Sie sind hier:
 

AVM: Neue Fritz!Box 3390 mit schnellem Dualband-WLAN
Für 179 Euro

von Alexander Zollondz Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Die Fritz!Box 3390 spannt zwei Funkbänder mit bis zu 450 Megabit pro Sekunde parallel auf. Sie eignet sich vor allem für Anwender, die Wert auf hohen Datendurchsatz legen.

AVM aktualisiert sein Portfolio an Fritz!Box-Routern: Das Modell 3390 spannt zwei Funkbänder im 2,4-und 5 GHz-Bereich mit bis zu 450 Megabit pro Sekunde gleichzeitig auf. Zudem unterstützt das Gerät das neue Betriebssystem des Herstellers.

Die Konkurrenz hat bereits schon seit längerem Modelle mit zwei Funkbändern im 2,4- und 5 Ghz-Bereich auf dem Markt, die Brutto-Geschwindigkeiten von bis zu 450 Megabit pro Sekunde bringen. Der Berliner Hersteller AVM zieht mit der Fritz!Box 3390 jetzt nach. Das Gerät spannt bei Bedarf beide Funknetze gleichzeitig auf. Das ging mit dem Fritz!Box-Modell 3370 noch nicht: Hier war eine Entscheidung für eines der beiden Bänder nötig.

Ein Dualband-Router hat Vorteile, denn der Betrieb im 5 GHz-Bereich gilt als weniger störanfällig. Im 2,4 GHz-Bereich funken auch Babyphones und Mikrowellen, sodass sich Geräte in diesem Frequenzband eher in die Quere kommen und die Empfangsqualität mindern. Interessierte sollten aber bedenken, dass nicht alle Endgeräte, die WLAN nutzen, auch im 5 Ghz-Band arbeiten.

Neue Fritz!Box: Der Router betriebt zwei schnelle Funkbänder parallel. (Quelle: AVM)

Mit neuer Firmware-Version

Die Fritz!Box 3390 ist mit einem ADSL- und VDSL-Modem ausgestattet. Rückseitig verfügt das Gerät über vier Gigabit- und zwei USB-Anschlüsse. An den USB-Schnittstellen docken bei Bedarf Drucker oder externe Festplatten an. Die Geräte können softwareseitig im Netzwerk anderen Nutzern zur Verfügung gestellt werden. Für den Zugriff unterwegs eignet sich die Funktion MyFritz!. Telefonie ist nicht mit an Bord des Routers - das Modell enthält keine DECT-Basis. Mit der Fritz!App wird der Router aber Voice Over IP-fähig. WLAN-Gastzugang, WPS, Kindersicherung und VPN runden die Ausstattungsmerkmale ab.

Hinzu kommt das neue Betriebssystem für die Router des Herstellers, Fritz!OS 5.50. Es war vorher unter anderem für das Fritz!Box-Modell 3390 erhältlich. Nach Angaben des Herstellers bringt die neue Version über 100 neue Funktion und Verbesserungen. Die Fritz!Box 3390 ist ab sofort für 179 Euro (UVP) im Handel erhältlich.

Kommentare zu diesem Artikel

Die Fritz!Box 3390 spannt zwei Funkbänder mit bis zu 450 Megabit pro Sekunde parallel auf. Sie eignet sich vor allem für Anwender, die Wert auf hohen Datendurchsatz legen.

Deine Meinung ist gefragt. Diskutiere im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt diskutieren!
  • Butz schrieb Uhr
    AW: AVM: Neue Fritz!Box 3390 mit schnellem Dualband-WLAN

    Oberflächliches Geschwafel. Mehr Werbung als Datenpräsentation. Wozu soll das gut sein?

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

Ashampoo-Download-Logo
article
37296
AVM: Neue Fritz!Box 3390 mit schnellem Dualband-WLAN
AVM: Neue Fritz!Box 3390 mit schnellem Dualband-WLAN
Mit der neuen Fritz!Box bringt AVM einen Router auf den Markt, der schnelle Funknetze bis zu 450 Megabit pro Sekunde gleichzeitig in zwei Bändern aufspannt.
http://www.netzwelt.de/news/95205-avm-neue-fritz-box-3390-schnellem-dualband-wlan.html
2013-02-19 14:57:23
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2013/neue-fritzbox-router-betriebt-zwei-schnelle-funkbaender-parallel-bild-avm-18083.jpg
News
AVM: Neue Fritz!Box 3390 mit schnellem Dualband-WLAN