Dicht gefolgt von Microsoft

Metacritic: Electronic Arts ist bester Publisher des Jahres 2012

Erneut hat die Bewertungsseite Metacritic eine Auflistung der qualitativ besten Spielevertreiber im Rahmen der Game Publisher Rankings veröffentlicht. Dabei belegt Electronic Arts den ersten Platz. Insgesamt 21 Firmen wurden unter die Lupe genommen, darunter Capcom, Activision Blizzard und Nintendo.

?
?

Trotz schlechtem Ruf an der Spitze. (Bild: Screenshot Metacritic)
Trotz schlechtem Ruf an der Spitze: Electronic Arts. (Bild: Screenshot Metacritic)
Werbung

Metacritic hat erneut die großen und mittelgroßen Publisher unter die Lupe genommen und anhand der im Jahr 2012 veröffentlichten Videospiele die durchschnittliche Wertung errechnet. Um in den Wertungen der "Großen" aufzutauchen, mussten im vergangenen Jahr mindestens 15 Spiele veröffentlicht werden, deshalb tauchen beispielsweise Telltale Games und Take-Two Interactive nur unter den mittelgroßen Publishern auf.

Microsoft auf Platz 2

Im Schnitt erhielten EA-Spiele eine durchschnittliche Wertung von 75,2 Prozent. Damit führt der US-amerikanische Softwaregigant, der im vergangenen Jahr noch Platz 4 belegte, die Liste an. EA konnte vor allem mit Titeln wie Mass Effect 3, Kingdoms of Amalur: Reckoning und Need for Speed: Most Wanted punkten. Einzig der enttäuschende Ego-Shooter Medal of Honor: Warfighter sorgte für Punktabzug.

Auf Platz 2 schaffte es Microsoft mit einem durchschnittlichen Metascore von 73 Prozent. Das Redmonder Softwareunternehmen führte im Vorjahr noch die Spitze an, aber viele enttäuschende Kinect-Titel sorgten für einen schlechteren Wertungsschnitt. Platz 3 wird wie auch im Jahr 2011 von Sony belegt. Spieleveröffentlichungen des japanischen Publishers erreichten 2012 im Durchschnitt 72,3 Prozent.

Bei den mittelgroßen Publishern schnitten Take-Two Interactive und Telltale Games am besten ab. Der Grand Theft Auto-Herausgeber konnte Platz 1 mit einer durchschnittlichen Wertung von 83,1 Prozent belegen. Telltale Games wurde trotz des gering höheren Metascores von 83,9 nur Zweiter. Grund hierfür sind die wenigen Spiele mit Höchstwertungen.

Interessierte können die ausführliche Analyse für das Jahr 2012 direkt bei Metacritic einsehen.  

Mehr zum Thema »

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Musik Filesharing 222.000 US-Dollar Strafe für 24 Songs

Jammie Thomas-Rasset klagt seit Jahren gegen Filesharing-Strafzahlungen in Millionenhöhe. Nun will sie den Fall vor das oberste US-Gericht...

Internettelefonie VoIP Facebook rollt kostenlose Internettelefonie in den USA aus

Facebook hat damit begonnen, eine neue Funktion in seine Messenger-App einzubauen. US-amerikanische iPhone-Besitzer können nun eine neue...



Forum