Sie sind hier:
 

60-Euro-Kopfhörer: RHA SA950i im Test Mit Fernbedienung für i-Geräte

SHARES

Zum Preis von 60 Euro macht der Kopfhörer SA950i von RHA seine Sache im Test gut. Sieht man von ein paar Verarbeitungsschwächen und der Materialwahl ab.

Der RHA SA950i ist ein ohraufliegender Kopfhörer zum Preis von knapp 60 Euro. Dank Kabelfernbedienung samt eingebautem Mikrofon lassen sich auch Apples i-Geräte mit ihm bedienen. Im Test muss er beweisen, was er kann.

RHA SA950i im Test

Der Herstellertext zum SA950i der britischen Firma RHA liest sich fast schon zu gut: "Indem sich der SA950i-Kopfhörer Technologien bedient, wie man sie gewöhnlich nur in Studioausrüstung gängiger Größe findet, bietet er professionelle Akustik in kompaktem, supra-auralem Design", heißt es dort. Blickt man dann noch auf das Preisschild, sollte man eigentlich sofort zuschlagen: Gerade einmal 60 Euro soll der Spaß kosten, da kann eigentlich nicht viel schief gehen.

Verarbeitung und Lieferumfang

Beim Auspacken macht sich jedoch Ernüchterung breit, denn professionelles Studio-Equipment sieht anders aus. Außer dem Kopfhörer selbst findet sich lediglich eine schmale Bedienungsanleitung im kompakten Karton. Adapter-Stecker oder eine Transporthülle - Fehlanzeige. Solche Extras sind in dieser Preisklasse zwar nicht selbstverständlich, aber natürlich dennoch gerne gesehen.

Die Ohrmuscheln sind mit schwarzem Klavierlack überzogen und schnell zerkratzt. Dies gelingt besonders schnell, wenn man versucht, die über eine Draht-Konstruktion befestigten Ohrmuscheln über das Maß hinaus zu verdrehen. Dann springt die Ohrmuschel aus der Führung und das Gestell kratzt auf dem Lack.

Der Bügel ist mit Kunstleder bezogen, beim Testexemplar von netzwelt löste sich bereits eine Naht. Zu einer dauerhaften Beeinträchtigung bei der Benutzung des Kopfhörers sollte es aber dennoch nicht kommen. Insgesamt ist der SA950i ordentlich zusammengebaut, wenn auch nicht mit den besten Materialien.

Seite 1/2
Diesen Artikel weiterempfehlen

SHARES
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
Infos zum Artikel
Autor
Michael Knott
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte.
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick