songs von Maroon 5...