Sie sind hier:
  • Notebook
  • Preissturz: Apple Retina-MacBooks um bis zu 350 Euro günstiger
 

Preissturz: Apple Retina-MacBooks um bis zu 350 Euro günstiger
Auch Air-Modell günstiger

von Michael Knott Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Die Preise für Apples MacBook Pro mit Retina-Display sind kräftig gesunken - um bis zu 350 Euro. Auch technisch gibt es Verbesserungen.

Ohne große Vorankündigung hat Apple am heutigen Mittwoch die Preise der MacBook Pro-Reihe mit Retina-Display um bis zu 350 Euro gesenkt. Sowohl das 13-Zoll-Modell als auch das 15-Zoll-Modell ist ab sofort günstiger zu haben. Dabei gibt es auch kleinere technische Änderungen. Warten müssen Interessierte aber immer noch auf ein hochauflösendes MacBook Air-Modell.

Ab sofort kostet das 13-Zoll-MacBook Pro mit hochauflösendem Retina-Display in der kleineren Speicherausstattung mit 128 Gigabyte Flash-Kapazität 1.499 Euro. Bis gestern verlangte Apple für diese Ausführung noch 1.749 Euro. Als Prozessor kommt nach wie vor Intels Core i5 mit einer Taktfrequenz von 2,5 Gigahertz zum Einsatz.

Schnellere Prozessoren, mehr Speicher, günstigere Preise 

Wer zur 13-Zoll-Variante mit 256 Gigabyte großer Flash-Festplatte greift, bekommt anstelle des vormals verbauten Intel Core i5-Prozessors mit 2,5 Gigahertz Taktfrequenz nun eine Core i5-CPU mit einem Standardtakt von 2,6 Gigahertz. Diese Variante kostete bis vor Kurzem noch 2.049 Euro, nun listet Apple sie mit 1.699 Euro. Kunden können also satte 350 Euro sparen und bekommen sogar noch einen etwas schnelleren Prozessor von Apple spendiert.

Und auch die Mutter aller Retina-MacBooks, das Modell mit 15-Zoll-Bildschirmdiagonale, verkauft der Hersteller über seine Online-Shops nun günstiger. Die Einsteigerversion fällt im Preis von 2.279 Euro auf 2.199 Euro. Statt eines Intel Core i7-Prozessors mit 2,3 Gigahertz werkelt nun ein um 0,1 Gigahertz schnellerer Intel-Core-i7-Chip im Retina-MacBook. Das nächstgrößere Modell verfügt nun über einen Core i7-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 2,7 Gigahertz (vormals 2,6 Gigahertz) und kostet statt 2.899 Euro nun 2.799 Euro. Außerdem erhöht Apple den Arbeitsspeicher von vormals acht auf nun 16 Gigabyte.

Apple MacBook Pro 13 Zoll Retina

Zurück XXL Bild 1 von 4 Weiter Bild 1 von 4
Apple stellte im kalifornischen San Jose das neue MacBook mit 13 Zoll großem Retina-Display vor. (Bild: Apple.com)

Zu guter Letzt senkt Apple auch den Preis für das MacBook Air mit 13-Zoll-Diagonale und 256 Gigabyte Flash-Kapazität von 1.549 Euro auf nun 1.399 Euro. Alle Preise gelten laut Apple ab sofort.

Einen ausführlichen Testbericht zum MacBook Pro mit 13,3 Zoll großem Retina-Display finden Sie hier.

An dieser Stelle finden Sie den ausführlichen Testbericht zum MacBook Pro mit 15 Zoll großer Retina-Anzeige.

Kommentare zu diesem Artikel

Die Preise für Apples MacBook Pro mit Retina-Display sind kräftig gesunken - um bis zu 350 Euro. Auch technisch gibt es Verbesserungen.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
  • Flo63647 schrieb Uhr
    AW: Preissturz: Apple verkauft Retina-MacBooks um bis zu 350 Euro günstiger

    Nur weil man reinzoomed heißt das nicht, dass die Einzelnen Pixel auch vergrößert werden. Also ein völliger Schwachsinn, dass man das so feststellen kann. Da muss man schon mit dem Gesicht hingehen.
netzwelt Live

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
37259
Preissturz: Apple Retina-MacBooks um bis zu 350 Euro günstiger
Preissturz: Apple Retina-MacBooks um bis zu 350 Euro günstiger
Still und heimlich hat Apple die Preise für seine Retina-MacBooks gesenkt.
http://www.netzwelt.de/news/95162-preissturz-apple-retina-macbooks-350-euro-guenstiger.html
2013-02-13 16:34:34
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2011/fehlende-information-itunes-ergaenzt-hilfe-tagalicious-bild-screenshot7580.png
News
Preissturz: Apple Retina-MacBooks um bis zu 350 Euro günstiger