Sie sind hier:
 

Facebook: Soziales Netzwerk will mit Hashtags wie Twitter werden
Wie Twitter

von Stephan Porada Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Facebook arbeitet daran, die Verwendung von Hashtags in das Soziale Netzwerk zu integrieren. Wie weit das Unternehmen diesbezüglich ist und wann die Funktion eingeführt werden soll, steht noch nicht fest. Nur eins ist klar: Wenn es soweit ist, kann Facebook auf noch mehr Werbeeinnahmen hoffen.

Facebook arbeitet daran, Hashtags zu nutzen. (Quelle: Facebook)

Laut der Online-Ausgabe des Wall Street Journals arbeitet Facebook daran, die Nutzung von Hashtags in das Soziale Netzwerk zu integrieren. Als Quelle nennt die Zeitung „Menschen, die mit der Angelegenheit vertraut sind".

Der Hashtag

Die Funktion des Hashtags stammt von dem Mikroblogging-Dienst Twitter. Im Jahr 2007 kam dort die Idee auf, Schlagwörter zu einem bestimmten Thema mit einem vorangestellten Raute-Symbol zu markieren. Seit 2009 sind alle Wörter, die mit der Methode hervorgehoben sind, verlinkt.

Nutzer können sich so, wenn sie das Schlagwort anklicken, zu diesem immer die aktuellsten Tweets anzeigen lassen. Das Schlagwort #Papst wurde beispielsweise während des Konklaves bei Twitter genutzt, um alle Nachrichten bezüglich der Wahl des nächsten Kirchenoberhauptes zu sammeln.

Mit den Hashtags lassen sich innerhalb von Twitter auch Trends ablesen, welche Themen gerade besonders interessieren.

#Facebook  

Laut dem Wall Street Journal teste das Soziale Netzwerk nun, ob es die Funktion des Hashtags genauso von Twitter übernehmen will. In Zukunft könnten Facebook-Nutzer dann auf ein mit einem Hashtag markiertes Wort klicken und sich zu diesem Thema alle Meldungen anzeigen lassen.

Das könnte besonders nützlich bei aktuell angesagten Themen sein. Wer zu diesen in Echtzeit Kommentare und andere Meinungen hören will, muss nur den entsprechenden Hashtag anklicken. Bezüglich des Datenschutzes ist noch nichts bekannt. Jedoch dürfte es relativ wahrscheinlich sein, dass nur Meldungen von Nutzern zu den Tags angezeigt werden, die auch als öffentlich markiert sind.

Werbeeinnahmen

Mit der aktuellen Überlegung könnte sich Facebook weitere Werbeeinnahmen sichern. Die Hashtags könnten zum Beispiel dazu führen, dass Nutzer im Schnitt länger auf Facebook verweilen und so mehr Werbung angezeigt bekommen. Des Weitern sind Hashtags bei Unternehmen beliebt: Diese benutzen die Raute immer öfter, um passend zu Werbekampagnen eigene Hashtags zu erstellen.

An neuen Funktionen hat Facebook erst letztens die Graph-Search vorgestellt und ein neues Design angekündigt.

Kommentare zu diesem Artikel

Die eigentlich von Twitter bekannten Hashtags könnten auch bald die Timeline von Facebook zieren. Das Unternehmen testet zurzeit, wie es das von Twitter bekannte Raute-Symbol und dessen Funktion im eigenen sozialen Netzwerk nutzen könnte.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
37504
Facebook: Soziales Netzwerk will mit Hashtags wie Twitter werden
Facebook: Soziales Netzwerk will mit Hashtags wie Twitter werden
Die eigentlich von Twitter bekannten Hashtags könnten auch bald die Timeline von Facebook zieren. Das Unternehmen testet zurzeit, wie es das von Twitter bekannte Raute-Symbol und dessen Funktion im eigenen sozialen Netzwerk nutzen könnte..
http://www.netzwelt.de/news/95433-facebook-soziales-netzwerk-will-hashtags-twitter.html
2013-03-15 16:27:03
News
Facebook: Soziales Netzwerk will mit Hashtags wie Twitter werden