Für Fotos unter extremen Bedingungen

Pentax WG-3: Outdoor-Kamera taucht bis zu zwei Stunden lang

Mit der WG-3 und WG-3 GPS präsentiert Pentax Ricoh zwei neue Digitalkameras, die Outdoor-Qualitäten und technische Leistung miteinander verknüpfen sollen. Bis in 15 Metern Wassertiefe halten die beiden Modelle dem Hersteller zufolge zwei Stunden lang dicht. 

?
?

Die Pentax WG-3 gibt es wahlweise auch mit einem GPS-Modul. (Bild: Pentax Ricoh)
Die Pentax WG-3 gibt es wahlweise auch mit einem GPS-Modul. (Bild: Pentax Ricoh)
Anzeige

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Zwei Stunden lang wasserdicht
  2. 2Blitz aus sechs LED
  3. 3Preise und Verfügbarkeit
Werbung

Der Hauptunterschied zwischen der WG-3 und der WG-3 GPS ist - wie der Name bereits vermuten lässt - das GPS-Modul letzterer. Dieses Modell nimmt nicht nur die lokalen Daten auf, sondern speichert beispielsweise auch Informationen über den herrschenden Druck unter Wasser. Außerdem lässt sich das Gerät kabellos aufladen, da es den Qi-Standard unterstützt.

Zwei Stunden lang wasserdicht

Im Gegensatz zu ihren Vorgängern schaffen es beide Kameras nun in eine Wassertiefe von bis zu 14 und nicht nur von zwölf Metern. Zwei Stunden lang können sie dem Hersteller zufolge für Fotos von Korallenriffen und Fischen genutzt werden. Darüber hinaus halten die beiden Modelle auch Stürze aus bis zu zwei Metern aus, funktionieren bei minus zehn Grad und ertragen eine Last von 100 Kilogramm.

Zusätzlich hat Pentax Ricoh am optischen Zoom der Geräte gearbeitet. Die maximale Blende liegt daher nun bei F2.0. Der vierfache Zoom lässt sich zwischen 4,5 mm und 18 mm variieren. Die WG-3 und WG-3 GPS sind beide zudem mit einem 16-Megapixel-CMOS-Sensor mit Hintergrundbeleuchtung ausgestattet. Die maximale Lichtempfindlichkeit liegt bei ISO 6400.

Blitz aus sechs LED

Um die Linse der Kameras herum befinden sich zudem sechs LED, die als Blitz und Taschenlampe genutzt werden können. Videos nehmen die Kameras in Full HD auf und können sie über einen Micro-HDMI-Ausgang auch auf einem Fernseher abspielen. 

Spezielle Modi sollen den Nutzer zudem beim Fotografieren unterstützen. So macht der sogenannte Night Snap Mode beispielsweise vier aufeinanderfolgende Bilder und vereint diese dann für ein ideales Ergebnis.

Preise und Verfügbarkeit

Die WG-3 wird für 299 Euro (UVP) im März in den Handel kommen, die Ausgabe mit GPS-Modul für 349 Euro (UVP) ebenfalls im März. 

Mehr zum Thema »

Links zum Thema