Sie sind hier:
 

iPad 5: Erste Fotos deuten auf schmaleres Gehäuse hin Ähnlichkeiten zum iPad mini

SHARES

Sind erste Bilder zum iPad 5 aufgetaucht? Die Fotos, die ein Apple-Blog nun veröffentlichte, lassen diesen Schluss jedenfalls zu. Zu sehen ist die vermeintliche Rückseite des iPad 5, die genauso flach wie die des iPad mini ausfallen soll.

Sind das erste Bilder der iPad 5-Rückseite? Das Apple-Blog 9to5mac hat entsprechende Fotos veröffentlicht. Ob diese echt oder gefälscht sind, lässt sich nicht abschließend beurteilen. Dennoch geben sie bereits jetzt einen realistischen Vorgeschmack darauf, wie die nächste iPad-Generation aussehen könnte.

"Uns wurde gesagt, dass es sich hierbei um Bilder der Rückseite eines iPad 5-Prototyps mit 9,7-Zoll-Diagonale handelt. Außerdem wurde uns mitgeteilt, dass das Gehäuse genauso dünn wie das des iPad mini ist", schreibt 9to5mac in einem online einsehbaren Bericht. Nicht nur Design und Formensprache der vermeintlichen iPad 5-Rückseite lassen Parallelen zum iPad mini erkennen, auch die Farbgebung ist offensichtlich die gleiche. Am schwarzen Balken im oberen Gehäusebereich ist die Version mit eingebautem Mobilfunkchip erkennbar.

Auch der seitliche Rand wird schmaler

Auch wenn noch keine Bilder von der Vorderseite veröffentlicht wurden, lässt sich annehmen, dass Apple beim kommenden iPad-Modell auch den Displayrand verringern wird. So ist der das iPad mini-Display umgebene Rand deutlich schmaler als der des 9,7 Zoll messenden iPad mit Retina-Display. Folgt Apple der Designsprache von iPhone 5 und iPad mini, stehen die Chancen gut, dass auch das "ausgewachsene" neue iPad mit einem wesentlich schmaleren Rand auf den Markt kommt.

Apple iPad 5-Prototyp

Zurück XXL Bild 1 von 10 Weiter Bild 1 von 10
Der für Apple-Leaks bekannte Sonny Dickson veröffentlichte diese Vergleichsbilder von iPad 5 und iPad mini 2. (Bild: Sonny Dickson) (Quelle: Sonny Dickson)

Erst gestern machten Gerüchte um eine mögliche "Ultimate"-Variante des aktuellen iPad 4 mit einem 128 Gigabyte großen Flashspeicher die Runde. Sollte Apple diese Variante tatsächlich auf den Markt bringen, ist mit der Einführung eines komplett neuen Gerätedesigns wohl nicht vor Herbst 2013 zu rechnen. Ein Billig-iPhone, ein iPhone 5S sowie das iPad mini mit Retina-Display stehen in der Apple-Gerüchteküche zur Zeit ebenfalls hoch im Kurs.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "iPad 5: Erste Fotos deuten auf schmaleres Gehäuse hin" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

4 Kommentare

  • Michael Knott schrieb Uhr
    AW: iPad 5: Erste Fotos deuten auf schmaleres Gehäuse hin

    Jedem seine Meinung! Aber ratet mal, welche News gestern am meisten gelesen wurde. Es ist, wie es immer ist: Wir schreiben hier ja nicht über unsere persönlichen Lieblingsthemen, sondern richten uns auch nach dem "allgemeinen News-Interesse". Und da gehören Apple-Rumors nunmal dazu.
  • Diggsagg schrieb Uhr
    AW: iPad 5: Erste Fotos deuten auf schmaleres Gehäuse hin

    @Sarazena Zumindest war die Meldung immer noch so interessant, dass du dir die Mühe gemacht hast, dieses "lustige" Bild zu posten. Sorry, wenn ich das jetzt noch mal sage: Deine Abneigung gegen Apple ist hier mittlerweile hinlänglich bekannt, und mit deinem Beitrag reihst du dich ganz glorreich in die Schlange der anonymen Gäste ein, die mit bekloppten Einzeilern nur eins wollen: meckern. Tut mir leid, aber ich könnte auch bei jedem zweiten Bericht hingehen und ihn (für mich) als uninteressant oder gar unwichtig deklarieren. Aber das verkneife ich mir aus einem ganz einfachen Grund: weil es schlechter Stil ist. Ist schlicht verschwendeter Server-Platz für User, die sachliche Kommentare beizutragen haben.
  • sarazena schrieb Uhr
    AW: iPad 5: Erste Fotos deuten auf schmaleres Gehäuse hin

  • Diggsagg schrieb Uhr
    AW: iPad 5: Erste Fotos deuten auf schmaleres Gehäuse hin

    Im Klartext: Nix Neues aus Cupertino... ;) Mal im Ernst. Apple sollte langsam zusehen, dass es mal wieder was Neues auf den Markt bringt und sich nicht nur auf die Produktpflege beschränken, auch wenn ich die Geräte nach wie vor für gute Produkte halte. Dass bei den Kaliforniern alles flacher, leichter und mobiler wird, ist ja eigentlich mittlerweile keine News mehr wert, oder? Ich denke, viel interessanter wird sein, was Apple in Zukunft softwareseitig zu bieten haben wird. Beispielsweise ist es mit dem aktuellsten AppleTV-Update nun (endlich) möglich, Bluetooth-Tastaturen mit der kleinen Box zu koppeln. Spannend ist, ob es Safari (und auch andere Apps) auch auf die Set-Top-Box schaffen werden, sodass man vielleicht, wenigstens ansatzweise, davon sprechen kann, mit dem AppleTV einen HTPC im Wohnzimmer stehen zu haben.

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autor
Michael Knott
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Link zum Thema
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by