Video-on-Demand

Sky Go: App ab jetzt mit mobiler Aufnahme- und Bestellfunktion

Sky hat seine Sky Go-App mit einer neuen mobilen Aufnahme- und Bestellfunktion versehen. Von unterwegs aus kann der Nutzer so die Aufnahme seiner Lieblingsserie programmieren und Sky Select-Inhalte gucken. Zurzeit können leider nicht alle Kunden die neuen Funktionen nutzen.

?
?

Bequem lassen sich mit dem iPad Aufnahmen programmieren. (Bild: Sky)
Bequem lassen sich mit dem iPad Aufnahmen programmieren. (Bild: Sky)
Werbung

Unterwegs und ein wichtiges Staffelfinale verpasst? Mit Sky Go lässt sich dieses Szenario nun verhindern. Die neue Version der App verfügt über einen Guide, der das gesamte Programm der eigenen Sky-Kanäle detailliert anzeigt. Ist das Objekt der Begierde gefunden, programmiert der Nutzer mit ein paar Befehlen von unterwegs eine Aufnahme, die er später schauen kann.

Die Sky Go-App gibt es für iPhone, iPad und iPod touch. Für eine Programmierung von unterwegs wird natürlich eine Internetverbindung benötigt. Wer kein iOS-Gerät besitzt, der kann die Aufnahmen auch über jeden gängigen Browser in Auftrag geben.

Nicht für alle

Um die mobile Aufnahmefunktion zu nutzen, benötigt der Nutzer einen Sky+ HD-Festplattenreciever, auf dem die Folge oder der Film gespeichert wird. Eine weitere Voraussetzung ist, dass das Sky-Programm zu Hause per Satellit empfangen wird. Zurzeit arbeitet der Pay-TV-Anbieter noch daran, die mobile Aufnahmefunktion für Kabelkunden zu ermöglichen.

Sky Select Inhalte bestellen

Zusätzlich zur neuen Rekorder-Funktion können Kunden nun auch Sky Select-Inhalte über den Guide, unabhängig von dem eigentlichen Ausstrahlungszeitpunk, bestellen und auf einem Gerät ihrer Wahl schauen. So müssen Serienfans beispielsweise nicht mehr auf die geplante Ausstrahlung von einer neuen Episode warten, sondern gucken diese sofort, sofern sie für eine Bestellung verfügbar ist.

Welche Funktionen Sky Go noch bietet, erfahren sie hier im Vergleichstest.

Mehr zum Thema »


Alle netzwelt-Specials

Online-Service Nach ARD-Reportage Mitarbeiter verteidigen Amazon

Die schlechten Arbeitsbedingungen bei Amazon beherrschen momentan die Schlagzeilen. Doch offenbar hat der Online-Versandhändler als Arbeitgeber...

Mittelstand Android-Handys Der große Update-Fahrplan

Auf dem Markt gibt es zahlreiche Android-Smartphones. Nicht alle nutzen aber eine aktuelle Version des freien Betriebssystems. Für welche...