Sie sind hier:
 

Facebook: Neue Ortungs-App geplant Nutzungsdaten

SHARES

Laut Bloomberg plant Facebook, eine neue App, mit der sich Freunde besser im realen Leben finden lassen sollen, zu veröffentlichen. Die Applikation erfasst automatisch den Standort des Nutzers und sendet diesen an sich in der Nähe befindliche Freunde.

Facebook plant eine neue App, mit der sich Freunde im echten Leben besser finden lassen sollen. Die App wird automatisch den aktuellen Standort erfassen und ihn an Freunde in der Umgebung versenden. Für Facebook könnten in erster Linie die durch die App gesammelten Nutzungsdaten von Interesse sein.

Facebook plant eine neue App mit Ortungs-Funktion. (Quelle: Facebook)

Laut der Internetseite des US-Mediendienstleister Bloomberg plant Facebook, eine weitere eigene App zu veröffentlichen, die es Nutzern ermöglicht, besser ihre Freunde in der realen Welt zu finden. Die Applikation soll immer im Hintergrund laufen, automatisch den Standort des Nutzers erfassen und diesen an sich in der Nähe befindliche Freunde versenden. Die Mini-Anwendung soll Mitte März veröffentlicht werden, berichtet Bloomberg und verweist auf zwei Insider.

Funktion im Detail

Mit der App wird Facebook kein gänzlich neues Produkt erfinden, da es schon ähnliche Dienste wie Highlight, Googles Latitude und Apples Find My Friends gibt. Auch bei der Mini-Anwendung des sozialen Netzwerks wird der Nutzer automatisch verortet, auch wenn die Applikation nicht aktiv ausgeführt wird. Sich in der Nähe befindliche Nutzer können dann sehen, ob und wo sich Freunde im Umkreis befinden. Im Extremfall kann es beispielsweise sein, dass der Nutzer in einem Restaurant sitzt und die App einem Freund, der an diesem vorbeiläuft, eine Benachrichtigung mit der Position des Nutzers übermittelt. Die genauen Funktionen sollen aber vom Nutzer selbst eingestellt werden können.

Werbeprofile für Facebook

Vorangegangene Anwendungen mit ähnlichem Konzept konnten sich nie massenwirksam durchsetzen. Facebook könnte dies jedoch gelingen, da das Soziale Netzwerk über eine potentielle Nutzerbasis von einer Milliarde Mitglieder verfügt.

Wenn die Applikation genügend Nutzer findet, könnte Facebook die anfallenden Daten für Werbezwecke nutzen. Beispielsweise könnte so viel ortsgebundene Werbung eingesetzt werden. Auch ganze Bewegungsprofile der Nutzer könnten erstellt werden, um noch gezielter Werbebotschaften zu platzieren.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Facebook: Neue Ortungs-App geplant" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autor
Stephan Porada
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by