Lohnt der Umstieg?

Generationsvergleich: Samsung Galaxy S4 versus Samsung Galaxy S3

Samsung hat mit großem Wirbel in New York das Galaxy S4 enthüllt, der Vorgänger Galaxy S3 verkauft sich aber weiterhin gut und ist derzeit bei vielen Mobilfunkanbieter zum Schnäppchenpreis erhältlich. Sollten Nutzer zuschlagen oder bis Ende April auf das S4 warten? Lohnt sich der Umstieg für S3-Besitzer auf das S4? Netzwelt liefert erste Antworten auf die dringlichsten Fragen.

?
?

Treffen der Generationen: Das Galaxy S4 im Vergleich mit dem Vorgänger Galaxy S3. (Bild: Hersteller, Montage: netzwelt)
Treffen der Generationen: Das Galaxy S4 im Vergleich mit dem Vorgänger Galaxy S3. (Bild: Hersteller, Montage: netzwelt)

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Verarbeitung
  2. 2Hardware
  3. 3Sonderfunktionen
  4. 4Fazit
  5. 5Alle Vergleichstests mit dem Samsung Galaxy S4

Verarbeitung

"Das sieht ja aus wie das Galaxy S3", entfuhr es netzwelt schon im Live-Ticker während der Präsentation und tatsächlich: optisch ist das S4 kaum von seinem Vorgänger zu unterscheiden. Wenn man einmal von Details wie dem zusätzlichen Sensor an der Oberseite links neben dem Samsung Logo absieht. Auch die Abmessungen und das Gewicht sind nahezu identisch: Das S4 misst 136,6 x 69,8 x 7,9 Millimeter und wiegt 130 Gramm, das S3 bringt 133 Gramm auf die Waage und besitzt die Maße 137 x 71 x 8,6 Millimeter.

Samsung Galaxy S4

  • Bild 1 von 8
  • Bild 2 von 8
  • Bild 3 von 8
  • Bild 4 von 8
  • Bild 5 von 8
  • Bild 6 von 8
  • Bild 7 von 8
  • Bild 8 von 8

Werbung

Die Einsparungen bei der Gehäusegröße liegen also nur im Mikrometerbereich, führen aber dazu, dass das Galaxy S4 für ein XXL-Smartphone angenehm in der Hand liegt. Hier bemerkt der Nutzer dann auch einen deutlichen Unterschied bei der Haptik. Das Galaxy S4 ist weniger rutschig und hinterlässt in der Hand einen solideren Eindruck als sein Vorgänger.

Hardware

Hardwaretechnisch fällt der Unterschied zwischen beiden Modellen dagegen eher gering aus. Der Prozessor ist neu und besitzt eine höhere Taktfrequenz, ist aber voraussichtlich immer noch ein Quad-Core-Chip. Offiziell hat Samsung zwar noch nicht bestätigt, welches Modell des Galaxy S4 nach Deutschland kommt, im Netz häufen sich aber die Stimmen, dass das S4 hierzulande nicht mit dem Achtkern-Prozessor Exynos 5 Octa, sondern mit dem Quad-Core-Chip Snapdragon 600 von Qualcomm ausgeliefert wird. Der Exynos 5 Octa wird wohl erst serienmäßig im Galaxy Note 3 zum Einsatz kommen. 

Wenig Neues gibt es auch beim Display: Die Bilddiagonale ist um 0,19 Zoll (0,48 Zentimeter) gewachsen und der Schirm löst nun in Full HD auf. Einen großen Qualitätsunterschied zum Vorgänger war aber im Kurztest nicht zu erkennen. Das GT-I9500 ist zudem nun mit zwei Gigabyte Arbeitsspeicher ausgestattet, diesen bot aber auch bereits die LTE-Variante des Galaxy S3. Der Akku fällt beim S4 zwar größer aus. Das Plus von 300 Milliamperestunden dürfte aber bereits wieder durch das neue, größere Display aufgezehrt werden. Punkten kann das Galaxy S4 dagegen gegenüber dem S3 mit seiner 13-Megapixel-Kamera, einer Infrarotschnittstelle und einem Wärme- und Feuchtigkeitssensor, der viele neue Anwendungsmöglichkeiten eröffnet. Samsung ließ während der Präsentation aber offen, wofür man den Sensor nutzen will.

Samsung Galaxy S3

  • Bild 1 von 7
  • Bild 2 von 7
  • Bild 3 von 7
  • Bild 4 von 7
  • Bild 5 von 7
  • Bild 6 von 7
  • Bild 7 von 7

Testberichte zu den erwähnten Produkten

Samsung Galaxy S3 im Test

Im Test zeigt das Galaxy S3, dass Samsung den Fokus eher auf intelligente Software als auf die Hardware gelegt hat. Das Prunkstück des Modells ist und bleibt aber der rasant schnelle Exynos-Prozessor, wie der netzwelt-Test zeigt. Netzwelt liefert Daten, Benchmarks und Preise zum Samsung Galaxy S3. ~ Jan Kluczniok

Kompletten Testbericht lesen oder Video anschauen

Samsung Galaxy S4
Bestes Angebot bei:
Amazon.de
für 345.99
Samsung Galaxy S4 im Test

Das Samsung Galaxy S4 im Test: Preise, Bilder, Videos und Benchmarks zum Android-Smartphone. Scrollen mit den Augen, Anrufe durch Winken annehmen, den Fernseher bedienen oder den Kalorienverbrauch beim Joggen messen - es gibt fast nichts, was das Galaxy S4 nicht kann. Liefert Samsung mit seinem 2013-Modell wieder das beste Android-Smartphone des Jahres ab? ~ Jan Kluczniok

Kompletten Testbericht lesen oder Video anschauen

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Entscheider Android-Handys Der große Update-Fahrplan

Auf dem Markt gibt es zahlreiche Android-Smartphones. Nicht alle nutzen aber eine aktuelle Version des freien Betriebssystems. Für welche...



Forum