Sie sind hier:
 

PadFone Infinity, Fonepad: Die Highlights der Asus-Pressekonferenz
Alle MWC-Neuigkeiten in Bildern

von Michael Knott Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Asus stellt auf dem MWC in Barcelona neue Dienste und Geräte vor, darunter das FonePad und das PadFone Infinity. Klicken Sie sich durch alle Highlights der Show.

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona hat Asus ein neues Modell seiner Padfone-Serie vorgestellt. Der Mix aus Tablet-PC und Smartphone heißt Padfone Infinity und verfügt über ein Quad-Core-Chip. Mit dem Fonepad hatte der Hersteller aber noch eine Überraschung auf Lager - und diese ist erstaunlich günstig. Alle Highlights in Bildern.

Asus hatte auf dem MWC jede Menge Mitteilungsbedarf. Netzwelt fasst die Highlights der Pressekonferenz zusammen. (Bildmontage: netzwelt)

Über eine neue Version des PadFone von Asus wurde bereits im Vorfeld der Barcelona-Messe spekuliert. Nun hat der Hersteller aus Taiwan das PadFone Infinity offiziell vorgestellt. Auf der Pressekonferenz im Fira Congress Hotel ging es aber zunächst um neue Cloud-Services, die eine bessere Vernetzung von unterschiedlichen Geräten ermöglichen soll. Klicken Sie sich durch alle Highlights der Asus-Pressekonferenz.

In Search of Incredible - so lautet das Motto des diesjährigen Asus-Auftritts auf dem Mobile World Congress in Barcelona. Im Vorfeld machte bereits ein Video im Netz die Runde, das erahnen ließ, dass der Hersteller aus Taiwan eine neue Version des PadFones mit auf die Messe bringen wird.

In Search of Incredible lautete das Motto der diesjährigen Asus-Konferenz.

Zunächst aber mussten sich die anwesenden Journalisten in Geduld üben. Grund: Die Asus-Verantwortlichen standen im Stau. Außnahmezustand in Barcelona. Der Countdown verdeutlicht aber bereits: Gleich geht es los.

Countdown zum Start der Asus-Pressekonefernz in Barcelona.   

Asus-CEO Jonney Shih betritt die Bühne und stellt zunächst einige Cloud-Dienste vor, die er unter dem Namen "Asus Open Cloud Computing" zusammenfasst. Darunter: aoHelp - eine Art Fernwartungsdienst der es Nutzern aus der Ferne ermöglicht, bei Computerproblemen helfend einzuschreiten.

Asus aoHelp ermöglicht den Fernzugriff auf Rechner.

AOLink hingegen ermöglicht das Streamen von Audio-, Foto- und Video-Material plattformübergreifend. Fotos von einem Smartphone landen auf diese Art und Weise etwa umgehend auf dem Tablet oder Heimrechner.

Ähnlich wie der bekannte Fotostream, ermöglicht auch AOLink das plattformübergreifende Streamen von Inhalten.

Erste Hardware-Neuigkeit: Jonney Shih präsentiert das PadFone Infinity. Das Konzept aus Tablet, in das der Nutzer ein Smarthone stecken kann, bleibt unverändert.

Jonney Shih präsentiert das Asus PadFone Infinity.

Bei Asus ist man besonders auf die Verarbeitungsqualität und die verwendeten Materialien stolz. So besteht das PadFone Infinity zu großen Teilen aus Aluminium. Zudem setzt der Hersteller auf ein Unibody-Gehäuse. Akku-Wechsel? Keine Chance.

Das Asus PadFone Infinity besteht zu großen Teilen aus Aluminium.

Das fünf Zoll große Display des PadFone Infinity bietet eine Full HD-Auflösung und eine Pixeldichte von 441 ppi. Mehr als beim iPhone, wie man bei Asus auf der Veranstaltung mehrfach betonte.

Hochauflösendes Display inklusive: Im Vergleich zum Vorgänger, dem PadFone 2, wächst die Anzeige um 0,3 Zoll.

Die Haupt-Kamera auf der Rückseite liefert eine Auflösung von 13 Megapixeln, das Pendant auf der Front löst mit zwei Megapixeln auf. Videoaufzeichnung ist in Full HD möglich.

Die Hauptkamera des Asus-Smartphones bietet eine Auflösung von satten 13 Megapixeln.

Nettes Detail: Das PadFone-Logo ist gleichzeitig NFC-Antenne. Bargeldloses Bezahlen wird etwa auf diese Art und Weise ermöglicht.

Beim PadFone ist der NFC-Chip in das Herstellerlogo integriert.

Beim Prozessor kooperiert Asus erneut mit Chip-Hersteller Qualcomm. Für den Antrieb im PadFone sorgt eine Snapdragon 600-CPU mit vier Kernen und einer Taktfrequenz von 1,7 Gigahertz. Hinzu kommen zwei Gigabyte RAM und 64 Gigabyte Flashspeicher.

Neben dem 64 Gigabyte großen Flashspeicher bietet Asus auch weiteren Speicherplatz in der Cloud.

Der interne Akku soll besonders lange Laufzeiten ermöglichen. Im 3G-Netz sollen es laut Asus bis zu 19 Stunden sein. Beim kontinuirlichen Surfen im Netz sollen nach über sechs Stunden die Lichter ausgehen.

Batterielaufzeiten der Smartphone-Einheit.

Die ohnehin schon ansehnlichen Akkulaufzeiten - zur genauen Kapazität des Energiespeichers fehlen bislang noch Angaben - lassen sich durch das Einlegen des Smartphones in das Tablet verdreifachen.

Akkulaufzeiten, wenn das Smartphone im Tablet eingesteckt ist.

Überraschung: Neben dem PadFone Infinity stellte Asus auch noch das Fonepad vor. Dabei handelt es sich um ein Gerät der Gattung "Phablet". Es soll Tablet und Smartphone in einem Gerät sein.

Das Fonepad ist die zweite Neuvorstellung von Asus. Im Gegensatz zum PadFone lässt es sich jedoch nicht mit einem Tablet kombinieren.

Auch beim Fonepad betont Asus die hohe Verarbeitungsqualität und umschreibt das Ganze als "Kundenzufriedenheit 2.0".

Im schicken Metallgehäuse: Asus Fonepad

Beim Prozessor setzt Asus in diesem Falle nicht mehr auf Qualcomm sondern verbaut einen Intel Atom Z2420, der für lange Akkulaufzeiten sorgen soll.

Beim Fonepad soll ein Intel Atom-Prozessor lange Akkulaufzeiten ermöglichen.
Kommentare zu diesem Artikel

Asus stellt auf dem MWC in Barcelona neue Dienste und Geräte vor, darunter das FonePad und das PadFone Infinity. Klicken Sie sich durch alle Highlights der Show.

Deine Meinung ist gefragt. Diskutiere im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt diskutieren!

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

Ashampoo-Download-Logo
article
37355
PadFone Infinity, Fonepad: Die Highlights der Asus-Pressekonferenz
PadFone Infinity, Fonepad: Die Highlights der Asus-Pressekonferenz
Auf einer Pressekonferenz in Barcelona hat Asus zahlreiche Neuigkeiten vorgestellt. Alle Highlights in Bildern.
http://www.netzwelt.de/news/95272-padfone-infinity-fonepad-highlights-asus-pressekonferenz.html
2013-02-25 17:35:06
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2013/asus-mwc-menge-mitteilungsbedarf-netzwelt-fasst-highlights-pressekonferenz-zusammen-bildmontage-netzwelt-18196.jpg
News
PadFone Infinity, Fonepad: Die Highlights der Asus-Pressekonferenz