Ab 1.099 Euro

Toshiba Satellite U840t-101: Neues Ultrabook mit Touchscreen

Mit dem Modell U840t-101 hat der japanische Hersteller Toshiba ab sofort ein neues Touchscreen-Ultrabook im Programm. Das 20,2 Millimeter dicke Gehäuse besteht aus edlem Aluminium und wiegt 1,8 Kilogramm. Es wird ab dem zweiten Quartal für 1.100 Euro erhältlich sein.

?
?

Toshiba Satellite U840t-101 - Das Modell U840t-101 ergänzt Toshibas Satellite-Reihe um ein Modell mit Touchscreen. (Bild: netzwelt)
Das Modell U840t-101 ergänzt Toshibas Satellite-Reihe um ein Modell mit Touchscreen. (Bild: netzwelt)
Anzeige

Auf der Hausmesse Toshiba World, die am heutigen Mittwoch, 20. März in Amsterdam stattfindet, konnte netzwelt sich bereits einen ersten Eindruck vom neuen Ultrabook verschaffen. Das grundlegende Design des U840t lehnt sich an die bekannte Formensprache anderer Notebooks des Herstellers an. Hauptaugenmerk legt Toshiba auf den 14,0 Zoll (35,6 Zentimeter) großen Bildschirm, der nun auch auf Eingaben mit dem Finger reagiert und so gut mit dem installierten Windows 8 harmoniert. 

Werbung

Die Auflösung des kapazitiven Touchscreens beträgt nicht mehr ganz zeitgemäße 1.366 x 768 Bildpunkte. Dem ersten Eindruck nach ist die Anzeige dafür vergleichsweise hell. Wer es darauf anlegt, kann einzelne Bildpunkte erkennen. Diese verschwinden jedoch, sobald man den Schirm aus einer üblichen Entfernung betrachtet. 

SSD und HDD

Unter der Haube verbaut Toshiba einen Intel Core i5-3337U-Prozessor der aktuellen Generation. Bei der Grafik setzt der Hersteller einmal mehr auf Intels HD 4000 - derzeitiger Ultrabook-Standard. Die Größe des Arbeitsspeichers beträgt insgesamt acht Gigabyte, verteilt auf zwei DDR3-Speicherbausteine mit je 1.600 Megahertz. Als Massenspeicher kommt eine herkömmliche HDD mit einer Kapazität von 500 Gigabyte zum Einsatz, ergänzt durch eine schnelle SSD mit einer Größe von 32 Gigabyte.

Toshiba Satellite U840t-101

  • Bild 1 von 5
  • Bild 2 von 5
  • Bild 3 von 5
  • Bild 4 von 5
  • Bild 5 von 5

Anschlussseitig finden sich rund um die Gehäuseflanken verteilt unter anderem drei USB-Schnittstellen. Eine davon transferiert Daten nach dem fixen USB 3.0-Standard. Auch einen Ethernet-Port sowie einen HDMI-Ausgang bietet das neue Toshiba-Ultrabook. Die Standard-Tastatur bietet einen angenehmen Hub und ist hintergrundbeleuchtet, was die Arbeit im Dunkeln vereinfacht. Die Akkulaufzeit beträgt Herstellerangaben zufolge je nach Nutzung  bis zu sechs Stunden.

Das 342 x 232 x 20,2 Millimeter große und 1,8 Kilogramm schwere Satellite U840t-101 wird in Kürze in den Läden stehen. Die unverbindliche Preisempfehlung lautet 1.099 Euro.

Aktuelle Neuigkeiten, Tests und Vergleichstests rund um das Thema Ultrabook finden Sie an dieser Stelle auf netzwelt.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema



Forum