Unterstützt alle deutschen Netze

Galaxy Express: Samsung bringt neues LTE-Smartphone

Samsung hat die Veröffentlichung eines neuen LTE-Smartphones angekündigt. Das Galaxy Express unterstützt dabei alle deutschen 4G-Frequenzen. Im Design erinnert das Mittelklasse-Modell stark an das Samsung Galaxy S3. 

?
?

Samsung bringt mit dem Galaxy Express ein neues LTE-Smartphone auf den Markt. (Bild: Samsung)
Samsung bringt mit dem Galaxy Express ein neues LTE-Smartphone auf den Markt. (Bild: Samsung)
Werbung

Samsung bringt mit dem Galaxy Express ein neues Mittelklasse-Smartphone auf den Markt. Für die Leistung des Geräts sorgt ein Dual-Core-Prozessor, der mit 1,2 Gigahertz taktet. Der interne Speicher beläuft sich auf acht Gigabyte. Für den Arbeitsspeicher steht ein Gigabyte zur Verfügung.

Anzeige

Die Kapazität des Speichers lässt sich mithilfe einer MicroSD-Karte auf bis zu 32 Gigabyte erweitern. Als Betriebssystem ist Android 4.1 Jelly Bean ab Werk installiert. Samsung überzieht Googles OS allerdings mit seiner eigenen Nutzeroberfläche TouchWiz. 

LTE-Unterstützung

Das Highlight des neuen Modells ist die flächendeckende Unterstützung aller deutschen LTE-Frequenzen. Nutzer können also wahlweise über WLAN, 3G- oder 4G-Mobilfunktnetz surfen. Des Weiteren unterstützt das Galaxy Express den MHL- und den NFC-Standard. 

Das Super-AMOLED-Plus-Display des 132,2 x 69,1 x 9,3 Millimeter messenden und 139 Gramm schweren Geräts ist 4,5 Zoll groß und besitzt eine WVGA-Auflösung (maximal 848 x 480 Pixel). Die rückseitige Kamera löst mit fünf Megapixeln auf und besitzt einen LED-Blitz. Die Frontkamera wiederum greift auf einen 1,3-Megapixel-Sensor zurück. Videos lassen sich in 720p (HD) aufnehmen. 

Preise und Verfügbarkeit

Wie gewohnt finden Nutzer zudem Samsung-eigene Funktionen und Apps wie ChatOn oder AllShare Play vorinstalliert. Zu Preis und Verfügbarkeit des Galaxy Express hat der Hersteller noch keine genauen Angaben gemacht. 

Mehr zum Thema »

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Intel ZTE Grand X IN Ab 1. Februar in Deutschland verfügbar

ZTE, Intel und 1&1 bringen das ZTE Grand X IN auf den deutschen Markt. Ab morgen, 1. Februar, ist das Smartphone mit Intel-Chip hierzulande...

Handy im Alltag Frühe Experimente Apple beschäftigt die iClock

Kommt bald eine Apple-Uhr? Das Wall Street Journal und die New York Times berichten von entsprechenden Gesprächen mit Zulieferer Foxconn. Auch ein...