Windows-Programme bald auf Smartphone und Tablet-PC lauffähig?

Wine: Android-Version der Windows-Laufzeitumgebung in Arbeit

Die Laufzeitumgebung Wine ermöglicht es, Windows-Programme mit Unix-basierten Betriebssystemen zu nutzen. Eine Android-Version der Software befindet sich Gerüchten zufolge in Arbeit. Schon bald können Android-Nutzer also möglicherweise Windows-Programme auf ihrem Smartphone oder Tablet-PC laufen lassen.

?
?

Von der Windows-Laufzeitumgebung Wine soll es bald eine Android-Version geben. (Bild: Screenshot winehq.org)
Von der Windows-Laufzeitumgebung Wine soll es bald eine Android-Version geben. (Bild: Screenshot winehq.org)
Anzeige
Werbung

Word, Excel und Co. könnten schon bald auch auf Android-Tablets und -Smartphones laufen. Wie die Webseite Liliputing.com unter Berufung auf die Webseite Phoronix.com berichtet, gibt es in der Wine-Community aktuell zwei interessante Projekte für Android-Nutzer. Das erste will die Laufzeitumgebung kompatibel zu ARM-Chips machen. ARM-Prozessoren kommen überwiegend in Smartphones und Tablet-PCs zum Einsatz.

Das zweite Projekt steht mit dem ersten in Verbindung und zielt auf die Adaption der Wine-Umgebung für Googles mobiles Betriebssystem Android. Sollten die Projekte Erfolg haben, wäre es möglich, auf Android-basierenden Smartphones und Tablet-PCs Windows-Desktop-Anwendungen laufen zu lassen, wobei Wine auch unter Linux nicht hundertprozentig kompatibel mit allen Windows-Programmen ist.

Wine für Unix, Linux und Mac OS finden Sie an dieser Stelle im netzwelt-Download-Archiv.

Mehr zum Thema »



Forum