Sie sind hier:
  • Mobile
  • Handy
  • Mobile World Congress 2013: Die Messe-Neuheiten aus Barcelona
 

Mobile World Congress 2013: Die Messe-Neuheiten aus Barcelona ZTE Grand Memo, Huawei Ascend P2 und Co.

SHARES

Der Mobile World Congress 2013 ist vorbei. Netzwelt zeigt welche Handys und Tablet-PCs in den nächsten Wochen und Monaten auf den Markt kommen werden.

Der Mobile World Congress (MWC) 2013 in Barcelona neigt sich dem Ende zu. Netzwelt war für Sie drei Tage in der Mittelmeer-Metropole vor Ort und verrät auf welche Handys, Tablets und Smartphones Sie sich in den nächsten Wochen freuen dürfen.

Der Mobile World Congress 2013 geht zu Ende. Netzwelt präsentiert die Messe-Neuheiten aus Barcelona.

Der Mobile World Congress 2013, die größte Mobilfunkmesse Europas, neigt sich dem Ende zu. Vier Tage lang befand sich Barcelona im Ausnahmezustand. Samsung, LG, Nokia und weitere Branchengrößen zeigten auf dem neuen Messegelände an der Fira Gran Via ihre neuen Smartphones und Tablet-PCs für das erste Halbjahr 2013. Netzwelt war für Sie drei Tage lang vor Ort und präsentiert im folgenden die Neuheiten der Messe.

Asus Padfone Infinity

Asus zeigte in Barcelona das Padfone Infinty.

Mit dem Padfone Infinity präsentierte Asus auf dem MWC 2013 eine Weiterentwicklung seiner Kombination aus Smartphone und Tablet-PC. Das Padfone 3 zeichnet sich dabei durch ein größeres Display mit höherer Auflösung (5 Zoll Full HD) und einem neuen Prozessor (Snapdragon 600) aus. Die Akkulaufzeit will Asus noch einmal gesteigert haben. Das Highend-Produkt soll im April erscheinen, der Preis 1.000 Euro.

netzwelt meint: Das Konzept des PadFones ist nach wie vor einzigartig - und Asus hat es im neu vorgestellten Infinity weiter verfeinert. Der Preis von anvisierten 1.000 Euro erscheint hoch, ist angesichts der verbauten Komponenten aber gerechtfertigt.

Weitere Informationen zum Asus Padfone Infinty finden Sie hier.

Asus FonePad

Tablet mit Telefoniefunktion: Das Asus FonePad.

Als Gegenstück zum Padfone präsentiert Asus auf dem MWC ein 7-Zoll-Tablet mit Telefonfunktion. Das Modell ist eines der ersten Geräte, das mit dem ebenfalls auf dem Mobile World Congress vorgestellten neuen Chip Atom Z2420 von Intel ausgestattet ist. Ende März soll das Asus FonePad in den Handel kommen. Der Preis: 219 Euro.

netzwelt meint: Das Asus FonePad ist nicht revolutionär, Samsung präsentierte mit dem Galaxy Tab 2010 auf der IFA bereits ein Tablet mit Telefonie-Funktion. Angesichts der niedrigen unverbindlichen Preisempfehlung dürfte das Asus FonePad dennoch viele Anhänger finden.

Weitere Informationen zum Asus FonePad finden Sie hier.

Seite 1/11

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Mobile World Congress 2013: Die Messe-Neuheiten aus Barcelona" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autor
Jan Kluczniok
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by