Neuheiten auf der Roadshow in Hamburg

Sony: Wasserfester MP3-Player und NFC-Lautsprecher im Kurztest

Anfang Januar kündigte Sony einen neuen wasserfesten MP3-Player und einen neuen tragbaren Lautsprecher mit Bluetooth und NFC an. Netzwelt hat sich das aktuelle Audio-Line-up auf der Sony Roadshow in Hamburg näher angeschaut.

?
?



Sonys wasserfester MP3-Player und NFC-Lautsprecher im Kurztest: In Hamburg präsentierte Sony die neuesten Produkte aus seinem Audio-Sortiment. Mit dabei waren ein neuer wasserfester MP3-Player und ein mobiler Lautsprecher mit NFC. Zum Video: Sonys wasserfester MP3-Player und NFC-Lautsprecher im Kurztest

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Wasserdicht
  2. 2Mit Quick Charge-Funktion
  3. 3Tragbare NFC-Lautsprecher
  4. 4Acht Stunden Akku-Leistung
Werbung

Schon durch seinen ungewöhnlichen Look fällt der Walkman MP3-Player NWZ-W273 von Sony auf. Das Gerät besteht scheinbar nur aus zwei Ohrstöpseln, die durch ein buntes Kabel miteinander verbunden sind. Ein zusätzliches Gerät wie ein Smartphone ist nicht erforderlich, denn die gesamte Technik befindet sich direkt am Ohr. Auch die Steuerung gelingt über die kleinen Knöpfe am Rand. 

Wasserdicht

Bis in zwei Meter Wassertiefe soll der MP3-Player dicht halten. Im Vergleich zu seinem Vorgänger ist das neue Modell 30 Prozent leichter und kleiner. Bei einem kurzen Test auf der Roadshow in Hamburg wirkte der MP3-Player dennoch recht schwer. Nutzer sollten ihn definitiv vor dem Kauf Probetragen und ausprobieren, welche der mitgelieferten In-Ear-Kopfhörer für sie geeignet sind.

Anzeige

Dem ersten Eindruck zufolge dürfte das Gerät unter Wasser alleine durch das Verstöpseln im Ohr nicht ausreichend festsitzen und sollte besser noch durch eine Schwimmbrille fixiert werden. Diesbezüglich kann jedoch erst ein ausführlicher Test Gewissheit bringen. 

Mit Quick Charge-Funktion

Der interne Speicher beläuft sich auf vier Gigabyte. Wie zuvor ist der Walkman mit Apples iTunes kompatibel. Musik kann aber auch einfach per Drag-and-Drop auf das Gerät geladen werden. Für schnelle Musikbeschallung sorgt die Quick Charge-Funktion, die nach drei Minuten Ladezeit angeblich Strom für eine Stunde liefert. Erhältlich ist der NWZ-W273 in Schwarz, Blau und Weiß ab diesem Monat für 79 Euro (UVP).

Tragbare NFC-Lautsprecher

Abgesehen von dem MP3-Player präsentierte Sony auch ein neues Modell seiner tragbaren Lautsprecher-Reihe. Musik lässt sich an die Geräte der SRS-BTX-Serie nicht nur via Bluetooth, sondern auch durch NFC übertragen.

Nutzer, die ein entsprechend ausgerüstetes Smartphone besitzen, können ihre Lieblingsmusik also einfach nur durch das Auflegen des Geräts auf den Lautsprecher übermitteln. Die Ausgangsleistung des Geräts gibt Sony mit 20 Watt an. Für die digitale Klangverbesserung sorgt unter anderem die DSEE-Technik.

Acht Stunden Akku-Leistung

Der integrierte Akku reicht dem Hersteller zufolge für acht Stunden Musik hören oder auch Telefonieren, denn das Gerät lässt sich auch als Freisprechanlage verwenden. Durch die Maße von 341 x 115 x 58,5 Millimetern passt der Lautsprecher in jeden Rucksack. Besonders leicht ist er aber nicht. Auch wenn Sony hier keine genauen Angaben machte, zeigte der Praxistest, dass das Gerät zwei, drei Kilo auf die Waage bringen dürfte. Dafür wirkt die Verarbeitung sehr robust. Leichte Stöße dürften dem Lautsprecher also nichts ausmachen. 

Erhältlich ist der Lautsprecher in Weiß und Schwarz ab April für 199 Euro. Weitere Highlights der Sony Roadshow finden Sie hier.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema



Forum