Überblick

Kaufberatung: Microsoft Office 2013 - Abos und Pakete im Überblick

Microsoft präsentiert mit Office 2013 eine neue Version seines altbekannten Büropakets. Einiges hat sich geändert, nicht nur bei Design und Funktionsumfang, sondern auch bei den angebotenen Produktpaketen. Netzwelt erklärt, was Office 365 ist, und hilft Ihnen, das Produkt-Wirrwarr zu durchblicken. 

?
?

Microsoft Office 2013 liegt in vielen unterschiedlichen Paketen vor. Netzwelt verschafft Ihnen den Durchblick. (Bild: Screenshot)
Microsoft Office 2013 liegt in vielen unterschiedlichen Paketen vor. Netzwelt verschafft Ihnen den Durchblick. (Bild: Screenshot)

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Office 365 Home Premium
  2. 2Fünf Lizenzen zur Miete
  3. 3Extras
  4. 4Office 365 University
  5. 5Office Home and Student 2013
  6. 6Office Home and Business 2013
  7. 7Office Professional 2013
  8. 8Office-Einzelpakete
  9. 9Übersichtstabelle

Das "Flaggschiff" von Office 2013 ist Microsoft zufolge Office 365 Home Premium. Zum ersten Mal bietet Microsoft unter diesem Label sein für Profianwender bereits länger verfügbares Abo-Modell auch für Privatnutzer an. Für Nutzer die noch mit Office 2010 arbeiten und über einen Umstieg auf Office 2013 nachdenken, bietet Netzwelt an dieser Stelle einen praktischen Vergleich zwischen beiden Versionen.

Werbung

Office 365 Home Premium

Wer Office 365 Home Premium erwirbt, kauft Office 2013 nicht - er mietet es sich. Das bedeutet: Wenn der Nutzer das Abo irgendwann kündigt, kann er auch die Programme nicht mehr aufrufen. Jährlich veranschlagt Microsoft für sein Büropaket 99 Euro. Auch ein monatlich kündbares Abo für zehn Euro steht zur Auswahl. 

Für dieses Geld erhält der Nutzer fünf Lizenzen für alle Office-Programme sprich Word, Excel, PowerPoint, Outlook, OneNote, Access und Publisher. Diese kann er auf fünf beliebigen PCs oder auch Macs installieren. Auf Apple-Rechnern lassen sich Publisher, OneNote und Access allerdings nicht nutzen.

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Social Network Digitaler Voyeurismus Facebook Graph Search ausprobiert

Mit Graph Search bringt Facebook eine soziale Suchmaschine heraus, die Nutzern bei der Suche nach guten Restaurants, Sehenswürdigkeiten und...

Musik Filesharing 222.000 US-Dollar Strafe für 24 Songs

Jammie Thomas-Rasset klagt seit Jahren gegen Filesharing-Strafzahlungen in Millionenhöhe. Nun will sie den Fall vor das oberste US-Gericht...