Sie sind hier:
 

Super Bowl: Die besten Werbespots des Sportevents
Von Samsung und Star Trek

von Stephan Porada Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Auch dieses Jahr gab es im Rahmen des Super Bowls wieder den ein oder anderen Werbespot zu begutachten. Von Keksen über Babys bis zu technischen Spielerein war fast alles dabei. Netzwelt stellt die besten Clips vor.

Auch bekannte Schauspieler traten in den Spots auf. (Quelle: Screenshot Samsung)

Der Super Bowl ist ein sportliches Spektakel, das jedes Jahr mehrere Millionen Zuschauer weltweit verfolgen. Manch einer steht sogar mitten in der Nacht auf, um sein liebstes Football-Team anzufeuern. Fast so wichtig wie das Spiel an sich sind die für den Super Bowl extra produzierten Werbespots großer Firmen. Die Unternehmen wissen, dass sie während des Spiels jede Menge potentieller Kunden erreichen können, und lassen sich sowohl finanziell als auch kreativ nicht lumpen, um mit besonders markanten Werbespots bei den Zuschauern zu punkten. Im Schnitt kosten 30 Sekunden Werbezeit beim Super Bowl über drei Millionen US-Dollar. Welche Spots am besten die teure Zeit genutzt haben, sehen Sie in der nachfolgenden Klickstrecke.

Los gehts mit einem aus den Staaten bekannten Gebäck: dem Oreo-Keks. Obwohl es sich bei dem Schoko-Milchcreme-Gemisch eher um eine US-amerikanische Süßigkeit handelt, gibt es auch hierzulande jede Menge Fans desselbigen. Wichtig zu erwähnen ist an dieser Stelle, dass sich diese Fans noch einmal in zwei Gruppen teilen: in diejenigen, die die Milchcreme des Gebäcks schmackhafter finden als den Schokoteig selbst, und diejenigen, die das genau anders sehen. Wie diese ewig währende Meinungsverschiedenheit in einer Bibliothek aussehen kann, zeigt der Spot.

Nicht nur für den Magen gab es etwas, sondern auch die Augen konnten sich freuen, denn es gab jede Menge neue Bilder aus Hollywood zu bestaunen. Mit dabei waren knapp 30 brandneue Sekunden des Films Star Trek Into Darkness von Regisseur J.J Abrams. Den Antagonisten spielt dieses Mal Benedict Cumberbatch, auch bekannt aus der BBC-Serie Sherlock.

Im dritten Spot wird es auch endlich Mal technisch und wieder lustig. Samsung wirbt hier mit bekannten Gesichtern wie Seth Rogan, Bob Odenkirk und Paul Rudd für die eigenen Produkte. Die Werbebotschaft wird im Spot dezent und lustig verpackt: Rogan und Rudd kabbeln sich darum, wer denn das neue Testimonial für Samsung werden soll. Am Ende gewinnt jedoch jemand völlig anderes.

Auch der Autohersteller KIA versucht sich an Humor. In dem eigens produzierten Spot muss ein Vater seinem kleinen Sohn die ewige, leidige Frage beantworten, wo denn die Babys herkommen. Nach einer haarsträubenden Erklärung, in der Raumschiffe und fliegende Giraffen vorkommen, kann ihn nur noch sein Auto vor den Unannehmlichkeiten retten.

Der nächste Spot kommt wieder aus den Produktionsstudios Hollywoods. Wie schon bei Star Trek handelt es sich auch hier um die Fortsetzung eines bekannten Franchises. Der Spot zeigt Iron Man dabei, wie er aus einem Flugzeug stürzende Passagiere rettet. In der etwas längeren Extended Version sind die neuen Szenen mit schon bekannten zusammengeschnitten worden.

Best Buy, eine US-amerikanische Kette für Unterhaltungselektronik, hat sich prominente Unterstützung gesucht, um für das Angebot in den eigenen Filialen zu werben. Die Schauspieleren und Komikerin Amy Poehler bombardiert in dem Spot einen Mitarbeiter mit jeder Menge Fragen zu den verkauften Produkten. Am Ende geht es aber um etwas ganz anderes.

Time Warner wirbt in seinem Spot für sein breites Streaming-Angebot, mit denen die eigens produzierten Serien von Sendern wie AMC empfangen werden können. Damit es auch nicht zu langweilig wird, tauchen in dem Spot jede Menge Zombies auf und Daryl Dixon, bekannt aus The Walking Dead, hat einen dazu passenden Gastauftritt.

Da mit Zombies alles besser wird und diese schon seit längerer Zeit wieder im Trend sind, gab es im Rahmen des Super Bowls auch 30 neue Sekunden zum kommenden Film World War Z zu sehen. In dem Streifen kämpft Brad Pitt gegen eine Zombie-Pandemie.

Dass ein Streit um einen Football sehr schnell eskalieren kann, zeigt Hyundai in seinem Werbespot. Ein kleiner Junge rekrutiert hier gleich eine ganze Gang, um seinen Ball von den anderen gemeinen Kindern zurück zu bekommen. Wer in dem Spot die Hosen an hat, wird schnell ersichtlich.

Kommentare zu diesem Artikel

Auch beim diesjährigen Super Bowl war für viele Zuschauer ist nicht nur das Spiel an sich interessant, sondern auch die für das Event extra produzierte Werbung. Netzwelt hat die besten Clips herausgepickt.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
  • katrin schrieb Uhr
    AW: Super Bowl: Die besten Werbespots des Sportevents

    Ich fand den kurzen Teaser zu The Big Bang Theory auch sehr witzig.

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
37178
Super Bowl: Die besten Werbespots des Sportevents
Super Bowl: Die besten Werbespots des Sportevents
Auch beim diesjährigen Super Bowl war für viele Zuschauer ist nicht nur das Spiel an sich interessant, sondern auch die für das Event extra produzierte Werbung. Netzwelt hat die besten Clips herausgepickt..
http://www.netzwelt.de/news/95074-super-bowl-besten-werbespots-sportevents.html
2013-02-04 11:58:38
News
Super Bowl: Die besten Werbespots des Sportevents